Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. September 2017, 12:15

Royal William 1719 nach den Plänen von Euromodell

Hallo zusammen

Hier mal einige Bilder von der Royal William an der ich seit Ostern 2014 zu Werke bin. Es ist ein Bau nach den Plänen von Euro Modell welches hier im Forum von Oliver als Baukastenmodel gebaut wird. Da ich nur am Wochenende zum bauen kommt geht es doch langsam voran.

LG Frank
»Frank.E« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_RW 391.jpg
  • comp_RW 408.jpg
  • comp_RW 409.jpg
  • comp_RW 410.jpg
  • comp_RW 411.jpg
  • comp_RW 412.jpg

Beiträge: 2 090

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. September 2017, 13:21

Wow, tolles Modell, ganz hervorragende Schnitzarbeit,
meine Hochachtung :respekt: :dafür:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




3

Montag, 18. September 2017, 13:25

Wow 8o hast du das geschnitzt???

4

Montag, 18. September 2017, 14:16

Absolut beeindruckend!

Lieber Gruß, DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 561

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. September 2017, 14:46

Habe Deinen Bericht ja schon in einem anderen Forum verfolgt. Schön dass Du nun auch hier her gefunden hast.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

6

Montag, 18. September 2017, 15:42

Hallo Frank :wink: ,

ich kenne ja Deine RW aus dem anderen Forum bin aber jedes mal wieder von Deiner Arbeit überwältigt :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Oliver

PS: Du bist ja schuld das ich auch die RW baue :lol:

7

Montag, 18. September 2017, 15:45

Tolle Schnitzereien :ok: :ok: :ok:
Da nehme ich mal Platz in der ersten Reihe und schaue gespannt über die Schulter.
:party:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


8

Montag, 18. September 2017, 17:15

Hallo Frank :wink:

Wunderschöne Arbeiten, das wird ein richtiger Hingucker. :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

9

Dienstag, 19. September 2017, 08:24

Hallo zusammen ,Danke für Euer Lob. @chri1979 ja die Figuren und Ornamente habe ich selbst gefrästschnitz.

Die letzten 3 Wochenenden habe ich damit verbracht beide Innenseiten zu beplanken. Einige zu breit geratene Fugen müssen noch nachgearbeitet und alles noch sauber verschliffen werden. Die Pfortenöffnungen brauchen auch noch etwas Feinarbeit , aber es wird.


Nächstes Wochenende geht es dann weiter.
Gruß Frank

10

Dienstag, 19. September 2017, 13:16

Hallo Frank,

so so, also "gefrästschnitz". Sowas Ähnliches erwartet mich ja wohl auch noch.

Hast Du dazu einen Dremel + Zahnarztbohrer verwendet?
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

11

Mittwoch, 20. September 2017, 06:53

Hallo Frank,

so so, also "gefrästschnitz". Sowas Ähnliches erwartet mich ja wohl auch noch.

Hast Du dazu einen Dremel + Zahnarztbohrer verwendet?


Hallo @Ray, Die groben Konturen nehme ich mit verschiedenen Frässtiften ab das eigentliche modellieren zum Schluss erfolgt mit verschiedenen Skalpellklingen und Schnitzmesser. Die Figuren und Ornamente sind aus Buchsbaum.Einige Frässtifte und Skalpellklingen sind auf den folgenden Bildern zu sehen.

Gruß Frank
»Frank.E« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_RW 254.jpg
  • comp_RW 255.jpg
  • comp_RW 256.jpg

Beiträge: 2 090

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. September 2017, 11:00

Darf ich raten, Du bist Chirurg?
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




13

Donnerstag, 21. September 2017, 20:10

Hallo Franz
Darf ich raten, Du bist Chirurg?
Mitnichten nein. Ich habe beruflich mit größeren und schwereren Dingen zu tun. Ich arbeite als Polier im konstruktiven Ingenieurbau z.Zt. Auf einer Brückenbaustelle in Hamburg.
Gruß Frank

