Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:08

MiG 15 Profipack von Eduard // 1:72

Hallo Modellbaufreunde,

meine Spitfire neigt sich langsam dem Ende zu, und ich überlege schon länger ein Bare - Metall - Lackiertes Modell zu bauen. Da die Lacke recht teuer sind, habe ich mich für einen günstigen Bausatz von Eduard entschieden. Der Bausatz und die Farben treffen heute ein.

Bausatz:





Dazu habe ich AK Extreme Metal Farben bestellt.

Aluminium
white Aluminium
Duraluminium

Hab einfach ins blaue bestellt. Mal gucken, was sich draus machen lässt. Der Bau beginnt, sobald die Spit fertig ist bzw. sobald es da wegen Trocknung zu Wartezeiten kommt.

Hoffe auf viele Mitleser.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:42

Hallo Markus,

den Bausatz habe ich auch. Werde mal interessiert zuschauen was du draus machst. :)
Habe noch etwas Respekt vor der Lackierung...

Beste Grüße

Bernd

3

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:54

Moin Bernd,

Herzlich willkommen. Ich bin sehr gespannt auf den Bau. Auch mir macht der Lack etwas Bauchweh aber versuch macht klug. :)
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 3 367

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:13

Hi Markus.

Da bin ich auch dabei, hab den Kit als Zweisitzer schon gebaut und den selben wie du ebenfalls noch im Lager.
Bin schon auf die Lackierung gespannt, denke meine wird auch einmal in Naturmetall erstrahlen.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


5

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:23

Willkommen Daniel.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

6

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:57

Kleines Update:

Amazon und mbk haben geliefert. Teile der MiG sehen großartig aus. Freue mich extrem auf den Bau und muss mich zurück halten, nicht vor Vollendung der spitfire anzufangen. :love:






Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 268

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:29

Hallo Markus,

schau mal wie dicht die Metallfarbtöne beieinander liegen. Alles Allu unterscheidet sich vielleicht kaum von einander. Du könntest eventuell noch Stahlfarbe (dunkler) oder Silber (glänzt mehr) dazu kaufen. Einen schwarzen Untergrund brauchst du vielleicht auch noch.

Gruß Knut

8

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:48

Hallo Knut,

Schwarzer Primer ist vorhanden und wird auch benutzt werden. Das mit Stahl Farben habe ich auch überlegt um die Panel Ränder zu betonen. Aber bis dahin ist noch Zeit. Denke nächste Woche geht es richtig los und bis Lack rauf könnte werden einige Wochen ins Land gehen. Danke aber für den Rat. :)
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 779

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Januar 2018, 21:59

Servus Markus,

Naturmetall ist immer interessant in der Umsetzung. Da schnapp ich mir auch nen Platz mit und schau immer mal vorbei. Bin gespannt.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

10

Montag, 15. Januar 2018, 22:01

Moin Ralph und willkommen. Setz dich gern dazu. Nur bitte nicht zu viel erwarten. Erster Versuch in dem Bereich. Sonst immer nur mit tarnfarben Rum gemalt.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 138

Realname: Frank Obloch

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Januar 2018, 16:55

Hallo...na da setze ich mich doch mal neugierig dazu :D
Mit den von Dir genannten Farben kenne ich mich nicht so aus....bin gespannt wie's wird !
Für meine kleine (ist der alte "KP"-Bausatz) habe ich damals einfach "Silber" (Revell 90) mehr oder weniger mit verschiedenen Grautönen (z.B. Revell 57 und 78) gemischt.

