Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 19:02

Revell Vought F4U-1A CORSAIR 1:32

Hallo Modellbaufreunde

Habe die Tage ein neues Projekt begonnen, dass ich Euch nun vorstellen möchte :)
Es handelt sich hierbei um den Revell Bausatz Nr.: Nr.: 04781
Revell Vought F4U-1A CORSAIR 1:32
Nachdem ich nun mehrere LKW’s und Schiffe gebaut habe, kommt jetzt mal ein Flugzeug dran.
Finde dieses Flugzeug optisch sehr ansprechend, seit ich es das erste Mal in echt gesehen habe. :thumbsup:
Bin selber mal gespannt auf den Bau. :)
Win paar Teile wurden verschliffen gespachtelt und lackiert.

Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.

Paddybilt :ok:











Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

2

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:07

Moin,

da häng ich mich mal ran, obwohl ich bei Revell - Bausätzen immer Angst habe, dass ich Schwimmhäute zwischen den Zehen bekomme wegen den ganzen Fischhäuten. :bang:

Gutes Gelingen!
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

3

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:09

Die Corsair ist ein schöner Vogel.
Ich setze mich dann mal dazu...
Germany's Next Top Modell
_______________________________________________________________________
Gruß von Reinhart :kaffee:

Beiträge: 301

Realname: Richard Grell

Wohnort: Im schönen Bergischen Land

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 15:46

Interessantes Projekt. Werde mich mal dazu setzten und zu sehen.

Lässt auf den ersten Blick aber, zumindest was die Detaillierung angeht, zu Wünschen übrig. Bin aber sehr gespannt, was Du draus machst.

Viel Spaß und gutes Gelingen.
Gruß Richard

Meine Projekte





5

Sonntag, 24. Dezember 2017, 14:26

Hallo

Danke für Eure Antworten :ok:
Hätte mir eventuell jemand Tipps wie ich den Motor besser gestalten kann?

Paddybilt
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

6

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:11

Bau Update

Hallo Modellbaufreunde

Habe ein wenig weiter gebastelt… 8)
Der Klapp-Mechanismus der Tragflächen wurde überarbeitet.
Das Höhenruder habe ich ausgeschnitten, dies ist im Bausatz so nicht vorgesehen.
Die Landeklappen habe ich auch herausgetrennt um diese besser darzustellen, die Auspufföffnungen habe ich aufgebohrt.
Außerdem haben ein paar Teile ein wenig Farbe bekommen

Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.

Paddybilt :ok:

Der Klapp-Mechanismuss


Das Höhenruder


Die Landeklappen










Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

Beiträge: 1 922

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Dezember 2017, 17:25

der läßt noch reichlich Raum zum Nachdetaillieren, ist dafür aber auch kreativer als ein super detaillierter Bausatz und sehr preiswert dazu.

8

Montag, 25. Dezember 2017, 18:18

Moin,

da häng ich mich mal ran, obwohl ich bei Revell - Bausätzen immer Angst habe, dass ich Schwimmhäute zwischen den Zehen bekomme wegen den ganzen Fischhäuten. :bang:

Gutes Gelingen!



Naja, die Aussage ist sehr subjektiv. Gibt auch bei tamiya, Hobbyboss und zoukei-mura ausgenudelte Formen. Solche Statements sind immer sehr merkwürdig.
Im Bau:

1:350 Tamiya King George V + PE + Holzdeck
1:350 Tamiya Musashi + BigEd + Holzdeck
1:350 Tamiya Kagero + PE (fertig)
1:350 Revell Type VII C Uboot (fertig)
1:350 Trumpeter JMSDF DDG-177 Atago (fertig)
1:350 Academy Tirpitz + PE + Holzdeck + Metallrohre
1:50 Revell Langboot (fertig)

9

Dienstag, 26. Dezember 2017, 19:59

Bau Update

Hallo Modellbaufreunde

Habe ein wenig weiter gebastelt…
Der Auspuff wurde Aufgebohrt und mit Rohren versehen.
Die Tragflächen und der Klapp-Mechanismus sind verklebt, welcher erstaunlich gut funktioniert :ok:
Propeller wurde lackiert sowie auch die Verglasung.
Das Cockpit ist fertig :ok:
Fahrwerk wurde Lackiert und ein wenig verschmutzt.
Motorteile wurden weiterbearbeitet und ein wenig gealtert.
Der Pilot ist auch schon fast einsatzbereit :)


Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.

