Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: Dom's Plymouth

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Dezember 2017, 18:26

Dom's Plymouth

Hallo,

es ist soweit, ich beginne noch ein neues Projekt. Den Plymouth von Dom.


Hier die ersten Bilder.
Angefangen habe ich, indem ich mal wieder etwas kaputt machen musste. :abhau: :lol:


Um danach das Loch wieder zu verschließen. :baeh:


Dann habe ich mal wieder 3D-Teile der Heckstoßstange und Heckleuchten erstellt und den 3D-Drucker angeworfen und mir die passenden Teile gedruckt. 8)



Der erste Passtest der Heckstoßstange fiel schon mal positiv aus. :ok:



Dann musste ich irgendwie sehen, das ich die andere Haube auch gedruckt bekomme, aber die wird nicht glatt, also werde ich die Lufteinlässe heraustrennen und in die geänderte Bausatzhaube einsetzen.


Das war es erstmal von mir.... :whistling:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:00

Achja, falls jemand Infos, Bilder oder sonst etwas von Fahrwerk, Motor oder Innenraum hat, immer her damit.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 2 012

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:11

Hi Marcel

Sehr geil, ein top Fahrzeug, da schaue ich gerne mal zu.

Gruß Henrik

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:41

Hallo,

weiter geht's mit der veränderten Haube.
Es wurden von der gedruckten die Lufteinlässe eingearbeitet und alles mit Spritzspachtel überzogen.



Es muss noch viel geschliffen werden. :roll:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

6

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:54

Hi Marcel,
Da hat Du Dir mal wieder was vorgenommen.
Sag mal, sitzt Du bei Tag und Nacht an Deinen Projekten ?(
Anders kann man das doch zeitlich garnicht machen, so schnell wie Du bist :ok:

Bin gespannt wie es weitergeht :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:00

Nabend,

ich bin noch immer auf der Suche nach Specs vom GTX.
Speziell über die O'Reilly Aufhängung, den Keith Black Aluminum Hemi mit Twin 1400cfm Holley und hatte der einen Überrollbügel bzw. Überrollkäfig?
Was ist ein side-mount supercharger?

Wäre nett, wenn ich hierzu noch Infos bekommen könnte.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

8

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:22

Side Mount Supercharger = seitlich montierter Kompressor

Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Dezember 2017, 10:04

Vielen Dank Michi, aber wie sieht das komplett auf dem V8 aus?
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

10

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:19

Vielleicht hilft Dir der Link weiter
https://www.paxtonauto.com/product.php?id=111

Zumindest inspiriert das Dich vielleicht
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:01

Vielleicht hilft Dir der Link weiter
https://www.paxtonauto.com/product.php?id=111

Zumindest inspiriert das Dich vielleicht

Nochmals vielen Dank Michi, das bringt mich schon sehr weiter.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:38

So nun mal etwas anderes. :party:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

13

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:50

Hallo Marcel,
da hast Du Dir ein schönes Vorbild ausgesucht und der BB fängt auch schon interessant an. Da bleibe ich dabei!
Hast Du den GTX als gebrauchten Bausatz geschossen?
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:48

Hast Du den GTX als gebrauchten Bausatz geschossen?

Nein, den hatte ich vor 2-3 Jahren als Wiedereinstieg mal selbst gebaut. War mit Dose ziemlich fett lackiert, daher gefiel er mir nicht mehr so richtig.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

15

Dienstag, 2. Januar 2018, 16:50

Hallo Marcel,

ich als Fast and Furious-Fan bleib natürlich auch am Ball.
Finde diese Version des GTX schon sehr reizvoll.

Wie willst du denn an die Felgen rangehen?

Gruß
Rico
Spaß ist, wenn man trotzdem lacht...

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Januar 2018, 17:28

Wie willst du denn an die Felgen rangehen?

Hi Rico, diese werde ich am PC in 3D erstellen und selbst drucken.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

17

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:30

Hi Marcel,

wiedermal ein geiles Projekt von dir, was du dir da vorgenommen hast. Da bleib ich dabei. :ok:

Gruß :wink:

Eugen S.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Januar 2018, 18:59

Hallo,

nun gibt's mal wieder Bilder.

