Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Dezember 2017, 14:04

MAN TGX Duo - XLX und XXL

Hey Jungs :lol:

So hier mal mein neuer Baubericht. Und zwar baue ich dieses mal den TGX von MAN. Da es ja ein New Concept Bausatz ist :!!und somit nicht so viele Teile hat werde ich eben gleich zwei bauen um das zu kompensieren. :abhau:

Einen XLX und einen XXL. Gewählt habe ich dazu folgende zwei Bausaätze:

Für den XLX den Revell TGX XLX weil er günstiger zu bekommen ist wie der Italeri - aber es ist ja Italeri im Karton :ok:



Und für den XXL den TGX XXL von Italerie (nicht die Wolf Transporte Version,denn die hat keine Chrome Felgen).



Gebaut wird in "Neufahrzeug"-Ausführung ab Werk. Das heißt die Chrometeile des XLX werden nicht verbaut. Die beiden sollen somit im Großen und Ganzen Zwillinge werden und werden somit auch parallel gebaut und werden sich später nur in wenigen Dingen unterscheiden: der Kabingröße, der Außenlackierung, Decals (aber jeweils MAN Design), und mal gucken :abhau: . Klingt langweilig aber könnte später schön in Szene zu setzen sein. :abhau:

Sobald ich die ersten zeigbaren Fortschritte habe werde ich berichten :ok:

2

Samstag, 23. Dezember 2017, 16:16

na dann nehm ich mal Platz in der ersten Reihe. Haste Vorbilder oder Frei Schnautze? Ich hab den XXL auch noch hier liegen und noch zusätzlich dem XLX Dach weiß noch nicht welce Variante besser zu einem 6x2 passt.
Eventuell kam ich mir das ein oder andere bei dir abschauen.

Verbaust du auch die Teile von A&N wie Kotflügel, die lenkbare VA?

Beiträge: 995

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Dezember 2017, 19:56

Hi,
Stefan rutsch mal´n Stück ich will auch in die erste Reihe :D . Den XXl hab ich auch auf Lager da schau ich
doch mal was daraus wird.
Gruß, :wink:
Martin

4

Sonntag, 24. Dezember 2017, 11:34

:wink: Hallo,


Also ich denke wenn hier gleich 2 LKW gebaut werden, ist genügend Platz am Tisch...
Ich stell mich definitiv dazu :ok:
MAN hab ich noch keinen gebaut, aber das New Concept ist ja bei den DAF auch so(zum Glück hat sich das nicht weiter durchgesetzt)
Bin schon gespannt was du draus machst


schöne Feiertage, Markus

5

Sonntag, 24. Dezember 2017, 17:29

Hallo :lol:


Schön dass ich euer Interesse wecken konnte und Ihr mir über die Schulter schauen wollt. Am Dienstag werde ich die ersten Bilder zeigen.

New Concept sei Dank darf man ja vor dem zusammen bauen erstmal auseinander bauen. :!! Aber wie von Markus erwähnt hat es sich ja zum Glück nicht weiter durchgesetzt.




Wenn ich irgendwo den alten TGA von Revell 07550 bei bekommen würde könnte ich den noch mit Hilfe eines weiteren TGX auf die dritte verfügbare Kabinen Größe XL umbauen. Den TGX von Revell bekommt ja für 25 Euro aber für den TGA muss man ja 50 hinblättern. Oder hat noch jemand den alten Revell (07550) - Bzw Dach, Spoiler und Spoiler-Halterungen. Mehr brauche ich ja nicht .... :hey:
EDIT: ich bräuchte laut Bauplan-Archiv: B1, B4, C2 und F1 bis F7b.

Ansonsten bleibt es bei den beiden, also XLX und XXL Kabine. :ok:




6

Montag, 25. Dezember 2017, 01:03

Wobei ich dann bei der Kabine das Vorderteil auch aus zwei eins machen müsste. Denn das Vorderteil des alt en TGA's (XL) und des XLX unterscheiden sich auch obem n am Übergang zum Dach. Wäre zwar auch möglich umzubauen aber egal. :abhau:


Ich werde, wie oben bereits beschrieben das Projekt mit den beiden Fernverkehrs-Kabinen mit zwei Betten umsetzen. Also dem XLX und dem XXL :ok: :ok: :ok:

7

Montag, 25. Dezember 2017, 07:58

Bin dabei, den xlx wollte ich nächsten sommer selbst bauen.

Beiträge: 7

Realname: Sven Domke

Wohnort: Hilden

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Dezember 2017, 20:15

Fand dein Schaeffler Projekt Klasse bin aufjedenfall dabei :ok:

9

Dienstag, 26. Dezember 2017, 17:29

Also ich freue mich wirklich sehr, dass Ihr alle dabei seid :ok: :ok: :ok:

Im ersten Schritt habe ich zunächst die je einteiligen Rahmen zerlegt. Somit kann es jetzt an das Zusammenbauen der beiden MAN´s gehen.



