Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: Dom's Plymouth

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 20. Januar 2018, 18:55

Solche Umbauten nötigen mir den höchsten Respekt ab. Ich habe so einen Mordsrespekt vor der ganzen Spachtelei und den Schleifarbeiten, dass ich da ganz schnell die Finger weglasse. :ok:
Grüße
Thomas

In Arbeit:


DH.9a "Ninak" WNW 1/32
M40 "BIG SHOT" U.S.155mm AFV 1/35
1958 Cadillac Eldorado Seville Arii 1/24

62

Samstag, 20. Januar 2018, 21:01

Marcel, aller erste Sahne Deine Umbauten und Ideen.
Macht riesig Spaß zu lesen und zu gucken :thumbsup: ;)
Wäre ich froh, mit einem 3D Drucker und dem Programm dazu so umgehen zu können :wacko:
Mach weiter so :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

63

Samstag, 20. Januar 2018, 21:31

Ich habe so einen Mordsrespekt vor der ganzen Spachtelei und den Schleifarbeiten, dass ich da ganz schnell die Finger weglasse.

Hi Thomas, bei diesem Modell hielt sich das ja in Grenzen. Das einzigste war ja die Motorhaube, wo etwas mehr gespachtelt und geschliffen werden musste.

Marcel, aller erste Sahne Deine Umbauten und Ideen.
Macht riesig Spaß zu lesen und zu gucken :thumbsup: ;)
Wäre ich froh, mit einem 3D Drucker und dem Programm dazu so umgehen zu können :wacko:
Mach weiter so :thumbsup:

Hi Michi, Danke für die Anerkennung. Und, ich mache weiter so, spätestens wenn ich mein neues Projekt beginne. :) ;)
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:27

Es gibt Neues, zwar nicht allzu viel, aber die Kleinigkeiten halten enorm auf.

Die Rückleuchten wurden noch mit Zigarettenpapier hinterlegt, das gibt eine schöne Optik. :)


Die Front wurde auch fertig gestellt.


Danach habe ich den Innenraum fertig gestellt. Da ich nirgends Bilder von den Gurten gefunden habe, wurde hier eben künstlerische Freiheit angewandt. :D



Und mal das Rolling Chassis.



Zum Schluss habe ich für die Haubenschnellverschlüsse die Verstärkungen auf der Haube gemacht. Nur weiß ich noch nicht wirklich, wie ich die Verschlüsse mit dem Draht machen soll. :nixweis: Die Haube soll ja nachher noch zu öffnen sein.


Ich hoffe, es gefällt, und vielleicht hat einer ja eine Idee, wegen den Verschlüssen.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 24. Januar 2018, 21:10

Hallo, auch wenn hier niemand mehr etwas schreiben mag, es geht weiter.

Das Problem mit den Schnellverschlüssen habe ich nun gelöst. Ich habe die Stifte mit den Verschlüssen an die Drähte befestigt. So kann ich diese aus der Haube heraus ziehen, wenn ich diese öffnen möchte.
Nicht ganz original, aber es funzt.

Nun der aktuelle Stand.



Nur noch ein paar Kleinigkeiten, und er ist dann fertig.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

66

Mittwoch, 24. Januar 2018, 22:44

Hi Marcel,
wieder in einer Mega Geschwindigkeit gebaut und wie immer saubere Arbeit und tolle Ideen.
Macht immer wieder Spaß zuzusehen und mitzulesen :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

67

Mittwoch, 24. Januar 2018, 23:50

Hallo Marcel.

Wirklich ein super Modell und spitzen Arbeit. Meinen großen Respekt. :ok:

Mit dem 3d Druck, das ist wirklich eine super Geschichte. Ein Kollege von mir hat sich auch mit dem 3d Druck beschäftigt und druckt derzeit RC Flugzeuge im "thin-wall" Druck. Wirklich beeindruckend. Leider sind wir beide in Sachen 3d modelling absolute Nichtskönner. Er versucht sich so langsam an kleinen einfachen Teilen.
Für den Modellbau ist das natürlich eine wirklich feine Sache, wenn man sich die Teile selbst modeln und dann drucken kann.

Ich wünschte mir ein Zahntechniker Labor zu Hause. Das wäre das Paradies für Modellbau. :love: So viele Möglichkeiten hätte ich dann, da bräuchte ich keinen 3D Drucker. Ein bisschen Beziehungen zu meinem alten Labor, wo ich gearbeitet hatte, habe ich noch und so kann ich auch noch manchmal das ein oder andere Material bekommen. Kunststoffe oder Silikone zum abformen und ausgießen.
Am liebsten hätte ich ein Zahntechnik Handstück zum arbeiten. Da kommt kein Dremel oder ähnliches Multitool Handstück dran. Ich denke so eins werde ich mir irgendwann auch mal gebraucht zulegen.

