Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. September 2017, 10:04

F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya.
Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten zugelegt und sogleich angefangen. Ich muss sagen, der Bausatz ist echt super. Im Prinzip hätte man alle Bauteile einzeln bemalen / lackieren können
und dann anschliessend zusammensetzen können. Es passte alles wie die Faust aufs Auge. An dem Modell habe ich kein Gramm Spachtel verwendet. Alle Übergänge konnten sauber mit MEK Kleber
oder Tamiya extra thin geklebt werden. Leichte Wulste und Überstände konnten mit einem Skalpell oder Schleifpapier bzw Feilen beseitigt werden. Einfach nur geil !
Gebaut wurde aus der Schachtel, ohne jeglichen Schnick Schnack.
Lackiert wurde mit Gunze Farben. Im Triebwerksbereich habe ich auf Alclad verzichtet. Stehe mit dem Zeug auf Kriegsfuss weil ich es nicht sauber verarbeitet bekomme.
Stattdessen wurde der Metalleffekt hier mit Tamiyafarben erzielt. Eine Mischung aus Clear Orange, Clear Blue und Smoke. Alclads Ausnahme war hier die Grundierung in Glanzschwarz .
Als Grundlage diente mir der Youtube Baubericht von "Scale-a-ton"
Auch bei der Lackierung habe ich mich an diesen Youtube Baubericht angelehnt
Was das Weathering angeht, war ich in einem Zwiespalt, hätte die Tomcat gerne so richtig abgeranzt, was aber im Einsatzzeitraum der Maschine Um 1979 nicht gerecht geworden wäre.
Also habe ich es dezent gehalten.
So, genug geschrieben, hier sind die Bilder:

























Und zum Abschluss ein paar Detailfotos.
























2

Mittwoch, 6. September 2017, 16:02

Hey,

Super gebaut und geniale Bilder von ihr gemacht :thumbsup:

Lg aus Italien :ok:
A-U-S-T-R-I-A

Beiträge: 1 232

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. September 2017, 10:55

Tolle Katze :sabber:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

4

Donnerstag, 7. September 2017, 11:41

Einfach nur klasse! :respekt:

5

Donnerstag, 7. September 2017, 19:48

:sabber: :sabber: :sabber:
:ok: :ok: :ok:

:love: :love: :love:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

6

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 09:54

Hallo,

ein sehr schönes Modell hast du da auf die Beine gestellt, Respekt!

Alle Übergänge konnten sauber mit MEK Kleber


Darf ich fragen ob die MEK Kleber (Methylethylketon?) auch lackierte Flächen zusammenklebt?
Oder hast du lackierte Teile mit einem anderen Kleber verbunden?

Beste Grüße
Alex
In progess: FW190 Revell 1:32
Done: Supermarine Spitfire Mk.IIa Revell 1:32

Werbung