Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:13

Peregrine Galley (Sergal)

Hallo Zusammen
Die Arbeiten an meiner Halli sind beendet.Wurde auch Zeit,nach Wochen mit Segel und Tauen,endlich wieder Holz. :)

Dieses Foto bitte in Erinnerung Behalten,so siehts nicht mehr lange aus,denndie Bausau schlägt wieder zu.

Heute blieb es noch im Rahmen mit der Unordnung.
Habe erst mal nur ein Paar Spanten von Ihrer Verkleidung befreit,und Morgen geht's dann richtig los.Versprochen !
Bis denne
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:44

Na ich bin auf jeden Fall mit dabei...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16:31

Galley

Da isser Widder
Hallo zusammen Heute gings dann mal los mit meiner Galley.Oder nenne ich sie perry,jedes schiff braucht ja seinen Namen.

Habe als erstes mal ne kleine Steckprobe gemacht ,natürlich ohne Leim.Passte alles sehr gut.Musste nur an 3 spanten und einmal ander Kielplatte nacharbeiten.Die Anpassung beschränkte sich auf ein Paar Striche mit der Schlichtfeile.Jetzt passt alles gut zusammen nict zu Straff und auch nicht zu viel Spiel in den Verbindungen.Als nächstes kam die Helling dran,selbstverständlich schön Oldscool wie sichs gehört.

Nun alles zusammengesteckt,und verleimt.Alle Spanten und die Kielplatte mit Richtscheid und Winkel ausgerichtet.Jetzt beginnt das was ich am meisten Hasse ,das Warten .Aber so hab ich auch Zeit zur Recherche.Das muss ja auch gemacht werden.

IMG_20171203_144545__1512312204_93.243.90.96.jpg
So dat wars fur Heute ,Morgen geht's wieder los auf Montage.
Schönen 1.Advent noch
Gruß Steffen
»protector« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20171203_144521__1512311949_93.243.90.96.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

4

Montag, 4. Dezember 2017, 07:02

Hallo Steffen

Da bin ich auch dabei und wünsche Dir viel Spass und gutes Gelingen. :thumbsup:

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

5

Montag, 4. Dezember 2017, 09:26

Hallo Steffen,

Ich wünsche dir viel Spaß beim bauen und werde dir wieder zusehen. :D

Viele Grüße,
Heiko

6

Montag, 4. Dezember 2017, 10:16

Da bin ich auch dabei...
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 1 822

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Dezember 2017, 10:55

Mahlzeit!

Ich schau mir das auch an, die Halli ist ja schon schön geworden. Sehr bemerkenswert übrigens, ein Schiff, das hinter sich aufräumt..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

8

Montag, 4. Dezember 2017, 21:17

Hey Steffen,

da setz ich mich doch gern wieder mit dazu.
So ein selbst aufräumendes Schiff hätte ich ja auch gern. Bei mir sieht´s ja meist auch eher aus wie bei Hempels hinter´m Sofa :baeh:
Im Bau: Royal Louis; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty

9

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 17:12

Da hab ich ja gerade noch Platz. Natürlich bin ich auch dabei. :wink:

LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:01

Galley

Hallo Miteinander.
Freitag ist ,Wochenende und weiter geht's mit der Galley.Über den Begriff Galley im Namen bin ich mir immer noch nicht im klaren,da Galley in der Übersetzung meines Wissens Galeere heisst.Wer was genaues darüber weis den bitte ich um ne Info,danke schon mal im Voraus .
Wie gesehen war das Spantgerüst bereits fertig,also Straken ,hatte aber heute keine Lust darauf kommt morgen.Also hab ich die Decksplatten mal Prov. draufgelegt und gesehen das man durch die Öffnungen durchsehen kann.Stand vor der Wahleinfach zu Schwärzen oder zu Planken.
IMG_20171208_180655__1512760031_93.243.90.96.jpg
Da ich noch etliche selbstgefertigte leisten übrig hatte (Erstplankung Halifax) werde ich Planken.