Genug blabla. Super Arbeit und ich hab deinen BB bis jetzt die ganze Zeit mitverfolgt. :thumbsup:

68

Donnerstag, 25. Januar 2018, 16:02

Hallo Marcel,
wieder mal ein absolutes Sahnestück, was Du da zusammen friemelst! :ok:
Vom Style her genau mein Ding und mit viel Liebe zum Detail! Hut ab!
Mit dem 3D-Druck muss ich wohl auch mal näher befassen...

Grüsse,
der Olli
Zur Zeit auf dem Tisch: 1958 Tunderbird
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:51

Hallo, und Danke an euch.

Es ist vollbracht, er ist fertig. Hier 1 Bild, der Rest in der Galerie.


Es wird hier vorerst der letzte Baubericht gewesen sein. Ich fühle mich als Alleinunterhalter (außer 2-3 Leute) nicht sehr wohl. :(
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

70

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:42

Hi Marcel,

Lass Dich doch nicht davon bremsen/aufhalten, dass zu wenig kommentiert wird :( . Man macht den BB ja auch für sich selbst und auch für die 2,3 oder 4 Modellbaukollegen, die was schreiben :D .

Wir, die 2-4, würden auf jedenfall Deine kreativen und individuellen BB‘s vermissen.

Also nicht ärgern weitermachen ;)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

71

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:44

Achse, eins noch, vielleicht müssen wir auf 1:8 Modelle wechseln, da gehen die Kommentare richtig ab :idee:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:11

Achse, eins noch, vielleicht müssen wir auf 1:8 Modelle wechseln, da gehen die Kommentare richtig ab :idee:

Nein das werde ich nicht tun.
1. Finde ich das diese Heftserien nicht wirklich Modellbau sind, weil ein Modell zusammen stecken und ein paar Schrauben reindrehen kann ja nun fast jeder. Sicher ist das irgendwie auch eine Art Modellbau, aber nicht mein Ding. Wo bleibt da die Kreativität?
2. Sind die mir entschieden zu groß und zu teuer.
3. Dauert mir das zu lange.

Ich finde das durch diese Beiträge zu diesen Heftserien hier die ganzen anderen BB's untergehen. Vielleicht würde eine eigene Rubrik hierfür besser geeignet sein.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

73

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:27

Du bekommst von mir in allen Punkten meine volle Zustimmung und das mit der eigenen Rubrik für 1:8 habe ich auch schon im Kopf gehabt.
Vielleicht sollten wir mal auf die Jungs der Forumsleitung zugehen ;)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:12

...eigenen Rubrik für 1:8...

Das brauch es ja nicht, einfach eine Rubrik "Heftserien" im jeweiligen Bereich (Trucks, Autos, Flugzeuge etc.) würde genügen.

Vielleicht sollten wir mal auf die Jungs der Forumsleitung zugehen

Sollten wir, aber ich glaube, zu zweit haben wir da wenig Chancen.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

75

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:29

Versuch macht klug :whistling:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

76

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:23

Dein Plymouth ist absolut Sahne geworden! :thumbsup:

Aber lass dir nicht von wenigen Kommentaren die Lust und Laune verderben. Mein BB sprudelt ja auch nicht mit Kommentaren über, aber dafür schaue ich halt immer wieder mal, wie oft mein BB besucht/angeschaut wurde. ;)
Ich muss mir auch mal angewöhnen mehr bei den anderen BB zu kommentieren. Ich schaue eigentlich immer bei recht vielen rein um den Fortschritt zu sehen oder die Detailarbeiten, die viele hier echt so sauber hin bekommen. Und mit welchen Materialien und Techniken die Leute hier arbeiten, finde ich immer sehr interessant.
Also ich nehme mir ab jetzt mal vor, auch mehr zu kommentieren.

Ich fände es auf jeden Fall schade, wenn du deswegen keinen mehr hier reinstellen würdest.
Also ich freue mich auf deinen nächsten BB. :D

Die Idee mit der Rubrik "Heftmodelle" find ich auch nicht so schlecht. :) Fragen kostet nix und vielleicht finden die Idee ja noch mehr Leute hier ganz gut.

