Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:48

Revell Golf 1 GTI

Servus liebe Bastelgemeinde,

heute starte ich einen neuen BB mit einem Golf 1 GTI von Revell.


Da ihr mich ja inzwischen etwas kennen gelernt habt (oder noch nicht :lol: ), werdet ihr sicher vermuten, das dieser nicht OOB werden wird.
Und was soll ich sagen, ihr habt Recht. :)

Nun dann fangen wir mal an, als erstes habe ich die Türen heraus getrennt. ;) Diese werden später als LSD-Doors wieder ihren Platz an der Karo finden, und ja, ich plane sie natürlich funktionsfähig zu machen. :verrückt: :verrückt: Die Türinnenseiten wurden ebenfalls vom Rest getrennt.
Mit der Detailierung der Einstiege habe ich auch schon begonnen.



Dann die verbliebenen Teile an den Innenraum geklebt.


Zu guter Letzt habe ich das Heck verändert. Ja, ich weiß, von Scaleproduction gibt's das als Transkit, aber ich kann das auch selber bauen. :lol: :abhau: Nicht das das schlecht ist, aber selbst gebaut ist eben selbst gebaut. :ok:


Ich freue mich auf eure Kommentare und vorallem Tipps. Ich hatte hier mal iwo gelesen, das etwas an der Motorhaube und Heckklappe geändert wurde.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

2

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:01

Hallo Marcel,
Sieht schon Mal sehr vielversprechend aus, werde auf jeden Fall sehr gespannt dran bleiben
und erhoffe mir das ich etwas dazu lernen kann :-)
Klebrige Grüße Chris :cracy:

3

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:21

Einser gti custom Umbau? Natürlich abonniert!
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 240

Realname: Richard Grell

Wohnort: Im schönen Bergischen Land

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:21

Hallo Marcel,
das wird sicher (wieder mal :pfeif: ) ein interessantes Projekt. Ich hab mir mal ´nen Sessel genommen und setz mich in die erste Reihe. Bin schon sehr gespannt, was Du diesmal ausgeheckt hast. Mit einem Golf hat man ja eine Menge Optionen.


Viel Spaß beim Bauen ;)
Gruß Richard

Meine Projekte

5

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:36

Bin natürlich auch wieder an Deiner Seite ;)

ich hab noch den GTI von Fujimi hier rumliegen :wink:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:01

ich hab noch den GTI von Fujimi hier rumliegen

Den habe ich ja schon gebaut. Allerdings mit einem Golf2 Motörchen.

Achja, ich hatte vergessen zu erwähnen, dieser Einser bekommt natürlich auch einen anderen Motor. Einen VR6. :cracy:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

7

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:33

Moin Marcel,

dann werde ich auch in diesem BB als Stammgast Platz nehmen.
Ich bin gespannt auf die angekündigten Modifikationen und freue mich auf gutes Bastelhandwerk!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 17:20

Na dann mal ein herzlich Willkommen und mal Popcorn in die Runde schmeiß. :D :ok: :abhau:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 915

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:17

Hallo Marcel,
ich weiß ja, dass bei dir "EInfach" einfach nicht möglich ist. :abhau:
Das schaue ich mir natürlich wieder mit an.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:31

Hallo Marcel,
ich weiß ja, dass bei dir "EInfach" einfach nicht möglich ist. :abhau:
Das schaue ich mir natürlich wieder mit an.

Hallo Willie, ich glaube, da haben wir beide etwas gemeinsam. :D :lol: :abhau:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 34

Realname: Domenique Weber

Wohnort: Eschefeld

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Oktober 2017, 00:50

Hallo sieht gut aus, wie hast du das mit den Türen Gemacht?

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Oktober 2017, 09:00

Hallo sieht gut aus, wie hast du das mit den Türen Gemacht?

Hallo, die Türen würden mittels Zahnarztbesteck heraus getrennt.

Ich habe einfach bei meinem Zahnarzt nachgefragt und ein paar Bilder meiner Arbeiten gezeigt. Er hat mir dann das alte Besteck kostenlos vermacht.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 34

Realname: Domenique Weber

Wohnort: Eschefeld

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Oktober 2017, 17:27

Alles klar, naja weil ich das bei meiner Pappe auch so machen wollte

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

14

Montag, 9. Oktober 2017, 19:51

Hallo,

nun geht es etwas weiter.
Nachdem ich den Motor, ich hatte ja 2 zur Auswahl, ausgeschnitten hatte, wurde eine Stell-/Passprobe gemacht. Es wird schon eng im Motorräumchen. :lol:



Dann habe ich mir einen Fächerkrümmer gebastelt. :D


Der Lüfter passt aufgrund der bescheidenen Platzverhältnisse natürlich nicht mehr und wurde kurzerhand vom Kühler entfernt.


