Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:06

Scania Streamline R730 Skandi - Zug

Grüße

so ein neues Projekt hat begonnen hab schon länger nach Vorblildern gesucht und auch teilweise fündig

geworden .

Es wird zum jetzigen stand ein Scania Motorwagen 6x2 mit doppelt bereifter Liftachse ,



norwegischer Herkunft (Gesamthöhe 4,2m )

Dazu ein ehr seltener 3 Achs Anhänger mit 2 Achsen unter dem Drehkranz




Spedition wird letztendlich fiktiv werden .

So das zu den Vorbildern nun zum aktuellen stand

Trailer :





(Federn müssen noch umgebaut werden da der kleine noch ein wenig hoch ist )

Motorwagen :







Bilder vom Rahmen kommen bald 8)

Grüße nico

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:32

Servus Nico,

Das sieht nach einem sehr interessanten Projekt aus, Gliederzüge sind ja sowie so schon recht selten geworden, aber dann noch mit dieser recht ungewöhnlichen Achsfolge, erst recht. Der Anhänger Unterbau schaut soweit auch schon richtig gut aus. Ein paar Detailbilder vom Dolly währen noch schön, um zu gucken wie du den gemacht hast, der Rest scheint ja von einem Trailer zu sein.

Da werde ich mal dabei bleiben, bei deinem spannenden Bau, also viel Glück und gutes Gelingen. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 13:32

Die mach ich dir aber erst wenn ich das problem mit den Federn bzw der Achsen richtig hinbekommen hab ,

weil im Moment ist der Anhänger noch viel zu hoch .

N reiner Dolly ist das nicht , ist nicht trennbar , hat einen Drehkranz .

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:02

oh Super ein Schwedenbomber und das sieht bis jetzt echt gut aus. Bin gespannt was du uns als nächstes zeigen wird.

5

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:03

Ja Hallo,

na da bin ich auf alle Fälle mit dabei, Hängerzug und dann noch so ausgefallen auf alle Fälle sehr interessant.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:04

Dank euch ,

So der Rahmen ist soweit ( ohne hilfsrahmen bis dato ) fertig



Die Gesamthöhe ist auch soweit korrekt



und die fast fertige Front


  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:17

Preisfrage wie ist die richtige Achsformel
für einen 6x2 mit doppelt bereifter Liftachse ?

8

Freitag, 20. Oktober 2017, 15:51

Servus Nico

mehr Bilder und auch ein bissel näher am Modell dürfen sie ruhig sein :hey: so sieht mal leider viel zu wenig wie du was gemacht hast. Denke mir das die Hinterachse liftbar ist wie bei den Scania Wrecker von Revell oder bei den 142 Plattform von Italeri.

9

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:25

Hi Nico,

Tolles Project, auch ich bin dabei.
Was ich so shen kann, benutzt du auch Lowliner Reifen? :thumbup:
Und ja, bisschen größere und naher Bilder würden mehr Spaß machen. ;)

Grüß Hermann. :wink:

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Oktober 2017, 17:01

Ja Hermann das hast du richtig gesehen sind Lowlinerreifen, sonst würde ich mit den 17,5cm bzw
Real 4,20m nicht hingekommen .
Sorry die Bilder waren fix im vorbeigehen gemacht ( s Frauchen hat zum Essen gerufen ,
ihr wisst ja wie das dann ist :cursing: ) :lol:
Muss gestehen das das Fahrgestell , hinten ein nur leicht abgewandelte Aufhängung vom
142er Pritschenwagen ist .
Vorne ist der Rahmen vom R dran genauso ist die Antriebsachs mit Aufhängung auch R ist

Ich halt euch auf dem laufenden und gelobe Besserung wegen der Bilder

11

Montag, 23. Oktober 2017, 17:09

Nico die Lowliner Reifen gekauft oder selber gemacht?

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. Oktober 2017, 18:30

Die sind gekauft, ich hab das mal probiert ,(gibs hier irgendwo ne
Anleitung dafür) aber die sahen so schlecht aus in meinen Augen ,
das ich die lieber gekauft hab .
Die sind auch nicht perfekt , einige Luftblasen auf der Innenseite , aber das
Stört nicht
Grüsse

13

Freitag, 17. November 2017, 12:53

Moin Nico

wann geht es denn hier weiter :hey: :hey: weißt du wie die Motorenwagen heißen die insgesamt 4 achsen haben?

  • »gullidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. November 2017, 16:01

Du das kann ich dir leider nicht sagen , kein blassen schimmer

naja im moment geht es recht schleppend vorran weil ich auf reha bin da mein arm immernoch nicht

so funktioniert wie er soll !

Aber wenn das durch is gehts weiter ! versprochen :ok:

grüße

15

Samstag, 18. November 2017, 18:04

okay nur keine Hecktig erhol dich erst mal in Ruhe. Ja sind zwar "Tridem" aber ich finde nix mit einen Kofferaufbau oder so dazu nur die Abrollkipper Varianten.

Werbung