77

Freitag, 26. Januar 2018, 12:45

Es ist Mittag, da ist es Zeit für Senf, in diesem Fall meinen Senf... :hunger:

Zunächst mal, Marcel, der GTX ist super geworden, die viele Arbeit, die Du reingesteckt hast, hat sich gelohnt. Dafür meinen aufrichtigen :respekt:

Anders als die VW's, die Du vorher gebaut hast (bin einfach kein VW-Freund, egal wie heftig oder originell getunt), hat mich hier nicht nur der Bau, sondern auch das Vorbild selbst interessiert.
Von mir selbst ist aber keine tägliche Rückmeldung nach dem Motto "sieht super aus, weiter so" zu erwarten. Ich nehme mit meinen Kommentaren, wie Du sicher gemerkt hast, gerne auch Bezug auf fachliche Sachen, was ein Lob ja nicht ausschließt. Bei diesem BB z.B. der Reifen, den Du aus dem 3D-Drucker gemacht hast.

Was die Rückmeldung seitens des Forums angeht. Du bist ja mit Deinem BB nicht nur hier in diesem Forum unterwegs, sondern auch parallel im KMF. Dort hast Du sicher etwas Rückmeldung zu dem BB bekommen, so wie ich das sehe. Die Gründe kann ich Dir nicht sagen. Aber niemand zwingt Dich dazu, diese Art von Aufwand zu betreiben (ich meine BB's in mehreren Foren).
Auch wenn es ganz sicher so ist, dass Du viel Rückmeldung als Motivation benötigst, so sollte das Bauen und auch der BB doch in erster Linie für Dich sein. Meine Meinung bzw. auch meine Einstellung, auch wenn ich mich selbst sehr über Rückmeldungen zu meinen Projekten freue, keine Frage.

Zu den 1:8ern, ja, dann kann ich nur zustimmen. Auch wenn die Resultate z.T. am Ende sehr schön aussehen, meine Welt ist das aus verschiedensten Gründen überhaupt nicht und ich markiere die entsprechenden Threads zumeist "blind" als gelesen. Es geht halt auch um den Weg zum Ziel, und der ist hier ein komplett anderer.
Eine Unterteilung zwischen "klassischem" Modellbau und den "Abo-Bauten" würde ich daher ebenfalls für sehr sinnvoll halten.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

78

Freitag, 26. Januar 2018, 13:19

Aber niemand zwingt Dich dazu, diese Art von Aufwand zu betreiben (ich meine BB's in mehreren Foren).
Auch wenn es ganz sicher so ist, dass Du viel Rückmeldung als Motivation benötigst, so sollte das Bauen und auch der BB doch in erster Linie für Dich sein.

Erstmal Danke für deinen Kommentar. Aber ich muss sagen, das es überhaupt kein Aufwand ist, BB's in mehreren Foren zu machen, da ich diese BB's zuerst auf meinem Rechner fertig mache (also habe ich die auch ohne Foren) und dann nur rein kopiere.
Auch geht es nicht nur um Motivation, sondern auch um die Beantwortung von Fragen, viele Fragen bleiben hier unbeantwortet, wo woanders zumeist ein paar Ideen kommen.

Und ich danke allen, die bei dem Thema Heftserien meine Meinung teilen. :ok:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

79

Freitag, 26. Januar 2018, 18:06

Hi Ihr 2,

Nachdem wir nun einer Meinung sind, was das Thema Heftserien angeht und Du Tommy in Deiner Ausdrucksweise sehr schön schreibst mein Vorschlag, dass Du was aufsetzt und es an die Moderatoren, auch in unserem Namen, sendest.
Gute Idee?
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

80

Freitag, 26. Januar 2018, 19:16

Hallo Marcel,
bitte nicht mit den Bauberichten aufhören!
Ich finde Deine Bauten immer sehr spannend und lerne dabei auch immer noch was dazu!
Das Problem, dass manchmal nur wenig Leute sich zu Wort melden kenne ich auch ganz gut, aber was soll´s, die Klickzahlen beweisen, dass die Beiträge Beachtung finden!
Ich in auch oft schreibfaul, aber ich freu mich immer, wenn die Leute rein- und zuschauen. Mach weiter so...

Gruß,
Der Olli
Zur Zeit auf dem Tisch: 1958 Tunderbird
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

81

Montag, 29. Januar 2018, 10:03

Hallo Marcel!

Auch ich finde deine Bauberichte immer wieder interessant und spannend zugleich. Was du aus dem Bausatz herausgeholt und einige Teile selber gedruckt hast, macht mir richtig Spaß bei dir zuzuschauen. Dass da einige nichts zu deinen Fragen schreiben, kenne ich schon letztes Jahr.
Auch ich habe letztens so gut wie gar nichts geschrieben, entweder keine Zeit oder Lust usw. Aber deinen Baubericht habe ich wie immer im Stillen mit verfolgt und staune jedes Mal aufs Neue über deine kreativen Baukünste. Daher lass dich nicht unterdrücken.
Mach so weiter wie bisher und erfreue uns mit neuen Projekten!