Erster großer Härtetest für meine Kreissäge.Die Orginalplanken waren 5*2 mm,hab sie auf 3*1 runtergeschnitten und es klappte sehr gut (Test bestanden ).Noch schnell geschliffen und fertig sinse fürn Einbau Morgen.
Bis denne Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:04

Gute Entscheidung zu planken, langsam wirst Du
ein Profi... :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





12

Samstag, 9. Dezember 2017, 06:58

Hallo Steffen

Das Wort Galley im Namen, könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Schiff bei Windstille auch gerudert werden kann. Dies war bei den kleineren Schiffen der RN ( 6th Rate ) auch der Fall zb. bei den Swan Class Schiffen ( zb. HMS Fly HMS Pegasus ). Für die Ruder gab es kleine Pforten neben den Geschutzpforten. Das einige Schiff das ich kenne, mit dem Wort Galley im Namen, ist das des Piraten William Kidd die Adventure Galley 1695. Klick

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:13

Galley

Hallo und Guten Morgen
Hi Franz ,das mit dem Profi ist aber ziemlich wie hergeholt,es waren bloss Ästhetische gründe mich für die Plankung zu Entscheiden ,trotzdem danke.
Hi Sergio,da lag ich ja wenigstens ganz falsch mit Galeere ,das erklärt auch die kleinen Pforten im Rumpf.Wenn ich den Link sehe den du mir geschickt hast ist es auch eine gewisse Ähnlichkeit zwischen beiden Schiffen.Kann Vll auch daran liegen das der Herstellungsort (Deptfort )und die Zeit Übereinstimmen.Danke für die Info.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Dezember 2017, 19:52

Galley

Hallo Miteinender
Wie angekündigt habe ich Heute mit dem Straken angefangen.

Hab diesmal alles mit dem Drehmelersatz (grobe +feine Walze)gemacht und es ging schneller und leichter als bei der Halli.(Raspel ,Schlichtfeile) Hab dann mal nebenbei den Maßstab Nachgerechnet,und wie ihr seht ,hauts wieder nicht hin.Laut Plan
1:60 errechnet Rund 1:50 ,was solls kann man nichts machen.
IMG_20171209_145351__1512842716_93.243.90.96.jpg
Ablängen der Planken fürs Twischendeck.

Vorm Planken habch auf der Mittellinie eine Richtplanke Angeschlagen.
IMG_20171209_155009__1512842822_93.243.90.96.jpg
Dann gings los mit Planken.
IMG_20171209_172029__1512842908_93.243.90.96.jpg
Endstand Heute Abend,nach dem probeauflegen der Decksplatten stellte ich fest das ich rechts wie links noch mindestens 2 gänge ansetzen muss sonst sieht man später doch die Sperrholzplatte.

Bis Morgen
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Dezember 2017, 20:19

Es wird, es wird... gut...
Aber straken mit´m Dremel?
Du musst doch mind. über 3 Spanten abgleichen, das geht
doch nicht mit dem Dremel. Naja, Du wirst´s schon machen...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:05

Galley

Hi Franz
Mit dem Dremel geht eigentlich sehr gut ,immer stück für stück ,und lieber die Straklatte zum Überprüfen einmal mehr anlegen und dann nacharbeiten.War recht Fix durch damit ,pro seite ca 1,5 h.Dauert vll etwas länger als bei anderen Methoden,ist aber auch schonender für die Hände.Alles ne Frage der zeit , und Hetzen tut mich keiner in meinem Spitzboden.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:18

Jeder muss seinen Weg finden, Hauptsache
es funktioniert. Vielleicht probier ich´s auch mal...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:42

Galley

Hallo Franz
Da hast du vollkommen recht mit diesem Wegfindendingsbums,da ich ja von Haus aus ein Fauler Sack bin ,versuche ich es mir immer so leicht wie möglich zu machen.Mal klappts mal nicht und diesmal war das Ergebnis recht Positiv.
Ob du es selbst mal Probierst ist deine Entscheidung ,ich fands echt Positiv.Einziger Nachteil ist natürlich der Rumfliegende Schleifstaub.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 1 822

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:48

Mahlzeit!

Wer faul sein will,muss schlau sein...Straken mit dem Dremel, warum nicht, man kann noch den praktischen Grund nachliefern, daß das Spantgerüst weniger strapaziert wird.

Stell doch mal ein Bild vom ganzen Schiff ein,damit man eine Vorstellung hat, wohin die Reise geht.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:50

Galley

Hi einen schönen 2. Advent für alle-
Tja Jochen an die Sache mit dem Spantgerüst weniger Beanspruchen habch wirklich keinen Gedanken verschwendet,war echt bloss Faul und wollts mir einfach machen.Ging ja auch recht gut meines Empfindens nach,das andere war ein nichtbedachter Positiver Nebeneffekt.
Nun zu Heute,habe die Beplankung vervollständigt,und gedacht ehe ich mich später Ärgere das ich eine Reihe zu wenig geplankt habe,machte ich das "Zwischendeck"komplett dicht.