Und aufgrund meiner geplanten Tieferlegung musste natürlich auch der Unterboden usw. angepasst werden um die funktionsfähige Lenkung zu erhalten.



Und da der Motorraum von allem unnötigem Ballast usw. befreit werden soll, habe ich mit dem cleanen begonnen.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

15

Montag, 9. Oktober 2017, 19:56

Klasse Arbeit, bin schon gespannt wie es weiter geht :-)
Klebrige Grüße Chris :cracy:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:53

Hallo,

Leider (oder vielleicht zum Glück vieler?) werde ich auf den Einbau der LSD Doors verzichten. Zur Begründung, muss ich sagen, dass ich nochmal diverse Bilder studiert und auch es mal am Modell selbst angehalten habe, es gefiel mir nicht so wirklich an dem Einser. :(
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

17

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:14

Ich wollte nix sagen und gleich mit Negativsachen anfangen, aber LSD-Doors am Golf 1 find ich einfach nur albern. Das mag bei richtigen Sportwagen gut aussehen, aber nicht am Golf.

Schön, daß Du von selbst drauf gekommen bist :D :ok:

Die Kiste wird auch so bestimmt ne Augenweide :dafür:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:58

Ich wollte nix sagen und gleich mit Negativsachen anfangen, aber LSD-Doors am Golf 1 find ich einfach nur albern. Das mag bei richtigen Sportwagen gut aussehen, aber nicht am Golf.

Da hast du so was von Recht. :) Es passt vielleicht auch an anderen Autos, aber irgendwie nicht am Golf. :(

Die Kiste wird auch so bestimmt ne Augenweide

Das hoffe ich doch! :D :lol:

Aber die Türen werden trotzdem zum öffnen sein und funktionsfähig. Und, der Motorraum wird gecleant, die Karo nicht. :du: Ausser der Heckklappe. Und evtl. Einarmwischer.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Oktober 2017, 18:06

Hallo Leute,

leider habe ich der Arbeit wegen, sehr wenig Zeit am Golf weiter zu machen. ;(
Aber ich habe dennoch etwas geschafft. ;)

Der Motorraum wurde gecleant und mal probehalber zusammen gesteckt. Der Kühler passt ja nicht mehr so recht da rein, aber auf Vorbildfotos war zu sehen, das dieser einfach etwas schräg eingebaut wurde.
Also sofort so gemacht. Nur muss ich nun noch irgendwo einen flachen Lüfter auftreiben, da meine Grabbelkisten keinen mehr hergeben. :nixweis:




Die Radläufe wurden in der Form etwas abgeändert, so dass diese jetzt in Blech dezent verbreitert wurden. ^^



Das Geheimnis der Rad-/Reifenkombination möchte ich nun auch mal lüften. Die ATS in 13 Zoll von Scaleproduction mit abgeänderten Reifen, die eigentlich zu den Pirellifelgen (auch Scaleproduction) gehören. 8)


Und zum Schluss noch eine kleine Umfrage: Welche Stoßstangen passen besser zu dem Golf? :?:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

20

Montag, 16. Oktober 2017, 18:40

Da Du ja das Heck mit großen Rückleuchten nimmst, würde ich auch die großen Stoßfänger nehmen.

Mir persönlich gefallen die kleinen Leuchten und Chromstoßstangen ja besser 8)

Motorraum sieht schonmal bombig aus ;) :ok: Und die Radläuife auch...so muß das sein...schön dezent breit :D :ok: :ok: :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

21

Montag, 16. Oktober 2017, 19:26

Da Du ja das Heck mit großen Rückleuchten nimmst, würde ich auch die großen Stoßfänger nehmen.