Beiträge: 2 090

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. September 2017, 20:18

War auch scherzhaft gemeint wegen Deines
Besteckes...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




Beiträge: 2 302

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. September 2017, 03:45

Hallo Frank,

schön Deine wunderbare RW hier zu sehen.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


16

Sonntag, 24. September 2017, 16:51

Hallo zusammen ,
Ich habe an diesem Wochenende beide Seiten der Innenbeplankung verschliffen und die leider vorhandenen Fugen mit Holzkitt gefüllt und verschliffen.
Dann wollte ich mal testen wie und ob ich es zu Stande bringe die Decksbalken und die Balkweger herzustellen. Das Holz für die Balken wurde auf der Kreissäge gesägt und nach 30 min. wässern an einer Schablone mit Zwingen befestigt und mit der Heißluftpistole getrocknet. Die Schablone habe ich mit einem etwas kleiner Bogen gesägt da sich die Hölzer doch wieder etwas begradigt haben. Im Balkweger wurden für die Aufnahme der Decksbalken kleine Ausnehmungen gefeilt und dann die Decksbalken zugerichtet und angepasst. Die Decksbalken liegen alle noch lose auf und sind nicht verleimt.
Als nächstes werde ich die Abdeckleisten auf der Bordwand und die unzähligen Relingstützen herrichten.
Hier die Bilder dazu.








Lieben Gruß und einen spannenden (Wahl)Sonntagabend Frank

17

Sonntag, 24. September 2017, 20:33

Hallo Frank,

sieht wie immer genial aus :love: :love: :love: :love:

LG
Oliver

18

Montag, 2. Oktober 2017, 15:11

Hallo zusammen , Wie angekündigt habe ich an den letzten freien Tagen die Abdeckung des Schanzkleides und die Reling begonnen.
Für die Abdeckung des Schanzkleides habe ich Funierstreifen genommen. Mit stärkeren Leisten hatte ich Probleme die doch engen Radien hinzubekommen.

Die Relingstützen habe ich auf der Proxxonkreissäge hergerichtet. Zuerst einige Leisten in Längsrichtung eine Schmiege gesägt.

Dann mit Schmiege abgelängt

und sauber verschliffen

Die Leisten für die Relingabdeckung habe ich über einen Buchenrundstab mit der Heißluftpistole gebogen wobei viele Versuche notwendig waren da einige Leistenabschnitte trotz wässern gebrochen sind.

Hier die fertige Reling

Gruß Frank

Beiträge: 2 090

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. Oktober 2017, 18:16

Was für ´ne Fummelarbeit, aber es sieht saugut aus...
:respekt:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




20

Montag, 9. Oktober 2017, 20:54

Hallo zusammen ,Danke Franz für Dein Feedback.

Wieder ist ein kleines Etappenziel geschafft. Die Reling ist auf beiden Seiten vervollständigt.


Dabei wurde festgestellt das der Baumeister an der Oberen Gallionsregel gepfuscht hat und ein falsches Maß vom plan abgenommen hat.
Ich musste den Kopf der Regel abschneiden da er etwas zu kurz geraten war. Um nicht das ganze Gallion abzureißen und neu zu fertigen habe ich mich für diese Alternative entschieden.

Des weiteren habe ich auf der Backbordseite die 4 Fender hergestellt und angebracht. Die Form wurde mit einer Konturenlehre vom Rumpf abgenommen und auf ein Birnholzbrettchen übertragen und ausgesägt. Fertig schaut es jetzt so aus.





Gruß Frank

Beiträge: 2 090

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

21

Montag, 9. Oktober 2017, 21:39

Sehr sauber gearbeitet,
So eine Konturenlehre habe ich mir jetzt auch bestellt.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




22

Montag, 9. Oktober 2017, 21:46

Sehr schön, Frank!

So eine Konturlehre ist Modellbaugold wert... :thumbup:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Ähnliche Themen

Werbung