Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. Januar 2018, 09:48

Citroen Type H im Maßstab 1:8 von Altaya/Journaux

Hallo zusammen. :wink:

Heute die erste Ausgabe des Citroen Type H in Frankreich geordert. Hoffe, das es nächste Woche bei mir eintrifft. Er gehört zu meinen Lieblingswagen und ich mußte lange darauf warten.
Habe mal ein paar Bilder von meinem 24ger H gemacht, um uns schon mal Hunger auf mehr zu machen. Ich freue mich sehr, das dieser Wagen in unserer Königsklasse 1:8 entsteht.
Bis zur Nummer 7 werden die Ausgaben in zwei Wochen Rhythmus erscheinen. Oder länger. ;(

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:















keramh

Moderator

Beiträge: 10 674

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Januar 2018, 10:15

moin,

den hätte ich auch gern, wenn es der mal nach D schafft wäre ich (glaube ich) dabei.
Der macht sich bestimmt gut in der 1:8er Citroen Serie.

3

Freitag, 12. Januar 2018, 14:34

Hallo Marek. :wink:

Na, ob dieser Wagen es nach Deutschland schafft, ist fraglich. Aber heutzutage ist fast alles möglich.

Viele Grüße Bernd. :party:

keramh

Moderator

Beiträge: 10 674

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:56

moin,

ich bin immer wieder total begeistert vom Type H.
Habe mir jetzt mal alles im Detail angesehen und war überrascht, die Werkstattausstattung mit Kompressor, Werkzeugwand, Schraubstock usw. war mir noch garnicht so bewußt gewesen.
Also ehrlich dieses Modell überzeugt mich immer mehr, ich glaub ich muss wirklich nochmal ganz genau in mich gehen (und mein Konto überprüfen ;) )

5

Montag, 22. Januar 2018, 00:11

Hallo Marek. :wink:

Genauso ist das. Das wird ne riesige, supergierige Kiste werden. Heute, jiippiiii, sind die ersten Teile angekommen. Man, ist die vordere Schnauze groß!! Das wird ein mächtiges Teil werden.
53 cm lang, 22 cm breit, 28 cm hoch, bei einem Gewicht von 9 Kilo. Das Frontgitter war schnell zusammen gesteckt und geschraubt. Ebenso den rechten Frontscheinwerfer.
Das große Teil ist aus Metall sowie das schmale Lüftungsgitter oben drüber. Die anderen Bauteile sind aus Plastik.
Soweit ich weiß, kommen die nächsten Teile bis zur sieben im zwei Wochen Rhythmus. Na, geht auch vorbei. Auf der einen Seite bin ich froh und glücklich, das es diese Riesenteile gibt,
auf der anderen Seite muß ich den Brotkorb höher hängen, weil mir die Mücken ausgehen. Na, man gönnt sich ja sonst nichts.





Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











6

Montag, 22. Januar 2018, 05:57

Moin Bernd,

da ich ja auch ein Freund des Type H bin, schau ich Dir hier auch mit zu.

Tschüss
Christian

7

Montag, 22. Januar 2018, 09:59

Moin Bernd,
Den Citroën H finde ich richtig geil. Da könnte ich auch noch schwach werden. Der H hat in meinen Augen richtig stimmige Proportionen und sieht nicht so unförmig aus wie der VW Samba Bus. Die Werkstattausstattung sieht auch sehr gut aus und hieft den Citroën H in eine ganz besondere Liga.

Ich warte mal ab wie der sich bei dir entwickelt und steige eventuell im Laufe des Jahres mit ein.
Viel Spaß beim sammeln und bauen. Ich werde hier regelmäßig vorbei schauen.

Gruß Ralf

8

Montag, 22. Januar 2018, 10:54

Nichts gegen das Modell, aber die Innenausstattung sieht irgendwie aus, wie in einem 1 Euro Laden gekauft.

keramh

Moderator

Beiträge: 10 674

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Januar 2018, 11:06

Nichts gegen das Modell, aber die Innenausstattung sieht irgendwie aus, wie in einem 1 Euro Laden gekauft.


moin,

in welchem 1 Euro Laden gibt es sowas, würde mir gern mehr davon kaufen .... :baeh:

Klar es sind einheitliche Gussfarben aber mit einem Pinsel, hier und da etwas Farbe läßt sich mit Sicherheit noch einiges rausholen.
Die Schubladen könnte man aufwerten usw. usw. usw. Ich finde es aber sehr gut das diese Teile überhaupt dabei sind!