Ja, so dachte ich auch, aber es gibt eben auch die andere Kombination.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

22

Montag, 16. Oktober 2017, 19:42

Ich weiß nicht recht...nicht mein Ding, ist halt Geschmacksache. Dann entscheide mal selber. Wer die Wahl hat... :baeh: ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

Beiträge: 192

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

23

Montag, 16. Oktober 2017, 22:19

Also ich würde bei den großen Rückleuchten auch die großen Stoßfänger nehmen. Die Kombination wie sie auf dem Bild zu sehen ist passt nicht, von den Rückleuchten will ich bei dem Foto gar nicht anfangen zu reden :pinch:

Sieht aber bisher ganz gut aus mit der entfernten Spritzwand und dem VR6! :ok:

Gruß Philipp

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:52

Hallo,

Da das Urteil recht einseitig ist, und auch auf meine Wahl fällt, werde ich die breiten Kunstoffstoßstangen nehmen. Diese stammen aus dem Fujimi Bausatz, passen aber perfekt.

Und Philipp, du hast Recht, die Rückleuchten sind nicht so das Wahre. Rot-Weiß oder Rot-Schwarz würde sicher besser passen.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. Oktober 2017, 17:30

Hallihallo,

nicht das ihr denkt, mich gibt's nicht mehr, wollte ich mich mal wieder melden. :)

Ich bin leider nicht zu viel gekommen, wegen der Arbeit. :S

Zur Zeit grübel ich, wie ich die Scharniere der Türen machen kann. Ich habe zwar Ideen, aber es sieht einfach nicht real aus. :(
Die sollen schon in etwa, im geöffnetem Zustand, so stehen wie beim Original.

Falls jemand Lösungsansätze bzw. Lösungen parat hat, dann her damit.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:42

Hallo,

vielleicht konnte/wollte mir niemand helfen, wegen der Türen? :nixweis: ?( Also musste ich mir etwas einfallen lassen, und die Lösung ist vielleicht simpel, aber sie funktioniert.
Als erstes habe ich in ein 4mm Sheet ein Loch gebohrt. Hierdurch ein Bindedraht gesteckt und die Enden um 90 Grad gebogen, diese dann noch einmal um ca. 65 Grad gebogen. Dann das Sheetstück an die Tür geklebt und fertig ist das Scharnier.


Auf dem Bild schlecht zu erkennen, habe ich dann an der Karo ebenfalls Sheet verklebt, und 2 Löcher für die Drahtstifte gebohrt, die an der Tür jetzt herausstehen.


Dann habe ich mich um die hintere Tieferlegung gekümmert, und dem Federbein 2mm Länge genommen.


Der Unterboden musste natürlich auch angepasst werden.


Der Lautsprecher im Armaturenbrett wurde verspachtelt.


Und die Erhöhungen für die Originalsitze wurden entfernt.....


....weil ich mal wieder meinen 3D-Drucker angeworfen habe.


Und nochmal mit Spritzspachtel.


Zu guter Letzt, hat der Motor ein paar Kabel bekommen und ein bisschen Farbe.


Ich hoffe, die kleinen Fortschritte können trotzdem begeistern.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

27

Montag, 30. Oktober 2017, 09:36

Ich für meinen Teil hatte mir schon etwas überlegt, nur warst Du schneller ;) Ich wollte vorschlagen richtige Scharniere aus Draht und Ätzteilresten zu fertigen, aber wenn´s so auch geht ist´s ja gut.

Der Sitz ist Dir klasse gelungen. Schon ne feine Sache so´n Drucker 8)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. Oktober 2017, 10:05

Ich für meinen Teil hatte mir schon etwas überlegt, nur warst Du schneller Ich wollte vorschlagen richtige Scharniere aus Draht und Ätzteilresten zu fertigen, aber wenn´s so auch geht ist´s ja gut.

Das hatte ich auch so vor, aber leider waren diese nicht so einfach anzubringen und von der Festigkeit nicht so ideal. :(
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. Oktober 2017, 17:59

Hallo,

ich habe das mal zusammen gesteckt, damit ihr seht, wie das mit dem Scharnier dann aussieht.




Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Oktober 2017, 14:07

Nun gibt es meine Vorgehensweise zum Türscharnier Schritt für Schritt.

Das Ausgangsmaterial, ein Stück Sheet (Loch schon gebohrt) und der Draht...


... dann den Draht durch das Loch gesteckt...


... und die Enden um 90° gebogen...


...diese dann nochmals abgewinkelt...


...und zum Schluss in die Tür eingesetzt.


Und hier das Ergebnis, geschlossen und geöffnet.



Ich hoffe, das diese Vorgehensweise nun etwas logischer erscheint und evtl. dem einem oder anderem helfen kann. :nixweis:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Golf, Golf 1, gti, Revell, Volkswagen, VW

Werbung