Beim Zusammenbau werde ich mich zunächst auf die Kabinen konzentrieren. :D

Die sind schonmal geklebt (der Spoiler am XLX ist nur draufgelegt):





Die nächsten Schritte sind wie folgt geplant: Erstmal spachteln (Übergang A-Säule zum Dach), dann von Innen hellgrau lackieren (die Innenräume werden mehrfarbig) und anschließend gehts nach dem Anschleifen an die Außenlackierungen. We immer grundieren, dann die Hauptfarben (diese werden sich unterscheiden 8) ) dann die Decals und abschließend Klarlack. :) :) :)

10

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:12

So wundert Euch bitte nicht aber die beiden MAN´s haben bereits weitere Fortschritte gemacht :)

Ich habe die Kabinen gespachtelt und verschliffen ...






... und anschließend von Innen Grau lackiert.



Nach dem Abdecken der Fensterflächen wurden Sie bereits grundiert - zusammen mit den anderen, jeweils in Wagenfarbe, zu lackierenden Teilen:





An den beiden Fahrgestellen wurde die Vorderachse eingesetzt:



Dann habe ich weitere Baugruppen der Rahmen montiert bzw. vorbereitet die nun teilweise verschliffen werden müssen.



Da ja leider die Antriebswellen jweils direkt an einem der Getriebeteilen hängen habe ich diese sinnvoll getrennt (rot) sodass ich sie später problemlos (ohne Zusatzmaterial) wieder an der anderen Häfte montieren kann (grün). Das habe ich gemacht, weil das Getriebe silber aber die Antriebswellen schwarz werden sollen.


11

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:32

Ich nochmal :abhau:

Ursprünglich war geplant den XXL schneeweiß und den XLX rot zu lackieren. Jedoch ist das weiß, wie ich beim testen festgestellt habe, leider eher Eierschalenweiß :!! :!! :!!

Jetzt überlege ich ob ich mir noch einmal anderes weiß besorge oder auf eine andere Farbe gehe. Beispielsweise ein Blau.... :nixweis: :nixweis: :nixweis:

Oder habt ihr noch Ideen - helft mir mal bitte :five: :five: :five:

12

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:40

Man, man du legst ja ein ganz schönes Tempo hier an den Tag erst Angefangen und da sind die Kabinen schon zusammen gebaut und grundiert. Rot und Weiß passt perfekt aber auch ein Marinblau oder ein schönes Silber oder Gelb würde auch passen.
Aber wenn du dir mehr Arbeit machen willst ist das auch eine schöne Variante hier.

Ja die New Conpect Rahmen sind echt Schrott mehr Arbeit als wenn man diese aus einzelnen Teile zusammenbaut wie bei Scani,Benz,Volvo und Co. Werrden den A&N Rahmen + die VA verbauen auf meinen MAN.

13

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 20:13

Stimmt Gelb wäre auch eine Variante.
Wobei ich immer noch auf weiß tendiere für den XXL.
Der XLX wird auf jeden Fall Rot :)

14

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 20:20

Hallo,
Jetzt aber schnell mit hin setzen und beim Bau der beiden MAN über die Schulter schauen hab ja vor nicht all zu langer auch meinen Bau Bericht über einen MAN Hängerzug abgeschlossen.
Bin auf deine Umsetzung sehr gespannt.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

15

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 07:14

Moin,

Ich setzt mich mal ganz still, da hinten in der Ecke dazu, ja genau da wo der Ohrensessel steht :grins: und schaue dir in Ruhe bei deinem Bau zu.
Mal als Tipp zur Farbe, reinweiß RAL 9010, dürfte das sein was du wolltest.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

16

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 10:51

Oh ich glaube ich muss den Tisch ausziehen und Euch noch ein paar Stühle holen :ok:

Ja genau ich habe hier RAL 9010 reinweiß aber es ist trotzdem leicht gelblich...... aber vllt lag es an dem Material auf welchem ich getestet habe. Ich werde einfach mal ne Seitenverkleidung oder so lackieren :D

17

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17:38

Nummero eins ist bunt..... Verkehrsrot :abhau: :abhau: :abhau:





UPDATE:

Nummero zwei ist auch bunt..... Reinweiß :D





PS: Mein neue gebaut Lackierkabine, welche ihr im Hintergrund "seht", erweißt hervorragende Dienste, endlich ist das Staub-Problem beseitigt.
Die 8 €uro für den Ikea-Tisch und die Seitenwände haben sich gelohnt :abhau: :abhau: :abhau:


Somit folgender Stand an den Kabinen:




Der weiße war zwischenzeitlich mal kurz gelb - aber ich hab ih dann doch weiß gemacht (das Gelb werde ich mal an einem DAF verwenden) :D :D :D

Beiträge: 995

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:23

HI,

DeinTempo ist schon beeindruckend ! Lackierung sieht gut aus.
Sollen die beiden noch im alten Jahr fertig werden !?