Paddybilt :ok:































Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

Beiträge: 301

Realname: Richard Grell

Wohnort: Im schönen Bergischen Land

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Dezember 2017, 20:44

Hallo Paddybilt,

bitte nimm diesen Kommentar nicht persönlich. Ich möchte nämlich nicht, dass Du etwas in den falschen Hals bekommst oder das Dir die Lust am Bau weiterer Flugzeuge vergeht. Aber für 1:32 sind die Teile erstaunlich wenig detailliert. Wenn ich nicht

den Karton gesehen hätte, würde ich eher auf 1:48 oder kleiner tippen.




Ich erlaube mir mal, ein Fahrwerksbein meiner 1:32 Tamiya Corsair einzustellen (sollte es Dir nicht recht sein, lösche ich es wieder). Da sieht man doch erhebliche Unterschiede. Auch an Motor und Cockpit ist das zu beobachten. Eigentlich schade, dass sich Revell da wohl

nicht sehr viel Mühe gegeben hat. Aber ich habe gesehen, dass Du schon eine Menge aus dem Bausatz heraus geholt hast. Mach weiter so.
Gruß Richard

Meine Projekte





Beiträge: 3 361

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 14:44

...für 1:32 sind die Teile erstaunlich wenig detailliert. Wenn ich nicht den Karton gesehen hätte, würde ich eher auf 1:48 oder kleiner tippen...
...Eigentlich schade, dass sich Revell da wohl nicht sehr viel Mühe gegeben hat...

Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Revell-Form von 1970 stammt, während die erste Tamiya Corsair 2013 auf den Markt kam.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


12

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15:53

bitte nimm diesen Kommentar nicht persönlich. Ich möchte nämlich nicht, dass Du etwas in den falschen Hals bekommst oder das Dir die Lust am Bau weiterer Flugzeuge vergeht.

Grundsätzlich frage ich mich immer, was dann solche Kommentare sollen.

meiner 1:32 Tamiya Corsair

, die mal eben etwa 80,- bis 100,- € mehr als der Revell-Bausatz kostet, also etwa das 3 bis 4 fache...

Ich finde, dass der vorhanden Bausatz sehr gut umgesetzt wird. Der Bau sieht sehr sauber und akkurat aus.
Für mich ist es nicht wichtig, wie detailreich der Ursprungbausatz ist, das muss jeder mit sich und seinem Geldbeutel ausmachen.
Viel wichtiger finde ich, was man daraus macht und hier sehe ich dafür eine excellente Arbeit.

Es gibt auch genügend, die den Tamiya-Bausatz für schlappe 120,-€ kaufen und der sieht dann im Ergebnis schlechter aus, als das hier gezeigte.


Meine Meinung dazu.
Germany's Next Top Modell
_______________________________________________________________________
Gruß von Reinhart :kaffee:

Beiträge: 301

Realname: Richard Grell

Wohnort: Im schönen Bergischen Land

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:30

Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Revell-Form von 1970 stammt, während die erste Tamiya Corsair 2013 auf den Markt kam.
Okay, das war mir bis jetzt nicht bekannt.

Ich finde, dass der vorhanden Bausatz sehr gut umgesetzt wird. Der Bau sieht sehr sauber und akkurat aus.
Viel wichtiger finde ich, was man daraus macht und hier sehe ich dafür eine excellente Arbeit.
Was anderes habe ich nicht auch gesagt.

Es gibt auch genügend, die den Tamiya-Bausatz für schlappe 120,-€ kaufen und der sieht dann im Ergebnis schlechter aus, als das hier gezeigte.
Da gebe ich Dir Recht, sieht man oft genug. Ich hoffe aber, dass meine Corsair nicht in diese Kategorie fällt.

Es ist schon toll, was Paddybilt aus dem Bausatz macht. Ohne Frage.
Gruß Richard

Meine Projekte





14

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 20:00

Hallo Zusammen,

erstmal Danke für eure Antworten :)


bitte nimm diesen Kommentar nicht persönlich. Ich möchte nämlich nicht, dass Du etwas in den falschen Hals bekommst oder das Dir die Lust am Bau weiterer Flugzeuge vergeht.