Oft sind die Ambitionen größer als die Fähigkeiten. . . . . . was soll's...macht trotzdem Spaß 8o

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:13

Auch dir ein herzliches Willkommen. Finde aber deine MiG macht echt was her. Mal sehen, wie meine nachher da steht.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

13

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:40

Noch so einer, der einen Schwung Barmetallflieger (Mi15,17, 19; Su 9 und 11auf Halde liegen hat und neugierig zuschaut. Die Farben hatte ich auch gewählt und das Heft dazu, dann überfuhr mich ein Panzer in 1:35 :abhau:
T - 54 B MiniArt, 1:35
[i]
“Es hat wenig Sinn, der reichste Mann
auf dem Friedhof zu sein.“
Georg Bernard Shaw[/i]

14

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:47

Das kommt mir bekannt vor. Mir kommt auch immer etwas dazwischen. Aber bald geht es los.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

15

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:59

So, nach einer relativ langen Schaffenspause konnte ich mich nicht weiter zurück halten... Habe die MiG mal angefangen. Die Cockpitteile sind soweit lackiert und PE - Teile zur Hälfte angebracht. In 1:72 ist die Fummelei noch größer als in 1:48, jedoch lohnt es sich definitiv! Vielleicht bleibe ich bei dem Maßstab. Auch die AK - Farben konnte ich hier schon testen, da die Cockpitwände von aussen in Alu gehalten sind (dies ist dann am Ende der Lufteinlass für die Turbine). Die Farben sind top. Trocken und polierbar in Minuten. Habe nur gehört, dass z.B. Polished Aluminium nicht richtig trocken werden soll. Im Cockpit wurden die Kabel in Desert - Sand lackiert, einige Details in blau und schwarz. Ein PE - Teil ist mir weg gesprungen. Den Schaltkasten, für den das bestimmt war habe ich dann kurzerhand mit dem Pinsel bemalt. Abnutzung habe ich ein wenig per Pinsel und Tamyia Alu aufgebracht. Mal sehen, wie es euch gefällt, Bilder habe ich noch keine, da ich erst mein Handy wieder aktivieren muss. Folgen aber heute Abend.

Zum Bau bisher: Bausatz macht einen recht guten Eindruck. Jedoch mehr zu versäubern, als von Eduard gewohnt. Zur Passgenauigeit kann ich noch nicht viel sagen. Bisher ist der Knüppel, die Fußrasten und der Sitz verbaut. Der Sitz gefällt mir vom Bauteil her nicht zu 100 %, hier lassen ausnahmsweise die Details etwas zu wünschen übrig. Die Cockpitwände sind noch im Spritzling.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

16

Samstag, 10. Februar 2018, 21:20

So, Hier nun endlich ein paar Bilder. Cockpit ist mittlerweile lackiert, gealtert etc, sagte ich ja bereits. Auch die Turbine ist eingepasst. Rumpf passt gut zusammen, ist aber noch nicht verklebt. Vor dem Cockpit und unten über der Bewaffnung habe ich Blei Schrot aus dem Waffen laden als Gewicht verklebt. Übrigens echt günstig, 100 g in die Tüte, nen Euro bezahlt. Top. Leider erkennt man auf den Bildern nicht viel, jedoch Mache ich gleich oder morgen noch mal Bilder nur vom Cockpit.

Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

17

Samstag, 10. Februar 2018, 22:07

Tada

Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 1 587

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Februar 2018, 07:36

Kiellast bei Kampfjets :thumbsup:
So.... 1:72 ... jetzt bist Du in meiner Klasse angekommen...und wenn ich mir das Cockpit ansehe... du fühlst Dich hier auch wohl :ok:
Frage... waren die Migs innen nicht grün??
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

19

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:43

Moin Gustav,

Ja, der Maßstab passt mir auch ganz gut muss ich sagen. Damals in dem Maßstab angefangen. Also... Danke für die Blumen. Zur Cockpitfarbe: hab mich auch gewundert, was der Bauplan sagt. Hab etwas recherchiert und herausgefunden, dass die frühen MiG-15 graue cockpits und Schächte hatten. Die späten bekamen dann emerald Green. Richtig los ging das dann aber erst bei den 17ern. Quelle weiß ich gerade nicht mehr.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

20

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:02

Ach ja,es wird wohl etwas langsamer voran gehen... hab mir letzte Woche die Daumen kaputt gefroren. Bei minus 10 grad ohne Handschuh Rad fahren ist nicht gut. Daumen sind jedenfalls weiterhin halb taub, sodass ich gerade bei kleinen teilen lange brauche.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 1 366

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:00

Hallo Markus :wink:

das Cockpit sieht spitze aus :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

22

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:21

Ich bedanke mich. War auch mehr als genug Fummelei und nicht ganz problemfrei. Gerade das bemalen der Leitungen hab ich gefühlt 10 mal gemacht. Heute Abend geht es weiter.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

23

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:29

So, trotz Ärger daheim oder gerade deshalb ging es etwas weiter...