Gruß, :wink:
Martin

19

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:35

Hey Martin,

ne erst im neuen Jahr. Ich habe dieses Jahr nur noch morgen, über Silvester gehts erstmal nach Hamburg :)

@all

Hat noch jemand ein paar MAN Decals über? :hey: :hey: :hey:
Ich bräuchte noch welche für den weißen - kann jemand was anbieten :)
Die beiden Löwen vom Revell Bausatz oder ein weitere MAN Schriftzug vom Italeri (es ist nur einer dabei) würden mir beispielsweise schon helfen :rolleyes:

20

Freitag, 29. Dezember 2017, 06:39

Moin,

Na dann hat das ja mit der weißen Lackierung doch noch geklappt, sieht wirklich gut aus, auch die rote Kabine kommt gut rüber.
Mit MAN-Schriftzügen kann ich dir leider nicht helfen, aber du kannst sie doch selber machen, hat ja beim Schaeffler Zug auch gut funktioniert.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

21

Freitag, 29. Dezember 2017, 10:42

Hallo Bernd,

stimmt warum bin ich Trottel da eigentlich nicht selber drauf gekommen? :verrückt: :verrückt: :verrückt:

Aber ich bin mir noch nicht sicher - vllt lasse ich Sie auch "nackig". :D

@all

Die Lackierung der Kabinen ist jetzt fertig - sie glänzen schön - deswegen hier noch 4 Bilder :tanz:









Damit gehts dann auch in die Jahreswechselpause was den Baufortschritt angeht, aber ich lese hier und bei Euch natürlich noch mit :)

22

Samstag, 30. Dezember 2017, 07:28

Moin,

Du kennst doch die Geschichte, vom Wald und den Bäumen darin, die man nicht sieht... ;( :abhau:

Deine Lackierungen sind klasse geworden!


LG Bernd und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

23

Samstag, 30. Dezember 2017, 09:39

Moin kann mich nur anschließen Lack ist :ok: :ok: :ok: . Das Reinweiß welchen Hersteller hast du da eigentlich? Da mein 6x2 MAN auch weiß werden soll. Die Weißtöne die ich habe sind alle so Eischalengelb.

24

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:39

:wink: Hallo Robert,

Ich kann mich ebenfalls nur anschließen,
Die Lackierung ist top :ok:
Die weiße Farbe wirkt super und es würde mich auch interessieren was das für eine ist...


Schönen Tag, Markus

25

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:14

Danke Euch für das Lob und es freut mich dass Euch die LAckierung genauso gefällt wie mir. :ok:

Also ich habe eigentlich immer mit MOTIP Autolacken lackiert (die sind recht teuer) aber gut (Deckkraft etc). Dieses mal habe ich aber was neues probiert. Diese Dosen, bitte wundert Euch jetzt nicht, sind aus dem Globus Baumarkt und mit unter 7 Euro günstig. Glänzt teils ohne Klarlack schon ganz gut aber ich habe natürlich trotzdem welchen drauf gemacht :) Manchmal ist günstig auch gut .... :ok:


26

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:27

Servus,

wieviele Schichten von dem Lack musstest du aufbringen?

Gruß Jürgen

27

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:56

Also ich habe erst eine erste Grundschicht aufgebracht wo ich zunächst die ganzen Ecken und Kanten gesprüht habe und zum Schluss noch die Lücken auf den Flächen. Und nach einer halben Stunde nochmal eine zweite großflächig über die großen Flächen als stimmige Oberschicht. Und so wie die Zweite dann noch einmal Klarlack.

28

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:45

danke für die Info vom Lack, ja benutzte die auch so gut wie immer gehen vom Preis her zahle 5-7€ pro Dose oder je nach Angebot für 3Dosen waren es letztens ca.12€.
Bei uns hatte letztes Jahr erst ein Baumarkt dicht gemacht und dir die Dosen regelrecht hinterher geworfen vom Preis schade nur das ich es erst zu spät mitbekommen hatte.

29

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:07

Hallo,
na da bin ich doch auch mit dabei zwei auf einem Streich sehr cool, sieht bis dahin sehr gut aus schön lackiert :ok:

Bleib auf alle Fälle weiter mit dabei

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

30

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:11

@ Benni: :five:

@ all

So ich habe die Rahmen soweit fertig montiert. Alles was nicht dran ist, bekommt ne andere Farbe.





Lackiert habe ich Sie auch schon, zusammen mit weiteren Teilen des Fahrgestells:







Somit folgender Stand:



Weiter geht es mit den Ausarbeiten der Details der lackiereten Teile. Dann wird zusammengebaut. :)

Werbung