Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. September 2017, 23:28

Alfa Romeo 1750 GTV 1/24 Gunze Sangyo

Hallo,

zu später Stunde noch ein Betthupferl.
Präsentieren möchte ich euch einen Alfa Rome 1750 GTV in Rennversion,
wie man ihn gebaut eher selten findet, da meistens die Nachfolger ( 2000er, Junior, GTAM )
gebaut werden.

Es handelt sich um diesen Bausatz von Gunze Sangyo:



Der Bau erfolgte OOB. ergänzt wurden Gurte, Abschleppösen, drei Kippschalter auf der Mittelkonsole, eine große rote Warnlampe
im Amaturenbrett für die Drehzahl, der Überrollbügel, Ventile in den Felgen, Brems- u. Benzinleitung am Unterboden, Unterbrecher für den
Stromkreislauf, Hitzeschutzschilde am Unterboden sowie diverse Decals.

Der Bau verlief problemlos. Die einzige echte Herrausforderung ist die farbliche Gestaltung der Alfa Abzeichen vorne und hinten,
da hierfür Ätzteile beiliegen. :cracy:

Lackiert wurde mit Italian Red aus der Dose von Tamiya. Die Karroserie und der Unterboden wurden noch mit div. Alterungssets
von Tamiya und Revell bearbeitet. Der Alfa sollte leicht Verschmutz aussehen wie nach einem Renneinsatz in der grünen Hölle.

Tageslichtbilder werde ich noch nachreichen.



















Ein paßendes Plakat habe ich auch noch gefunden.



Isse Gute so?

Gruß Boris :wink:

2

Sonntag, 24. September 2017, 23:50

Mir gefällt er! :respekt:

Ich find die Rallye Wagen aus den 70er und 80er sowieso schöner wie die neueren.
Die neuen sehen alle irgendwie gleich aus und sind von oben bis unten mit Werbung zu geklatscht und dann meistens auch noch so grelle Farben das man fast Zahnschmerzen bekommt :)
Dann doch lieber die Audis von Walter Röhrl oder eben deiner :D
Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

3

Montag, 25. September 2017, 09:09

Hallo, also ich finde das der Alfa richtig flott aussieht. Besonders gefällt mir die nicht übertriebene und klasse gemachte leichte Alterung. Ich mag diese Fahrzeuge bei denen es fast nach Benzin und Gummi riecht.!
Klasse.
Grüße Thomas

4

Montag, 25. September 2017, 19:14

Oh so eine schöne Südländerin! :love:
Sehr authentisch umgesetzt, mir gefällt auch die Alterung, schaut richtig nach harten 60er/70er Jahre Motorsport aus :ok:
Gruß,
Marcus

5

Donnerstag, 28. September 2017, 19:05

Hallo zusammen,

freut mich das der Alfa eure Zustimmung findet.

@Mario: Ich habe den Alfa als Rundstreckenfahzueg gebaut, wegen der Bereifung könnte
man zwar meinen es handelt sich um ein Rally-Auto,aber die sind damals in den 60er/70er
mit solchen Reifen Rundstreckenrennen gefahren. Rally-Einsatz gab es von den Alfas natürlich auch,
von daher, wenn es für dich eher in Richtung Rally geht ist das auch ok, aber Beifahrer möchte ich dann
nicht sein - der hat nähmlich keine Gurte. :D

@Marcus und Thomas: Die Alterung war mein erster ernsthafter Versuch und um so mehr freut es mich
wenn das es euren Zuspruch findet.

Gruß Boris :wink:

6

Donnerstag, 28. September 2017, 19:16

Jetzt wo du es sagst :) Keine Ahnung wie ich auf Rallye gekommen bin ?(

Ändert aber nix am Endergebnis, mir gefällt er
Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

7

Freitag, 29. September 2017, 10:49

Hallo Boris,

der bzw. die (!) gefällt mir auch sehr gut. Sehr schön umgesetzt und der "Used-Look" passt auch (auch in Italien können die Damen nicht ewig 20 bleiben :abhau: ).
Verrätst Du mir, welche Farbe (Gold) Du für die Felgen verwendet hast? So eine Art "Altgold" suche ich nämlich noch...

8

Samstag, 30. September 2017, 11:25

Hallo Thomas,

freut mich das "Sie" deinen Zuspruch findet auch wenn "Sie" keine 20 mehr ist. :D

Die Farbe die ich für die Felgen verwendet habe ist die Nr. 92 Messing von Revell,
bin anschließend mit Soot bzw. Oil stain aus den Alterungssets von Tamiya darüber gegangen.

Vallejo bietet mit der Nr. 70878 / 173 OLD GOLD an.

Gruß Boris :wink:

9

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:07

Hallo,

wie angekündigt ein paar Bilder bei Sonnenschein:






und noch ein besseres Bild vom Cockpit:



Als Abschluss moch eine kleine Spielerei:



Gruß Boris :wink:

Ähnliche Themen

Werbung