Danke für dein ehrliches Kommentar, lieber so wie einfach nur den Baubericht wekklicken.
Ich möchte auch noch dazulernen!
Mir ist selber schon aufgefallen, dass der Bausatz nicht der Genaueste ist.
Ich versuche aber, dass beste was meinen Fähigkeiten entspricht, aus diesem Bausatz herauszuholen (Landeklappen).
Mir ist in deinem BB auch schon aufgefallen, dass deine Corsair viel Detailierter ist!



Ich finde, dass der vorhanden Bausatz sehr gut umgesetzt wird. Der Bau sieht sehr sauber und akkurat aus.
Für mich ist es nicht wichtig, wie detailreich der Ursprungbausatz ist, das muss jeder mit sich und seinem Geldbeutel ausmachen.
Viel wichtiger finde ich, was man daraus macht und hier sehe ich dafür eine excellente Arbeit.

Danke für die Worte! Ich versuhe was in meinen Möglichkeiten liegt aus dem Bausatz herauszuholen :)



Paddybilt
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

15

Samstag, 30. Dezember 2017, 09:07

Hallo Modellbaufreunde

Habe ein wenig weiter gemacht, war viel Spachtel und Schleifarbeit zu erledigen.


Paddybilt :ok:







Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

Beiträge: 304

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:46

Hallo Paddybilt,

dein Modell gefällt mir bis jetzt sehr gut. Klar kann der alte Revellbausatz nicht mehr mit einen modernen Bausatz (+Zurüstteile) mithalten aber prinzipell scheint er noch ganz ordentlich zu sein und die Teile passen scheinbar auch einigermaßen.

Zwei Verbesserungsvorschläge habe ich auch noch. Du könntest die an den Fahrwerksbeinen noch Bremsleitung ergänzen. Einfach mit dünnen Draht nach ein paar Fotos halbwegs passend biegen und mit Sekundenkleber ankleben, eventuell noch mit klein geschnittenen Abklebeband die Schellen darstellen.

Denn Piloten würde ich auch nochmal überarbeiten. Vor allen der Blaumann sieht sehr ungewöhnlich auch. Ich würde ihn wahrscheinlich Khaki oder Braun färben.

Viele Grüße

Knut

17

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:50

Bau Update

Hallo Modellbaufreunde

Danke für dein Tipp ratcatcher :) habe die Bremsleitung noch hinzugefügt!
Habe ein wenig weitergemacht, das Höhenruder wurde montiert, welches gut passte.
Der Motor ist soweit fertig, ich werde Ihn so lassen. (Ich weiß, dass es nicht der genaueste ist und am meisten Details hat)
Der Propeller ist fertig lackiert.
Flügel sind an das Unterteil geklebt worden und es wurde am Übergang zu den Flaps gespachtelt.
Die Auspuffrohre sind auch montiert.


Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.


Paddybilt :ok:















Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

18

Dienstag, 2. Januar 2018, 20:20

Hallo Modellbaufreunde

Es ging ein wenig weiter, Vorbereitungen für das Lackieren laufen.


Paddybilt :ok:









Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

19

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:16

Junge junge, du legst ein ganz schönes Temp vor! Sieht echt gut aus bisher. Basis dezent aufgewertet
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

20

Freitag, 5. Januar 2018, 11:07

Bau Update

Hallo Modellbaufreunde

Das Grundmodell ist nun soweit Fertig.
Die Landklappen habe ich auch noch fertiggestellt und montiert.
Anschließend wurde alles zum Lackieren vorbereitet.
Der Unterboden wurde weiß gebrusht.


Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.


Paddybilt :ok:

















Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

21

Freitag, 5. Januar 2018, 11:42

Gut was aus dem Bausatz rausgeholt! Aber... junge junge, die 1:32er Kisten sind echt riesen Apperate! Mit ausgeklappten Flügeln würde es eng in jedem Regal. Bin echt mal gespannt, was du Lackmäßig zeigst. Aufgrund des großen Maßstabs sind ja auch riesige Flächen da, die schön behandelt werden können.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

22

Freitag, 5. Januar 2018, 20:30

Grunglackierung

Hallo Modellbaufreunde

So die nächsten zwei Grundfarben des Modelles wurden aufgebrusht.


