Sie sind nicht angemeldet.

Bau abgebrochen: Merzedes Actros MP4

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Werner Beinhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Januar 2018, 08:52

Merzedes Actros MP4

:wink: Hallo Allerseits,

Nach längeren Überlegen habe ich mich dazu entschlossen doch wieder einen BB zu starten. Eines Vorweg es kann bzw wird sein das der BB sich etwas in die länge ziehen. Aber genug gequatscht für mein Vorbild gibt es so direkt kein Vorbild ich werde ihn so bauen als wenn er mir gehören würde und ich ihn mir als mein Arbeitsgerät vorstelle. Den BS kennen wohl jetzt schon einige hier und brauche ich auch nicht mehr so vorstelle.

Das erste was mir aufgefallen ist als ich den Karton geöffnet habe WOW was für eine Anzahl an Teilen, als nächstes musste ich feststellen Toll Detailliert und fast keine Nacharbeiten bei den Teilen notwendig nur hin und wieder kleiner Sinkstellen die leicht verspachtelt werden können.

Nachdem die Feiertage vorbei waren habe ich begonnen mal die ersten Teile zu verkleben also habe ich mit den Motor begonnen sehr umfangreich und mit jeder menge an spaß ging die Arbeit locker von der Hand. Wobei wir dann schon bei dem Thema sind es gibt noch genug Möglichkeiten nach lust und Laune den Motor zu Supern also Leitungen dran machen. Ich habe mich für die etwas abgespecktes Version entschieden da man später so nicht mehr viel sehen wird.

Hier mal die ersten Bilder vom fast fertigen Motor,









Es ist jeder eingeladen sich bei dem B zu beteiligen ob aktiv oder passiv als stiller mitleser, dann mal viel spaß und Keep on trucking.

LG Werner :wink:

2

Freitag, 5. Januar 2018, 09:22

Moin Werner,

Da bin ich aber auf jeden Fall mit dabei, wenn du deinen Mp4 baust und es ist ja egal wie lange das dauert. Auch deine Idee, den Benz nach deinen Vorstellungen zu bauen finde ich sehr gut, es muss ja nicht immer ein konkretes Vorbild sein. So bist du auch viel freier bei der Farbwahl und der Gestaltung des Innenraumes.
Der Motor sieht ja schon mal richtig super aus und das was du zusätzlich gemacht hast, verfeinert ihn ja nur noch, da kann man ja schon nicht mehr, von einer abgespeckten Version sprechen!
Ich freue mich schon darauf, was du da noch so alles aus dem Hut zaubern wirst.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

3

Freitag, 5. Januar 2018, 09:41

Ich bin auch dabei, da bei mir der MP4 über kurz über lang auch auf dem Basteltisch liegen wird :ok:

Beiträge: 765

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Januar 2018, 11:41

Hallo Werner,

ich möchte dir auch bei deinem BB zuschauen!

Der Motor sieht ja soweit echt interessant aus! Da wartet man nur noch gespannter auf kommende Updates!

... es kann bzw wird sein das der BB sich etwas in die länge ziehen. ...


Mal schauen, ob du an meinen BB zum Scania rankommst! Der geht jetzt schon gut 3,5 Jahre! Und fertig ist noch nichts! :cracy:

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

Beiträge: 642

Wohnort: Lienz/Osttirol /Österreich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Januar 2018, 23:05

Hallo Werner :wink:

Na da setz ich mich doch glatt mit rein und schau dir dabei zu. :ok:

Da ich ja meinen schon fertig habe und es ein toller Bausatz ist schau ich was du draus machst :D

Gruss aus Lienz
Markus :wink:

Beiträge: 827

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:12

Hallo Werner,.. ich schaue Dir da auch über die Schulter,.habe den auch gerade in Arbeit,..habe so meine Schwierigkeiten mit der Passgenauigkeit,..obwohl beim Motor und Rahmen sie schon gut ist, fehlerhafte Bauanleitung, Teile verwechselt,..aber das ist bei Italeri ja normal,..Innenraum zwischen Rückwand und Dachverkleidung, -Spalt,..Vorderachse- steht das Rad 3mm über der Kabine vor,..baue streng nach Bauanleitung,..ist halt kein Scania :D :D die Angussstellen sind manchmal sehr dick und schlecht plaziert, vorallem bei der Kabine so das man ohne spachteln fast nicht auskommt,..kein schlechter Bausatz aber mit Potential zur Verbesserung,..lg Siggi :wink:

7

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:12

Hallo Werner,

na da bin ich doch auch mit dabei, der Anfang schaut doch schon vielversprechend aus :ok:


Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

8

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:01

Hallo Werner,.. ich schaue Dir da auch über die Schulter,.habe den auch gerade in Arbeit,..habe so meine Schwierigkeiten mit der Passgenauigkeit,..obwohl beim Motor und Rahmen sie schon gut ist, fehlerhafte Bauanleitung, Teile verwechselt,..aber das ist bei Italeri ja normal,..Innenraum zwischen Rückwand und Dachverkleidung, -Spalt,..Vorderachse- steht das Rad 3mm über der Kabine vor,..baue streng nach Bauanleitung,..ist halt kein Scania :D :D die Angussstellen sind manchmal sehr dick und schlecht plaziert, vorallem bei der Kabine so das man ohne spachteln fast nicht auskommt,..kein schlechter Bausatz aber mit Potential zur Verbesserung,..lg Siggi :wink:
Das hätte ich bei diesem Bausatz nicht erwartet.... das klingt ja nach groben Fehlern wenn die Räder 3mm überstehen :!! . Der alte Actros war vorne zu hoch und der neue zu breit demnach :abhau: :abhau: :abhau:

Ich wollte den demnächst eig auch mal bauen... mal sehen wie es bei mir zusammenpasst ...

