Sie sind nicht angemeldet.

Baubericht: Greys BTTF Delorean

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 21:54

Greys BTTF Delorean

So, nachdem der Zurück in die Zukunft-Delorean in Deutschland endlich auch gestartet ist, bin ich dann auch mal dabei.



Mit Ausgabe 1 erhalten wir die Heckschürze, Nummernschild und rechte Rückleuchten.

Hinweis für Mitbastler: Das Teil 1-I ist nicht symmetrisch, sondern hat an einem Ende ein kleines DMC-Logo, daß nach unten muß.

Die beiliegenden Registrierungsmarken habe ich durch selbst gebastelte Marken ersetzt, da meine sowohl unleserlich waren als in so einer Art Hologlitterdruck gehalten sind. Ich kann nirgendwo auf kalifornischen Registrierungsmarken Holo-Effekte nachweisen.

https://drive.google.com/open?id=1FrMqB5…bkK6ODyidi2Onay
Meine Version der Marken zum Selbstausdrucken auf A4.

Weiter habe ich die nicht durchbrochenen Löcher unter der Stoßstange mit Fineliner eingefärbt.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 56

Realname: Martin

Wohnort: Oberhöchstadt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:52

Moin!

:ok:

Ich habe mich jetzt auch zu den DeLorean-Sanmmlern gesellt. Und zu Deinen Zuschauern. Das mit dem klitzekleinen DMC Logo ist mir auch schon aufgefallen.

Für das Innere der Rückleuchten habe ich mir mal Molotow Chromemarker bestellt, um die Reflektorflächen mit einer "simplen" Technik etwas reflektierender zu gestalten.

Was mich etwas irritiert ist, dass der linke Kotflügel, welcher bei der ersten Lieferung dabei war, wie im Original gebürstet ist, aber das Druckgußteil für das Heck lackiert oder gepulvert zu sein scheint. War das im Original nicht auch gebürstet? Auf einigen Fotos im Web heben sich Schnauze und Heck je nach Lichteinfall farblich mehr oder weniger stark vom Rest der Karosserie ab.

Cheers
Martin

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:31

Nein die Schürzen sind nicht gebürstet, auf diesem Foto sehr deutlich zu erkennen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c…x-Delorean5.jpg

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 10:06

Bug und Heckteil sind im Original lackiert, die restliche Karosse gebürstetes Metall.

In diesen Bildern, die ich selbst von einem Delorean aufgenommen habe, sieht man beides ganz gut.



Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 503

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Januar 2018, 07:47

Da setzte ich mich mal dazu, wenn Greyhawk hier einen BB startet. :D
Im Bau:

Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 90% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 38% | Samba Bulli 1:8 (Altaya) 3%

6

Freitag, 12. Januar 2018, 09:37

Hallo Michael. :wink:

Da bin ich mit dabei. Die nicht durchbrochenen Löcher muss ich auch noch einfärben. Geht schon los. :D

Viele Grüße Bernd. :prost:

7

Freitag, 12. Januar 2018, 12:49

Ich bin ja noch am Hadern, ob ich die nicht einfach rausdremel..... Kostet ja nur 2 Euro, wenns schief geht.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

8

Samstag, 13. Januar 2018, 18:51



Mit Ausgabe 2 wird die Heckschürze vervollständigt und ein Zierstreifen am linken Kotflügel angebracht.

Ausgabe 3 bringt uns das erste Rad.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 503

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Januar 2018, 15:26

Doch nicht rausgedremelt? ;)
Im Bau:

Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 90% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 38% | Samba Bulli 1:8 (Altaya) 3%

10

Donnerstag, 18. Januar 2018, 05:46

Ich bin auch dabei.

Schon als Anfang 2017 auf der Eaglemoss-Deutschland-Webseite das Abo angeboten wurde, habe ich zugeschlagen. Wurde dann vertröstet auf "später". Als ich Ende Dezember 2017 dann auf die reaktivierte Website gestoßen bin, habe ich am 27.12.17 mein Abo in ein Premium-Abo umgewandelt und am 11.01.18 die ersten drei Ausgaben erhalten.

Waren eigentlich nur bei mir verstaubte Teile in Ausgabe 1 eingepackt oder ging es noch jemandem so? Der Kunststoffstoßfänger war so verstaubt, als ob er 4 Wochen in der Ecke gelegen hätte. Und die Nummernschildhalterung sah aus, wie unter eine Dampfwalze gekommen - abgeschabt und eingerissen.
Ersatz wurde mir aber schon versprochen.

