Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 21:54

Porsche Carrera GT von Tamiya

Hallo Modellbaufreunde,
nach dem Mazda 787B musste nun was einfaches und schnelles her. Das Modell wurde OBB gebaut. Lackiert in TS42 welches dem Porsche Seal Grey Metalic nachempfunden ist.
Der Klarlack ist von Förch ( L248 ). Der Klarlack ist eine Empfehlung von meinem Smart Repairer des Vertrauens. Der Lack lässt sich sehr gut auftragen, schleifen und polieren.
Genug von mir ab, zu den Bildern.
Viel Spass damit.
Über :ok: :( :!! :motz: :schrei: :du: :verrückt: :hey: würde ich mich sehr freuen.






















Gruß Andi

2

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 23:50

Hallo,

Sehr, sehr sauber gebaut! So perfekt werde ich das wohl nie hinbekommen...

Der Porsche gefällt mir sehr gut!

Grüße Lupo

Beiträge: 915

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 08:53

Moin Andi,
für eben mal schnell zwischendurch sieht das aber verdammt gut aus.
Sehr schönes Lackbild. :ok:

Was mich persönlich immer ein wenig stört, sind Holzstäbchen als Haubenstütze.
Klar baut man bei OOB keine Haubenhalter ein.
Aber anstelle des Zahnstochers ein Stück Federdraht sähe wenigstens ein wenig so aus, als ob. ;)
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

4

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 12:26

Glückwunsch zu diesem schönen Porsche, Andi. :respekt:

Der Klarlack ist von Förch ( L248 ). Der Klarlack ist eine Empfehlung von meinem Smart Repairer des Vertrauens. Der Lack lässt sich sehr gut auftragen, schleifen und polieren.
Als stets und ständig "Lack-Interessierter" habe ich den von Dir genannten Klarlack natürlich gleich gegooglet und festgestellt, dass es sich dabei um einen 1k-Dosenlack handelt. Für einen 1k-Lack ist der Glanz schon allemal bemerkenswert. Du erwähnst auch, dass er sich gut auftragen lässt. Bezieht sich diese auf die Dosierbarkeit, was für mich bei Spraylacken immer ein Knackpunkt ist? :roll:

Was den "Holzstocher" angeht, da muss ich Willie Recht geben. 8)

5

Freitag, 27. Oktober 2017, 07:07

Hallo Thomas,
die vordere Stoßstange musste ich nochmal lackieren, da mir eine Nase gelaufen ist. Aber sonst hat es sehr gut funktioniert. Die erste Schicht habe ich angenebelt und nach 15min Trockenzeit die nächste Schicht aufgetragen. Nach weiteren 15min gab es die finale Schicht. Ich werde mal das Spray Dekantieren und mit der Gun auftragen. Ich denke das sollte funktionieren.

Gruß Andi

6

Freitag, 27. Oktober 2017, 07:18

Hallo Lupo,
dein Käfer schaut doch auch Klasse aus. Wenn ich den Porsche neben das Modell stelle, welches ich vor 3 Jahren gebaut habe, sieht man schon einen Unterschied. Aber so soll es ja auch sein. Wenn ich aber andere Modelle sehe, z.B. von Tommy, da ist bei mir noch viel Luft nach oben.

Ähnliche Themen

Werbung