  • »Werner Beinhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:08

Hallo Allerseits.

Freut mich das sich doch so viele dafür interessieren und Danke für die Hinweise ist schon mal gut wenn man vornherein weis wo man aufpassen muss. Ja das mit den Angusstellen ist mir auch schon bei anderen Teilen aufgefallen z.bps wo der Rahmen geteilt ist nicht sehr optimal da man die fast nicht schleifen kann weil sonst die Schraubenköpfe weg sind habe da einfach dann neue angeklebt.

Danke für die Info Sigi. das hilft mir schon einmal ungemein. :ok:

Ich werde mich bemühen das die Zeitspanne zwischen den Updates nicht zu lange sein wird hoffe nur das ich es auch durchhalte.

Freut mich das ihr dabei seid viel Spaß.

Lg Werner :wink:

Beiträge: 827

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:11

Hallo, keine Ahnung ob ich da was falsch gelesen habe, eine Seite passt mit dem Rad/Kabine,..das andere nicht,..dachte ich habe die falsche Felge verwendet, auch nicht,.passt einfach nicht,..steht vor, auch die Achse ist korrekt montiert, lt Bauanleitung,..es geht dann eh schon dem Finish zu,.mal schauen wie das aussieht wenn alles fertig montiert ist,..Lg, Siggi :wink:

11

Sonntag, 7. Januar 2018, 22:09

:rolleyes: hallo Werner,

Da bin ich natürlich auch wieder mit am Start :wink:
Zum Glück rechtzeitig hier, noch ist das Gedränge nicht so groß, aber Vorsicht, nicht schuppsen... :lol:
:hey: Dann mal raus mit den ganzen Schwachstellen, der Stern steht bei mir auch auf der to do Liste...

Der Motor sieht schon mal sehr gut aus :ok:




Schönen Abend noch

  • »Werner Beinhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:20

Hallo allerseits, :wink:

@ Markus freut mich das du auch dabei bist wird sich aber etwas hinziehen die Baustelle aber was ich bisher so gesehen habe richtig schöner Bs.

So meine Freunde ein paar Bilder habe ich noch was ich die Letzten Tage so gemacht habe.

Den rahmen Verklebt und verschliffen, den Winkel wo die Sattelplatte verschraubt ist mit Muttern versehen und ich habe noch begonnen den Rahmen zu verkabel.









Viel spass beim gucken das war vorerst das letzte Update für die nächsten 6 Wochen, nachdem ich gestern eine Meinungsverschiedenheit mit einer Metallbandschleifmaschine gehabt habe und uch dabei den Kürzeren gezogen habe kann ich die nächsten Wochen leider nicht Basteln. Mist.

Ich wünsch euch einen schönen Tag.

Lg Werner

13

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:28

Hey Werner,



sieht gut aus :ok:



Aber im wesentlichen wünsche ich dir erstmal gute Besserung, ich hoffe es wird alles wieder damit du später keine Einschränkungen hast :five: :five:

14

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:48

Moin Werner,
Schöne Fortschritte, schade das du nun zwangsläufig, erst einmal unterbrechen musst auch von mir alles gute zu deiner Genesung.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

15

Donnerstag, 11. Januar 2018, 23:37

Hallo Werner :wink:


Na, der Schleifer hat sicher unfähr gekämpft das du den kürzeren gezogen hast...
Ich wünsche dir auf alle Fälle gute und vor allem schnelle Genesung :ok:

Deine Forschritte am Rahmen sehen gut aus, sag was hast du da zum verkabeln genommen??
Ist das etwa eine dünne Angelschnur??

Bis bald, Markus

16

Samstag, 13. Januar 2018, 12:29

Hallo Werner,

Auch ich bin mit dabei, und auch ich wünsche dir ein gute und schnelle Genesung.
Dein Motor sieht sehr gut aus.

Grüß Hermann. :wink:

  • »Werner Beinhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:31

Hallo Freunde,

Vielen Dank euch allen wird schon wieder ist halt etwas ärgerlich wenn das Teil daliegt und man will aber nicht kann.

@Markus, ja sind Angelschnüre die lassen sich gut verarbeiten und nach dem Lacken sieht man keinen unterschied.



Schöne Grüsse Werner :wink:

18

Samstag, 20. Januar 2018, 08:15

Hallo Werner,

Sehr gut was du bis jetzt hier gemacht hast!
Bin immer wieder begeistert von den Details!
Ich bleib auch mal weiter dabei und schau dir zu.

LG Dana

Ähnliche Themen

Werbung