Gruß :wink:
Eugen S.

82

Dienstag, 30. Januar 2018, 10:11

Kurzer Nachtrag in der folgenden Sache:
Zu den 1:8ern, ja, dann kann ich nur zustimmen. Auch wenn die Resultate z.T. am Ende sehr schön aussehen, meine Welt ist das aus verschiedensten Gründen überhaupt nicht und ich markiere die entsprechenden Threads zumeist "blind" als gelesen. Es geht halt auch um den Weg zum Ziel, und der ist hier ein komplett anderer.
Eine Unterteilung zwischen "klassischem" Modellbau und den "Abo-Bauten" würde ich daher ebenfalls für sehr sinnvoll halten.

Nachdem wir nun einer Meinung sind, was das Thema Heftserien angeht und Du Tommy in Deiner Ausdrucksweise sehr schön schreibst mein Vorschlag, dass Du was aufsetzt und es an die Moderatoren, auch in unserem Namen, sendest.
Das habe ich gemacht und die Mods sehen es auch so. An einer entsprechenden Anpassung der Unterforen wird gearbeitet, allerdings ist das erforderliche Umsortieren auch eine ziemliche Fleissarbeit, die nebenberuflich geleistet werden muss. Von daher wird um etwas Geduld gebeten! ;)
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 30. Januar 2018, 10:37

Hallo Thomas und alle anderen die sich für den separaten Teil der Heftserien stark gemacht haben.
Auch ich hatte Stefan kontaktiert, und auch die gleiche Antwort erhalten.
Ich finde es super von den Mods, das sie der gleichen Meinung sind. Aber um nochmal zu betonen, ich möchte diese Art von Modellbau keineswegs abwerten.
Nun geben wir den Mods die Zeit. :)
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

84

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:22

Das die einen Modellbauer den anderen den Platz nicht gönnen, ist sehr sehr schlimm. Das dadurch der Zulauf bei Euch an Lesern und Schreibern mehr wird, halte ich für Unsinn.
Wenn an Euren tollen Arbeiten wenig Interesse besteht, können wir nichts dafür. Wird sich durch den neuen Platz auch nicht ändern.

Gruß Bernd.

85

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:52

Hallo Bernd,

meines Erachtens hast Du den Hintergrund nicht richtig erkannt :(

Es ging 0,0 darum, dass hier irgend wer irgend jemanden den Platz nicht gönnt, sondern darum, dass es Interessenten für den 1:8 Heftserienbau gibt und Interessenten für den reinen Plastikmodellbau.

Beide Seiten wertschätzen die Leistung eines jeden Einzelnen.

Allerdings der Übersicht halber haben es beide Kategorien verdient als eigenständige Rubrik zu laufen. :ok:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

86

Donnerstag, 1. Februar 2018, 11:58

Das die einen Modellbauer den anderen den Platz nicht gönnen, ist sehr sehr schlimm. Das dadurch der Zulauf bei Euch an Lesern und Schreibern mehr wird, halte ich für Unsinn.
Sorry, aber der einzige Unsinn ist die Unterstellung, hier würde einer dem anderen was nicht gönnen?! :du:

meines Erachtens hast Du den Hintergrund nicht richtig erkannt :(

Es ging 0,0 darum, dass hier irgend wer irgend jemanden den Platz nicht gönnt, sondern darum, dass es Interessenten für den 1:8 Heftserienbau gibt und Interessenten für den reinen Plastikmodellbau.

Beide Seiten wertschätzen die Leistung eines jeden Einzelnen.

Allerdings der Übersicht halber haben es beide Kategorien verdient als eigenständige Rubrik zu laufen.
Ganz genau so. Es ist einzig und allein eine Sache der Übersichtlichkeit. Die Argumentation hierfür war die, dass die Prozesse beider Kategorien (Heft-Bau und klassischer Plastikmodellbau) in Art und Dauer zu unterschiedlich sind, um im gleichen Unterforum "passend" untergebracht zu sein. Diese Ansicht haben die Mods geteilt, was doch zu begrüßen ist. Niemand hat Nachteile durch die neue Einteilung, aber es gibt den gemeinsamen Vorteil, dass man Berichte der bevorzugten Bereiche gezielter auswählen kann.

Kein Grund also für Miesmache jedweder Art. Und nun sollten wir uns in diesem BB-Thread wieder dem eigentlichen Thema widmen.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

Ähnliche Themen

Werbung