Nachdem Michi mich ja freundlicherweise, bezüglich des Kompressors, unterstützt hat, habe ich mich an den PC gesetzt und mal etwas in 3D erstellt und gedruckt.


Dann musste natürlich der Riemen angepasst werden. Die linke obere Riemenscheibe stammt aus meinem Fundus, dort wird die Lichtmaschine montiert. Auf der rechten Seite musste ich den Riemen mittels Sheet verlängern um dann den Kompressor anzubauen. (Alles nur gesteckt)
Auch die anderen Teile sind hier schon mal aufgelegt.


Und nun zu der aller spannendsten Sache: die Felgen. Der erste Versuch.


Und dann habe ich diese Bremsen hier.


Und zum Schluss habe ich die angegossene Auspuffanlage von der Hinterachse getrennt.


Ich hoffe, es gefällt bis hierhin.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

19

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:18

Hi Marcel,

Gerne helfe ich, wenn ich kann :thumbsup:

Alles wiedermal spannend und saugut :D

:respekt: :respekt: :respekt:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:14

Achja, die Felge besteht aus 3 Teilen. Dem Stern, Vorderteil und Hinterteil des Horns. Diese werden dann in der Mitte mit dem Stern zusammen verklebt. Aber erst nach em Lackieren.
Außerdem werden die Löcher für die Schrauben noch gebohrt. Die waren für den Druck leider zu filigran.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

21

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:10

Gefallen mir, deine Felgen. :thumbsup:

Mal ne Frage dazu: Was für einen Drucker nutzt du eigentlich?

Gruß
Rico
Spaß ist, wenn man trotzdem lacht...

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:35

Hallo,

Es ist ein Anet A8. Glaube ein Prusa Klon.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

23

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:27

das wird doch schon wieder so ein Hammerprojekt von Dir, Ende Januar fertig??? :lol: da komm ich doch mit lesen nicht hinterher :lol:

egal, ist abonniert und ich schau mir deine Fortschritte gern an...besonders die selbstgedruckten 3D-Teile gefallen mir :respekt:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:39

Ende Januar fertig???

Warum eigentlich nicht? :abhau: So viel gibt's ja nicht zu verändern an dem. :lol:
Der Innenraum soll ja original sein, Karo soweit ich sehen kann auch. 8)
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

25

Donnerstag, 4. Januar 2018, 23:36

Hi Marcel,

Welche 3D Software nutzt Du, SketchUp?

Danke für eine Info
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 4. Januar 2018, 23:55

Hi Marcel,

Welche 3D Software nutzt Du, SketchUp?

Danke für eine Info

Ich benutze 3DS Max von Autodesk.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

27

Freitag, 5. Januar 2018, 19:31

Zitat von »meerlis11«
Ende Januar fertig???
Warum eigentlich nicht? So viel gibt's ja nicht zu verändern an dem.
Der Innenraum soll ja original sein, Karo soweit ich sehen kann auch.
bis dahin habe ich es sicher noch nicht einmal geschafft meinen Basteltisch wieder aufzubauen :lol:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

28

Freitag, 5. Januar 2018, 19:36

Hallo, heute war nur drucken und probieren angesagt.

Nachdem ich die Felgen nochmals gedruckt habe, diesmal aber mit ABS, wollte ich das Verfahren mit Aceton zum Glätten ausprobieren.#
Hier die Ergebnisse, von links nach rechts: Felgenstern in ABS und wahrscheinlich zu viel/zu lange Aceton und Ring in PLA, mittig komplett ABS und sieht schon etwas besser aus, rechts komplett PLA.


Und hier die Ringe im Vergleich.


Simplify3D habe ich auch probiert, aber dafür bin ich zu blöd. :doof: :???
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

29

Freitag, 5. Januar 2018, 22:17

Also, welche der Varianten gefällt besser?

Perfekt sind sie natürlich noch nicht, aber auf welcher Basis sollte ich eurer Meinung nach aufbauen?

Die anderen Felgen bekommen natürlich auch noch die Löcher für die Schrauben. Hatte ich bei der PLA Felge schon gebohrt.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

30

Freitag, 5. Januar 2018, 22:19

Würde die Rechte Variante wählen
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Ähnliche Themen

Werbung