Paddybilt :ok:









Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

23

Samstag, 6. Januar 2018, 20:42

Lackierung / Alterung

Hallo Modellbaufreunde

Die Corsair ist in den Grundfarben soweit fertig.
Anschließend habe ich ein wenig gealtert und verschmutzt.
Wie ich finde ist sie für mein erstes Flugzeug echt gut geworden. :D
Hat mir jemand noch Tipps zur Alterung / Verschmutzung? :wink:


Paddybilt :ok:



















Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

24

Samstag, 6. Januar 2018, 21:40

Sein erster Flieger sagt er... und steckt mich von den Fähigkeiten her erst mal locker in die Tasche. Will sagen: Sieht mega aus. Lack ist Top und in meinen Augen sehr realistisch. Und die dezente Alterung schockt einfach. Kann sein, dass ich noch mit der einen oder anderen frage kommt. Aber nicht mehr heute.

:respekt: :prost:

Ach ja... Würde es so lassen. Aber noch 'n washing drüber, Falls noch nicht passiert.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 301

Realname: Richard Grell

Wohnort: Im schönen Bergischen Land

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:12

Hat es einen besonderen Grund, warum du die Auspuffrohre so lang gemacht hast? Eigentlich schließen sie mit der Außenkante am Rumpf ab. Ist mir gerade aufgefallen.
Gruß Richard

Meine Projekte





Beiträge: 1 922

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 7. Januar 2018, 13:49

Hi

habe gerade den weiteren Fortschritt gesehen, sauber geabut , Grundlackierung: sehr sauber, schöne Übergänge. Mit der Verschmutzung kann ich mich allerdings nicht recht anfreunden, insbesondere die braune? Farbe, die willkürlich über den Rumpf verteilt ist . Wie sollen z.B. runde Schmutzplakken auf die Unterseite kommen? Bei Flugzeugen findet sich da eher grauer oder schwarzer Ölfilm ,in Flugrichtung auslaufend ; Abgasspuren können mitunter auch weißlich sein. Bei der Corsair waren die Oberseiten der Tragflächen rasch sehr ausgebleicht ( z.B. mit stark verdünntem hellstem Grau drübernebeln) aufgrund des Einsatzgebietes im Pazifik. Regenablaufspuren im Stehen wären von oben nach unten in fein auslaufendem Grau (graue oder pastelkreide, dezent aufgebracht) gestaltbar. Sie sollten v.a. dort liegen wo Kanten und Eckpunkte zu finden sind . Spuren die im Flug enstehen z.B: Abgaspuren verlaufen an den Rumpfseiten waagerecht bzw im Flügelprofilverlauf . Ich hoffe Du bist jetzte nicht sauer auf mich. Insgesamt hast Du aus dem alten Bausatz viel herausgeholt und auch dein Modell wird ein Hingucker :ok: :ok:

27

Montag, 8. Januar 2018, 14:26

Danke für Eure Antworten :)

Hat es einen besonderen Grund, warum du die Auspuffrohre so lang gemacht hast? Eigentlich schließen sie mit der Außenkante am Rumpf ab. Ist mir gerade aufgefallen.

Habe die Auspuffrohre jetzt erst noch gekürzt.


Ach ja... Würde es so lassen. Aber noch 'n washing drüber, Falls noch nicht passiert.

Danke :)


...nicht recht anfreunden, insbesondere die braune? Farbe, die willkürlich über den Rumpf verteilt ist...

Habe ein wenig ausprobiert mit verschieden Farben, habe das so noch nie gemacht, danke aber für den Hinweis, kenne mich bei Flugzeugen noch nicht so gut aus.


Insgesamt hast Du aus dem alten Bausatz viel herausgeholt und auch dein Modell wird ein Hingucker :ok: :ok:

Danke :)
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

28

Montag, 8. Januar 2018, 14:33

Bau Update

Hallo Modellbaufreunde

Das Fahrwerk wurde montiert.


Paddybilt :ok:













Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

29

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:06

Fast Fertig

Hallo Modellbaufreunde

Bin nun soweit fertig mit meiner Corsair :thumbup:
Nur noch ein paar Kleinigkeiten.
Die Decails wurden angebracht.
Die Bilder Kommen die Tage in die Bildergalerie :wink:

Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch.

Paddybilt :ok:









Paddybilt :ok:
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

30

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:37

Gefällt mir sehr gut. Nur der Pilot will nicht so ganz harmonieren m.M.n.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

04781, 1:32, Corsair, F4U, F4U-1A, Revell, Vought

Werbung