Auf dem Bild sieht man noch die Aussparungen,in diese kommen noch 6*6er Lindenhölzer,als Halterrung für die Halbrohre.
Nun kann alles in ruhe Trocknen,und nächste Woche wird geschkiffen,JIPPI .
Dat wars schon
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:24

Richtige Entscheidung und gut geworden. :ok:
Hast Du hier sogar kalfatiert, sieht so aus?
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:51

Galley

Hi Franz
Sieht nur so aus mit der Kalfaterung,hab die Schmalseiten mit Bleistift gefärbt.Habs mit Zeichenkarton wie bei der Halli probiert ,das stimmte meiner Meinung nach mit den Proportionen nicht.
Bin schon am Überlegen ob ich fürs deck breitere Leisten bestelle (5mm),zur Zeit 3mm .3mm Planken wärenja Orginal bloss 15cm breit,und das ist laut Mondfeld für dieses Zeitalter su schmal.Obwohl es mir Optisch gefällt (3mm),muss noch mal drüber Schlafen.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:10

Diese Kalfatierungsmethode wende ich fast immer an
und es sieht gut aus, wie man es bei Dir ja sieht.
Die Plankenbreite muss Dir gefallen :D , nicht dem Herrn
Mondfeld... :(
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:38

Galley

Hi Franz
Damit das es mir gefallen soll ist schon richtig,und es gefällt so auch gut.Ist zwar ein bisschen mehr arbeit aber was solls nur nicht Hetzen lassen.Meinte nur 5mm Planken wären Hist. Korrekter als 3er,wobei ich nicht den Anspruch hebe so Korrekt zu Bauen,so versiert bin ich noch nicht. Was solls Entscheidung ist gefallen es bleibt bei den 3er Planken.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. Dezember 2017, 19:55

Galley

Hallo zusammen
Hab Heute mal mit den Schleifarbeiten fürs Zwischendeck angefangen,wobei sich mein kleiner schleifer sehr gut bewärt hat.

Danach stand ich vor der Wahl Lackieren oder Ölen,und hab mich für letztes entschieden.Hab einmal Teaköl,und einmal Möbelpolituröl getestet.Da das Teaköl etwas Nachdunkelt kann ich es besser für dunklere Holzsorten am deck oder Rumpf verwenden und wenn das nicht gefällt öle ich im Frühjahr die Gartenmöbel damit.
Mit der Möbelpolitur bin ich sehr Zufrieden.

Hebt die Holzfarbe und Struktur Gut hervor,ich denke mal das war die richtige Entscheidung bis ich irgendwann was besseres finde.Empfehlungen sind Willkommen.
So morgen geht's weiter bis dahin
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Dezember 2017, 14:54

Galley

Halllo zusammen
Hab heute am Bug zwischen den Spanten ein bisschen mit Sperrholz aufgefüllt wegen der Stabilität. Geschliffen ist und aufgefillert auch,nun heißt es trocknen lassen.In der Zwischenzeit wollte ich mich mit den Kanonenlafetten beschäftigen,aber da gibt's für mich ein paar Ungereimtheiten.Im Bausatz sind die Grundplatten in Längsrichtung parallell geschnitten,wobei ich im Mond gelesen habe das es vom 17. bis zum 19.Jarhhundert leicht konisch war,mit Verjüngung nach vorn.
Kann mir da jamand nen Tipp geben was nun Korrekt ist . Danke schon mal im voraus.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

27

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:30

Galley

Hi
Hab mal ein Bild gemacht links die Lafette mit Orginal Bodenplatte (perallell ) rechts die leicht konische Bodenplatte.Konischer kann ich es nicht machen sonst stimmts nicht mehr in bezug zur Kanone.

Bin gespannt ob ihr überhaupt einen Unterschied seht,ich sehe jedenfalls nur ein bisserl .
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

28

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:34

Hallo Stffen

Lass dir keine grauen Haare wachsen deswegen, bei so kleinen Masstäben fällt das nicht auf Anhieb ins Auge, bei der Avalon mit 50 mm Rohren habe ich die Lafetten konisch gemacht, ansonsten immer gerade.

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 273

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

29

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:25

Galley

Hallo erstmal
Also die grauen Haare (vereinzelt)hab ich schon ,die verdanke ich meiner Tochter.Hab mich aber entschieden die Lafetten selbst zu bauen.Hatte in einer Doku gesehen das die Lafetten aus einzelnen Bohlen angefertigt waren.da ich noch etliche Kieferleisten von der Halifax übrig habe gings mal fix ans Sägen.

Das Ergebnis ist wenn es nicht klappen sollte ein Haufen Anmachholz fürn Kamin.

Wie man sieht ist es gar nicht mal so Übel,Morgen noch schön Schleifen und dann zusammenbauen.War meiner Meinung nach die richtige Entscheidung,war zwar ein ganz schöner Plack aber es passt.
Bimo Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 3 081

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

30

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:42

Ja, mach die Lafetten selbst, sieht viel besser aus...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





Werbung