Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:50

BMW M6 GT3 in 1/24 von NuNu/Platz

Hallo,

auch der M6 wurde soll hier mal gezeigt werden. Es handelt sich um den Bausatz des neuen Hersteller Nunu/Platz. Verbaut wurde der dazugehörige Ätzteilsatz, ansonsten alles ooB. Lackiert wurde weiß aus der Dose und am schluß eine Schicht selbstgemischten seidenmatten Klarlack Revell Aqua. Der Bau verleif völlig Problemlos, die Paßgenauigkeit war mit Ausnahme des Windownet aus dem Ätzteilsatz sehr gut. Einzig der Guß war nicht so überzeugend, nahezu alle Teile wiesen massive Formtrennnähte auf ;( .

Da die meisten wohl die Siegerversion des 24 Stundenrennens von Spa 2016 mit der Startnummer 99 bauen werden, habe ich mich bewußt für den Bau des Schwesterfahrzeuges mit der SDtartnummer 98 entschieden. Dieses Fahrzeug belegte am Schluß den 41. Platz.

So, jetzt aber zu den Bildern :D

































Die Platzierungsanzeige kann nach belieben mit der entsprechenden Platzierung durch bemalen der vorgestanzent Punkte erstellt werden, find ich eine sehr gute Idee :ok: . Ich habe mich für die Endplatzierung entschieden



So, das wars schon wieder :baeh:

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

2

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:01

Hallo Jörg,

sauber gebaut, gefällt mir sehr gut.
In der Frontansicht sieht der BMW richtig bullig aus.
Das mit dem Plazierungs/Startnumernfeld in der Frontscheibe ist eine klasse Idee vom Herrsteller,
habe im ersten Moment gedacht du hättest das selbst ergänzt.

Ich habe das Modell zum erstenmal in Frankfurt auf der Automodellausstellung gesehen, dort waren Chasis
und Karosserie getrennt zu sehen.

Hast du evtl. noch Bilder vom Innenraum? Denn der ist auch nicht so schlecht dargestellt, dass man ihn nicht zeigen könnte.

Gruß Boris :wink:

3

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:27

Servus Jörg,

schön den M6 hier endlich mal gebaut zu sehen. Das was Du uns hier zeigst, ist wirklich sehr gute Arbeit. Der Bausatz macht einen super Eindruck und das Endergebnis überzeugt!!!!

Einzige kleine Kritik von meiner Seite wären die Abschleppgurte, die glänzen mir persönlich zu stark.

Gruß Jürgen

4

Montag, 8. Januar 2018, 11:56

Hallo Jörg.

auch der sieht einfach klasse aus! :thumbsup:

Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass das Weichmachen und Aufbringen der schwarzen Decals auf den hinteren Kotflügeln sehr mühselig gewesen sein soll.
Du hattest diese Probleme demzufolge also nicht?

Beiträge: 8 867

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:19

Fetter Wagen - gefällt mir sehr gut! sauber gebaut :ok: :ok:

6

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:41

Hallo,

vielen Dank für die Kommentare :hand:

@ Tommy: mit Geduld und viel Weichmascher ging das ganz gut, nur auf der einen Seite hab ich am Heck eine minimale Falte die aber überhaupt nicht auffällt

@ Jürgen: die Abschleppgurte sind normales Gurtmaterial. Was mich mehr stört als der Glanz ist, dass sie durch die Doppellage schon sehr auftragen. Den Glanz könnte man aber problemlos mit etwas matten Lack beheben. Im Ätzteilatz wären zwar Abschleppgurte dabei gewesen, aber die hatten keinerlei Struktur und haben mit deshalb nicht gefallen

@ Boruis: vom Innenraum hab ich nur ein paar schlechte Handybilder, wo die Qualität des Innenraumes nicht wirklich gut zur Geltung kommt, aber hier sind sie mal ;)













Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

7

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:00

Habe mal eine Frage zum Achsabstand.

Besteht die Möglichkeit den mal zu messen?

Danke im voraus

8

Montag, 29. Januar 2018, 18:44

Hallo "mullefluppet", oder wie heißt Du richtig :nixweis: :idee: ?

Klar besteht die Möglichkeit ;)

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

Ähnliche Themen

Werbung