Es wurde geheiratet. Ausserdem geschliffen, gespachtelt und geschliffen. Versuch, die Gravuren nach zu ziehen hat mehr oder minder gut geklappt. Da muss ich noch mal bei. Ausserdem wurde eine Tragfläche zusammen gesetzt und eingepasst. Sorry, für die dunklen Fotos. Aber meine Tochter hatte mein Handy mit Schokofingern in der Hand. Linse ist etwas schmutzig.


Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

24

Donnerstag, 15. Februar 2018, 00:04

So, der Rohbau ist fertig. Musste am Waffenschacht etwas spachteln. Hoffe hat gereicht, sehe ich nach der Grundierung. Eine Kanone ist runter gefallen beim raus trennen aus dem Rahmen. Leider nicht wieder gefunden. Gleiches gilt für das Klarsichtteil hinten unten. Habe dann erstes durch ein nicht benötigtes Bausatz Teil ersetzt und das Klarsichtteil gescrached aus einem Stück Verpackung. Passt und sieht annehmbar aus.

Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

25

Donnerstag, 15. Februar 2018, 10:30

...und wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann muss ich an der verlorenen Kanone noch was machen. Gehäuse zu kurz... hat jemand eine Idee, wie, ohne dass ich Modelliermasse beschaffen muss?
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 268

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:13

Hallo Markus,

such doch noch mal die Orginalkanone (vielleicht auch auf den Tisch). Mir ist es schon mehrfach passiert das ein fehlendes Teil später wieder aufgetaucht ist (meist nachdem man es schon ersetzt hatte). Meist beim Aufträumen.

Ansonsten scheint das Kanonenstück relativ rund zu sein. Eventuell passt ein Evergreen Rundprofil oder du versuchst einen Gießast auf passende Dicke zu ziehen.

27

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:27

Also die Kanone zu finden ist nahezu unmöglich. Gepflasterter Fußboden. Hab schon alles mit Handytaschenlampe abgesucht. Hab gesehen, dass die Kanone von meinem Schuh abgeprallt und weg geflogen ist. Aber nicht mehr zu finden. Werde das tatsächlich mal mit der Methode Gusast versuchen. Auf dicke ziehen, anpassen, verschleifen, spachteln, verschleifen.

Irgendwie bringt mir der Bausatz kein Glück. Kleine Fehler haben zu Passproblemen geführt. Aber nun ja... Das werde ich alles irgendwie gelöst bekommen. Immerhin habe ich das Glasteil vernünftig hin bekommen. Fummelei... Denke mal, dass ich heute den Cockpitbereich abklebe und anfange, zu grundieren. Und dann mal sehen, wo ich noch nacharbeiten muss.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

28

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:02

Ja das ist ein leidiges Thema heruntergefallene Kleinteile zu suchen.... :cracy: :bang:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

Beiträge: 3 367

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:28

Hi Markus.

Schöne Fortschritte an deiner MiG :ok: . Mich erstaunt, dass die Tragfläch/Rumpf-Übergänge an deinem Modell ohne Spchtel auskommen, ich hatte da auf einer Seite unten, auf der anderen oben einen ordentlichen Spalt.


Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


30

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:28

Ach du scheiße... Ganz großes Missgeschick. Diesmal durch mich selbst. Wollte die Kiste vor dem Heizstrahler nach Grundierung trocknen. Leider zu nah. Am Rumpf ist was geschmolzen. Versuche es mit Spachtel Masse zu reparieren. Spachtel ist drauf und am trocknen. Danach jede Menge schleifen und Details neu erzeugen. Wünscht mir Glück.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Werbung