10

Montag, 22. Januar 2018, 11:59

Nichts gegen das Modell, aber die Innenausstattung sieht irgendwie aus, wie in einem 1 Euro Laden gekauft.


moin,

in welchem 1 Euro Laden gibt es sowas, würde mir gern mehr davon kaufen .... :baeh:

Klar es sind einheitliche Gussfarben aber mit einem Pinsel, hier und da etwas Farbe läßt sich mit Sicherheit noch einiges rausholen.
Die Schubladen könnte man aufwerten usw. usw. usw. Ich finde es aber sehr gut das diese Teile überhaupt dabei sind!
Das würde mich auch interessieren. Wenn dem so wäre dann könnte man sich ein Werkstatt Dio für den Delorean bauen.

Ich denke aber auch das es auf dem Foto nicht so gut rüberkommt als wenn man es in Original sieht.

11

Montag, 22. Januar 2018, 12:10

Hallo alle zusammen. :wink:

Ich stimme mit Marek überein. Mit ein bißchen Farbe hier und da, kann man die Werkzeuge ein wenig aufpeppen. Werkzeuge und Maschinen in
unserem Maßstab in einem 1,-Euro Laden zu kaufen, wäre wirklich schön. So ist es aber nicht. Mir fällt im Moment keiner anderer Laden ein.
Vielleicht in der Bucht für viel Geld. Wir werden mal auf die Suche gehen müssen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Beiträge: 502

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:19

Leute, lasst Euch von den Bildern nicht kirre machen. Das sind meist Bilder eines Proto- oder Vorserientypen.
Wenn ich da so an die Bilder vom Armaturenbrett des 300 SL denke, wird mir heute noch schlecht.
Wäre das Modell so gekommen hätte ich das persönlich Herrn Igelmoos um die Ohren gehauen.

300 SL Eaglemoss

Beim Delorean ist es dasselbe.
Im Bau:

Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 90% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 38% | Samba Bulli 1:8 (Altaya) 3%

13

Freitag, 2. Februar 2018, 17:49

Hallo zusammen. :wink:

Heute erreichte mich die Nr. 2 des Citroen H. War eine ganze Menge Bauteile dabei. Radaufhängung, Federung und das erste Rad. War eine schöne Arbeit, weil intensiv.
Die Bauteile ließen sich wie gewohnt, sehr gut verarbeiten.





Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



















Beiträge: 56

Realname: Martin

Wohnort: Oberhöchstadt

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Februar 2018, 21:34

Wow, genial ... ich muss wohl mal Eurojackpot spielen und gewinnen ...

15

Samstag, 3. Februar 2018, 22:38

Hallo Martin. :wink:

Jaha, ich warte auch noch auf meinen Lottogewinn. Die Modelle fressen einem ganz schön die Haare vom Kopf. Es gibt leider so viele Modelle, um die man nicht herum kommt.
Hoffen wir weiter, das das Lottofüllhorn seine Gelder über uns ausschüttet. :) 8o

Viele Grüße Bernd. :prost:

16

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:12

Moin Bernd,
die Aufhängung sieht richtig Aufwendungen aus. Viele Teile zum Schrauben ,sowas liebe ich. Sind die Teile auch beweglich , sprich funktionieren die Stoßdämpfer auch?

Schöne grüße ins Winterliche Wilhelmshaven. Ich war gestern beruflich in Wilhelmshaven und habe die Tankstellen an der Ernst Barlach Str. und Bismarckstr. befüllt .War ganz schön glatt bei euch und unterwegs auf dem Weg nach Wilhelmshaven.

17

Sonntag, 4. Februar 2018, 14:20

Hallo Ralf. :wink:

Ja, es schnipselt schon den ganzen Vormittag und die Autos waren weiß gepudert. Hoffentlich muß ich morgen früh nicht kratzen.
Ja, die Radaufhängung ist wirklich aufwendig und es gibt/gab viel zu schrauben. Dies war nur die eine Hälfte. Wann die zweite
Hälfte erscheint, weiß ich noch nicht. Die nächsten beiden Ausgaben enthalten nur Teile von der Front.
Selbstverständlich sind die Teile beweglich. So, wie sie im Moment sind, natürlich nicht, erst wenn der Wagen eingefedert ist,
werden die Räder waagerecht drehbar/lenkbar. Die doppelte Federung sieht gierig aus.

Viele Grüße Bernd. :prost:

18

Donnerstag, 15. Februar 2018, 17:58

Hallo alle zusammen. :wink:

Heute kam mit einigen Tagen Verspätung der dritte Teil des Citroen H an. In ihr war die linke Tür , die beiden Schiebefenster,
Fenster Halterungen sowie den Außenspiegel und den Türgriff. War alles sehr gut zu montieren und ging schnell von statten.
Die Tür ist mächtig groß. Mir wäre es lieber gewesen, das die Leute die zweite Hinterradhalterung plus Rad geliefert hätten.
In der 4 ist ein Teil der Motorabdeckung, die Stoßstange sowie den Scheinwerfer. In der 5 befinden sich diverse Streben plus
eine Rummelpinzette.





Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:





Ähnliche Themen

Werbung