Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: BMW 325i E30

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. September 2017, 13:48

BMW 325i E30

Hallo zusammen,

Mein aktueller Bausatz ist ein Fujimi BMW E30 geändert werden die Felgen von Scaleproduction mit dazu gehörigen
Bremsscheiben, das Schiebedach habe ich geöffnet und Stelle es offen dar.
Der Bausatz ist leider eine Katastrophe, da nichts ohne viel anzupassen zusammen passt.
Ich selbst bin eher noch ein Anfänger und Versuche mich daher mit diesem Bau etwas zu steigern.
Für Tipps und Tricks bin ich jederzeit dankbar :-)







































Gruß Chris :-)
Klebrige Grüße Chris :cracy:

Beiträge: 167

Realname: Ralf

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. September 2017, 15:13

Hallo Chris,
schön dass Du hier bist. :hand: Du wirst sicherlich hier im Forum reichlich Anregungen und Hilfe bekommen. :idee: :ok:
Hier tummeln sich echte Profis herum von denen man sich viel abschauen und Ideen holen kann.
Mir gefällt Dein BMW schon recht gut, die Idee mit dem aufgestellten Schiebedach find ich klasse und die Teile für die Bremsscheibe mit Bremssattel sehn echt gut aus.
Wobei mir die Löcher in der Scheibe recht groß erscheinen. Das macht aber nix, sehen echt klasse aus. Wo hast Du die Gurte her? Ich bin nämlich auch auf der Suche nach solchen Gurten,
allerdings 1:12.

Der Innenraum wirkt auch schon fast fertig... gut gemacht.
Das nicht immer alles passt.... naja, dafür ist es halt Modellbau. Macht ja auch spaß so einen Bausatz zu verbessern. Spachteln, schleifen evtl. das ein oder andere Teil neu bauen und dann irgendwann das fertige Modell ansehen.

Ich schau weiter zu..... und bin gespannt wie es weiter geht.
Viele Grüße



:ahoi: Wendelin

Im Bau:
Victory 1:84
Shelby GT 500 1:12

Fertig: Tamiya Toyota Hilux 1:10

3

Montag, 18. September 2017, 17:02

Danke dir :-)
Ich denke das ich mir bestimmt so einiges an Ideen und Erfahrungen hier im Forum holen kann,
Da es hier schon einige Profis gibt :-)
Ich selbst bin jederzeit dankbar für Tipps aller Art denn so kann ich viel lernen :-)
Gruß Chris
PS: die Gurte, Felgen und die Bremsscheiben sind von Scaleproduction
Hab allerdings gehört das man Gurte mit Viskose gut nachbilden kann falls es dir
Irgendwie helfen kann.
Klebrige Grüße Chris :cracy:

4

Montag, 18. September 2017, 20:23

Cool, hab mir auch überlegt, den fujimi E30 zu bauen, aber nach einigen Recherchen bin ich dann doch davon abgekommen, da ich Angst hatte mit der schlechten Passgenauigkeit nicht klar zu kommen...

Bin mal gespannt was draus wird :ok:
Viel Erfolg

5

Dienstag, 19. September 2017, 12:17

Hallo Chris,

nette Idee mit dem Schiebedach, sieht gut aus. :ok:

Zu dem Bausatz. Die von Marcus erwähnten Probleme mit der Passgenaugkeit sind mir so gar nicht bekannt. Natürlich sind diese alten Fujimi-Bausätze nicht gerade state-of-the-art, aber was mich wirklich stört, sind die teilweise unmöglichen Proportionen und Karosseriedetails. So finde ich z.B., dass alle Fujimi 3er BMW's (Alpina E21 und E30) unförmige Frontpartien im "Schneepflug-Look" haben. Zudem ist das prominenteste Stück eines jeden BMW, die Niere, viel zu eckig ausgeführt und versaut mMn etwas die Frontpartie. Wenigstens haben sie es bei 5er und 6er besser gemacht...