Bis im Sommer 2020 die Plexiglashaube über das fertig montierte Modell gestülpt wird (fast pünktlich zu meinem 50.) sehe ich mir gerne hier weiter den Baubericht (und die wertvollen Tipps) an. Geht bei den ersten Teilen schon los: Ich wäre nie darauf gekommen, die nicht durchbrochenen Löcher unter der Stoßstange einzufärben. Sieht gut aus. Bin wohl doch zu lange aus der Materie raus.

Ich finde aber die Felgen zu stark reflektierend. Auf Fotos (und bei dem DeLorean, der hier bei uns im AK-Kreis rumfährt) sehen die immer viel matter aus.

Stefan

11

Freitag, 19. Januar 2018, 23:12

Moin moin aus Bremen.

Was meint ihr mit "nicht durchbrochenen Löcher muss ich auch noch einfärben"


Eine idee die mir im Kopf rumschwirrt ist das Wort delorean vielleicht mit leuchtender Farbe zum Ende etwas anmalen


Ich hab versuche mich auch am bau dieses schönen Autos.

12

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:08

Moin Sebastian. Bei realen Deloreans befinden sich im unteren Teil der Heckschürze längliche Löcher. IXO hat hat die hier nur angedeutet. Ich habe diese bei mir Schwarz angemalt, um Tiefe zu simulieren. Eine Alternative wäre sie rauszudremeln.

Was die Felgen betrifft, ich habe hier mal ein Photo von der hellen Version der Felgen an einem realen Delorean gemacht. Es ist gräulicher und etwas matter als beim Modell, aber der Unterschied ist jetzt (für mich) nicht soooo extrem. Bevor ich da was ändern würde, müßt ich mir das im Gesamtzusammenhang anschauen, also so in 2 Jahren ca.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

13

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:10




Eine idee die mir im Kopf rumschwirrt ist das Wort delorean vielleicht mit leuchtender Farbe zum Ende etwas anmalen



Der Delorean Schriftzug war beim Filmwagen schwarz überstrichen. Beim Standard-Delorean ist der Schriftzug silbern hervorgehoben.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

14

Sonntag, 11. Februar 2018, 18:05

Gestern sind Ausgaben 4-7 eingetrudelt.



4 Reaktordeckel und Mr Fusion.


Mr. Fusion brauchte einige Änderungen

Die Hälften von Mr. Fusion wurden verspachtelt und neulackiert, so daß er jetz aus einem Stück besteht. Die Klarsichtteile wurden mit Rauchfarbe getönt. Die Schrauben an der Federarretierung wurden gekürzt und die Köpfe abgefeilt, damit diese gerade und mittig sitzt. Die Unterseite von Mr. Fusion und die Oberseite des Teils darunter wurden planiert. So ist zwar immer noch eine Lücke zwischen beiden Teilen sichtbar, aber diese ist auf beiden Seiten gleich groß.

Ein anderer Modellbauer entwickelt gerade ein Decal mit dem die Beschriftung dann auch orginalgetreu wieder auf Mr Fusion aufbringbar ist.





Ausgabe 5. Linke Vorderrad-Aufhängunge und Bremse im Fahr- und im Schwebemodus. Fast komplett aus Metall, das macht Freude.
Der Federstopper für den Schwebemodus sollte nicht zu eng angezogen werden, sonst kippt die Bremsscheibe zu weit nach unten. Sämtliche Schraubenlöcher sollten vorgebohrt und von Farbe befreit werden, damit alle Teile fest sitzen und nicht "kippeln".

Ausgabe 6 ist spiegelfverkehrt symmetrisch für die rechte vordere Aufhängung.



7 Lenkgestänge und vordere Bodenplatte. Die Anleitung ist hier nicht so ganz deutlich. Anlenkung und Zugstange sollten so eingebaut werden, daß die Winkel sich von der Lenkstange wegbewegen, damit später die Bodenplatte sauber geklärt wird.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

15

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:28

Die Anleitung ist hier nicht so ganz deutlich. Anlenkung und Zugstange sollten so eingebaut werden, daß die Winkel sich von der Lenkstange wegbewegen, damit später die Bodenplatte sauber geklärt wird.
Ja, das stimmt, kann man nicht gut erkennen in der Anleitung.

Beiträge: 59

Realname: Luke

Wohnort: NRW Münsterland

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Februar 2018, 10:37

Auch ich setze mich dazu und werde diesen BB gespannt verfolgen!

Die Idee mit der Rauchfarbe beim Mr Fusion werde ich auch umsetzen, gefällt mir sehr gut. :ok:

Werbung