Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Chris2k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Realname: Chris

Wohnort: Steiermark/Österreich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12:38

(GELÖST) Mehrteilige Silikonform: Trennmittel?

Hallo :)

Ehrlich zugegeben bin ich etwas verwundert da ich bisher in all meinen Recherchen noch nie auf den expliziten Hinweis gestoßen bin, dass für mehrteilige Silikonformen keine üblichen Trennmittel genutzt werden können. Probiert habe ich das Hobbytime Formen-Trennmittel, sowie auch auch Ease Release 200. Immer schön gesprüht wie angegeben und auch gewartet, nicht gleich Silikon draufgegossen. So oder so klebt es mir dann schlussendlich immer das Urmodell ein, denn selbst auf Höhe wo nachgegossen wurde, muss ich mit dem Skalpell ran wie an jeder anderen SIlikonstelle ;(

Silikone im Einsatz waren das TFC Silikon von Trollfactory und auch Smooth-On Mold Star 30. Entweder begehe ich irgendwo einen ganz fatalen Prozessfehler oder es braucht tatsächlich ein spezielles Trennmittel.

Ich bitte um Hilfe, Danke schon vorab :)

keramh

Moderator

Beiträge: 10 886

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:11

moin,

ist jetzt schwer zu sagen wo im Detail ein Problem liegt.

Ich verwende absolut kein spezielles Trennmittel, ich nehme ganz einfache Vaseline.
Auf einer Ausstellung habe ich mal was gegossen bzw. eine Form gebaut und hatte die Vaseline vergessen.
Einfach mit dem Finger unter die Wurst vom Butterbrot und rauf auf die Form, und es hat funktioniert.

Hin und wieder hängt mal ein ganz kleiner Faden an den Rändern oder Ecken wenn ich nicht richtig verteilt hatte
aber im Großen und Ganzen konnte ich jede Form problemlos auseinander nehmen.

Trennmittel auf die Urform vermeide ich grundsätzlich.
Hatte schon das Problem das sich Fingerabdrücke und oder Streifen und Spuren vom Trennmittel im Silikon abbildeten und hinterher im Abguss deutlich zu sehen waren.

  • »Chris2k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Realname: Chris

Wohnort: Steiermark/Österreich

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 15:42

Danke Marek!

Hat top funktioniert! Gestern direkt zum dm vor Ladenschluss und die dm eigene Version der Vaseline gekauft. Formseite A angegossen und über Nacht rasten lassen. Heute morgen alles umgedreht, Plastilin runter, Forminnenseite A gereinigt und dann mit Vaseline sorgfältig eingepinselt. Ergebnis: Bis auf eine Stelle am Rand habe ich wohl überall sauber gepinselt und Formseite B ließ sich absolut problemlos von Formseite A trennen. Man muss nur ein wenig ziehen und schon lässt es sich ablösen mhhhhh :)

So einfach ist die Lösung - hab besten Dank!

Werbung