Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. September 2017, 10:16

1890 San Francisco Bay Scow Schoner als Fahrmodell im Maßstab 1 : 35

Ich möchte meineFlotte so langsam erweitern.
Auf anderen Seiten existieren viele Schoner, die auf den Seen schöne Fahrbilder Hinterlassen.
Auch lassen sie sich leichter Steuern.
Dieser Schoner hier, wurde mir von einem Freund vorgeschlagen.

Zum Schoner selber,
Es war ein Prahm und erinnert auch ein wenig an eine Optimisten Jolle.
In den USA wurde sie sehr viel gebaut., auf den Flüssen, den Großen Seen
und auch im Westen. Vorder- und Achtersteven waren angesetzt und mittig
war ein drop-keel, also ein Mittelschwert um die Abdrift zu minimieren.
Die Entwicklung von San Francisco wurde entscheidend von diesen
Fahrzeugen gefördert, denn sie versorgten die Hafenstadt mit
Lebensmittel und Heu für die Wagenpferde. Aus dem Golden Gate hinaus in
den Pazifik sind sie kaum gesegelt, so war die Bordwand nur 15 -20 cm
hoch. Um 1849 wurde Gold in Californien gefunden und die Missionsstation
des Heiligen Franziskus wurde zur Großstadt. Um 1860 soll es schon 400
Scow Schoner gegeben haben. Sie wurden im Winter von den Farmern auf der
grünen Wiese zusammengeschustert, waren aber sehr nützlich.



Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

2

Sonntag, 10. September 2017, 10:35

Es wird ein vereinfachter Bau werden.
der Plan wurde aus einem Buch herauskopiert und hochskaliert.



Der Rumpf wurde mit Balsa beplankt.
Er wird mit Epoxyd versiegelt und Glasfasermatten werden aufgetragen.














Vorbereitung Der Kielbombe.
Sie wird mit hilfe eines Rändelrades von unten angeschraubt werden.
das Schwert wird ca 16cm lang.



Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

3

Samstag, 16. September 2017, 22:37

Es wurde Glasfasergewebe mit epoxyd auf dem Rumpf angebracht.
Sämtliche Unebenheiten und kleine Bläschen müssen noch weggeschliffen werden.





Die Kielbombe wurde zusammengebaut.
Das Schwert wird ebenfalss noch mit epoxyd versiegelt.

3mm Sperrholz, Die Messingstäbe wurden eingelassen.
ein Ring angelötet, sodas sie sich nicht nach oben herausreißen lassen.
1mm Furnier deckt auf beiden seiten ab.
Das Blei ist mit 5min Epoxyd zusammengeklebt und 2 schrauben als sicherung durch. Ein Sperrholzplätchen wurde eingelassen, welches
sich wie ein Puzzelteil mit dem Schwert verbindet.



die Masten wurden auch schonmal vorbereitet.
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

Beiträge: 2 117

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. September 2017, 10:04

TOP :ok: :ok: :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




5

Sonntag, 17. September 2017, 10:24

Mal eine ganz andere, mir bisher unbekannte Rumpf-Bauweise.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

6

Sonntag, 17. September 2017, 10:37

Solche Rümpfe sind ab und zu in der Modellwerft zu finden.

Damit kann man auch tiefer gezogene Rümpfe Bauen.
Mit Balsa beplanken, Glasmatte darüber und die spanten lassen sich ohne Probleme herausbrechen.
Somit ist viel Platz für Technick.
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

7

Montag, 2. Oktober 2017, 21:31

Der Rumpf ist mit einer 2ten Matte versehen worden, diesmal mit der richtigen...
mit feinspachtel überarbeitet und verschliffen.
Barkhölzer und Steven sind angebracht. Beides wurde mit epoxyd überzogen.
Die ersten Blöcke sind in Arbeit und die Bombe ist fertig.









Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

8

Montag, 2. Oktober 2017, 21:38

Warum die Bilder leider so verpixelt sind, kann ich leider nicht sagen.
Gleiche einstellungen wie sonst!?!?!
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

9

Montag, 2. Oktober 2017, 22:08

neue Bilder mit dem Handy gemacht...

mein Jpgcompressor hat wohl ein Problem mit der anderen CAM
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

10

Montag, 2. Oktober 2017, 22:27

Hab ich erst jetzt entdeckt.
Interessantes Schiffchen.
Die Form für die Kielbombe ist aus Gips?

Gruß
Frank

11

Montag, 2. Oktober 2017, 23:28

japp, die Form ist aus Gips ;)
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

12

Dienstag, 3. Oktober 2017, 20:43

Passprobe Bombe... sieht gut aus.
Diese soll in der Form später für mehrer Schiffe verwendet werden.




Vorbereitung der Segel-Anlenkungen, iss einfacher als erwartet.



nur die Position des Ruder Servos lässt mich noch etwas grübeln.
hier der Plan wie es im Orginal ist.

Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

Ähnliche Themen

Werbung