Hab allerdings gehört das man Gurte mit Viskose gut nachbilden kann falls es dir
Irgendwie helfen kann.
Eine einfache aber bestimmt nicht schlechte Weise, Gurte selbst herzustellen, ist aus normalem 80g/qm Schreibpapier. Einfach in der nötigen Breite (beidseitig!) mit Edding (gern auch in Rot) einfärben und mit Lineal und Skalpell auf die entsprechende Länge/ Breite zuschneiden. Dies hat den Vorteil, dass man ein dünnes, aber gut formbares Gurtmaterial hat, das sich auf jede benötigte Breite (für Gurtschlösser etc.) zuschneiden und zudem sehr gut "einfädeln" lässt.

6

Dienstag, 19. September 2017, 13:45

Danke Thomas für dein Feedback, das mit dem Papier für die Gurte werde ich Mal ausprobieren
Das mit den Proportionen hast allerdings Recht nur leider finde ich kein anderes E30 auf dem Markt
Und da es mein absolutes lieblingsfahrzeug ist muss ich leider das eingehn, bin allerdings auch schon gespannt wie sich der E30 DTM von beemax bauen lässt den denn hab ich auch schon hier liegen und so einige BMW Modelle :-)
Klebrige Grüße Chris
Klebrige Grüße Chris :cracy:

7

Dienstag, 19. September 2017, 19:26

So heute ging es etwas weiter, der rote Lack ist drauf danach nur noch der Klarlack unsw,
Die Niere, Scheibenwischer und die Kennzeichen sind vorbereitet :-)
Klebrige Grüße Chris







Klebrige Grüße Chris :cracy:

8

Mittwoch, 20. September 2017, 19:22

Hallo zusammen,
Heute ging es etwas weiter, habe die hintere Scheibe mit alclad smoke verdunkelt
Und die Rahmen lackiert zudem die Frontscheinwerfer eingebaut
Aber sieht selbst :-)







Klebrige Grüße Chris :cracy:

9

Montag, 2. Oktober 2017, 19:32

Ich nehme hier mal in dritter Reihe platz und freue mich darauf wie es weiteegeht.

10

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 18:50

Servas Modellbaufreunde,
Heute ging es nur wenig voran, war allerdings etwas kreativ und dachte mir irgendwas für den Innenraum Brauch ich und dann dachte ich mir, ich probiere es einfach Mal aus, und hab meine
Modeliedmasse ausgepackt aber sieht selbst :)












Klebrige Grüße Chris :cracy:

Beiträge: 909

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:12

Halo Chris,
tolle Kappe. Einfach mal so auf den Beifahrersitz schmeissen. :D
Aber auch der BMW selbst gefällt mir gut.
Die Ätzteile für die Scheibenbremsen und die Gurte machen schon was her.

Ich stelle übrigens meine Gurte aus Leukosilk her.
Du kannst sie dir bei meiner Viper ansehen.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

12

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:21

Hey willie danke dir werde sie mir auf jeden Fall ansehen
PS ein toller baubericht, gefällt mir sehr gut, werde das mit den Gurten Mal probieren :rot:
Klebrige Grüße Chris :cracy:

13

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 23:00

Ich freue mich drauf, die Bremsen am Auto zu sehen, der wird kampflustig aussehen!

Ich habe vor einiger Zeit so lose begonnen, den ehemaligen 323i meines Vaters nachzubauen(Bausatz Revell/Monogram). Ich hab aber keine Lust, einen BB zu verfassen.. das wird eh nix in absehbarer Zeit!
Glücklicherweise hat Aoshima letztes Jahr diese tollen Räder herausgebracht, das war ein großes Problem, denn der Markt gibt nix gescheites her in Sachen milde Optik.
Allerdings brauchte ich zwei Sätze, da die Hinterräder sehr tief geschüsselt sind(Die Reifen sind vom Bausatz)




14

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:05

Schade das du kein BB machst würd mich auf jeden Fall interessieren :-)
Der steht übrigens auch schon auf meiner Liste und hast ein Link wo man die Felgen bestellen kann?
Klebrige Grüße Chris :cracy:

15

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:55

hast ein Link wo man die Felgen bestellen kann?

Einfach mal in Google eingeben... :idee:
Ich hab's getan!
http://www.ebay.de/itm/Aoshima-053256-Fe…4-/142499608350

16

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:35

Danke Thomas :hand:
Klebrige Grüße Chris :cracy:

17

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:43

Bei dieser Modellstation hab ich auch gekauft

Ähnliche Themen

Werbung