Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 18. August 2017, 09:20

Revell Boeing 727 Lufthansa

Hallo!

Ich lese schon eine ganze Weile hier mit und jetzt habe ich mich einfach mal angemeldet.
Der Modellbau hatte bei mir jetzt ca.20 Jahre pausiert, bis ich letztes Jahr mal wieder einen schönen Bausatz gefunden hatte:
Eine Boeing 727 von Revell im Maßstab 1:144.

Allerdings gab es das tolle Flugzeug nur noch als Germania und nicht wie früher in der Lufthansa Variante.
Schade.
Aber als Germania wollte ich sie nicht bauen.
Trotzdem kaufte ich den Bausatz und stellte fest, dass es immer noch die gleichen alten Formen sein mussten, die den Bausatz spritzen, jedoch nicht mehr wie früher in silbernem Kunststoff, sondernheute in weiß. Die Oberfläche der Flugzeughaut ist immer noch wie damals übersät mit Nieten, die nach außen stehen und eine Cockpitverglasung gibt es im Bausatz immer noch nicht. So war das halt damals, so ist es heute immer noch.
Der Bau an sich geht recht einfach und schnell voran. Nur die Lackierung selbst ist etwas aufwändiger, wenn man sie anstelle der Germania als Lufthansa baut.
Fehlten nur noch die originalen Lufthansa Abziehbilder... Und zufällig verkaufte gerade in Amerika einer genau diese für einen erschwinglichen Preis!
Leider sind diese aber schon über 30 Jahre alt und dadurch auch schon leicht angegilbt. Hinterher betrachtet hätte ich zumindest den Lufthansa Schriftzug auf dem Rumpf durch neue Abziehbilder aus beispielsweise einem A320 ersetzen können, doch so macht sie den Eindruck eines alten gebauten Bausatzes, was ja im Prinzip auch zutrifft ;)
Seht selbst:








dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 485

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. August 2017, 15:17

Howdy "Birocco" :wink:,

du hast Deine Bilder nur angehängt. Sie müssen in den Text eingebunden werden. Bitte korrigiere das.

So long

Matze

3

Freitag, 18. August 2017, 15:59

Howdy "Birocco" :wink:,

du hast Deine Bilder nur angehängt. Sie müssen in den Text eingebunden werden. Bitte korrigiere das.

So long

Matze
Ich bin am verzweifeln. Wie ändere ich das?

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 485

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. August 2017, 17:10

Howdy "Birocco" :wink: ,

folge dieser wirklich guten Beschreibung , dann klappt das schon. Das erste Bild habe ich Dir eingefügt. So muss es dann aussehen.

So long

Matze

5

Freitag, 18. August 2017, 17:56

Danke für die Anleitung!
Habe ich es jetzt richtig gemacht?
Ist es normal, dass unten unter den Bildern so komische Sachen stehen?

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 485

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. August 2017, 18:39

Habe ich es jetzt richtig gemacht?
Alles richtig, super :ok:

Ist es normal, dass unten unter den Bildern so komische Sachen stehen?

Eigentlich nicht. Warum das so ist, kann ich auch nicht sagen

Matze

7

Freitag, 18. August 2017, 18:43

Servus,

auf den ersten Bild dachte ich zuerst, dass es sich um eine ältere Aufnahme vom Original handelt. Erst nachdem ich Deinen Text gelesen habe und das vergilbte Lufthansa Decal gesehen habe, fiel mir auf, dass Du uns hier schon Dein Modell zeigst. Ich finde Du hast es wunderbar umgesetzt. Wie hast Du denn das Flugzeug befestigt, damit Du solche Fotos machen konntest???

Gruß Jürgen

8

Freitag, 18. August 2017, 18:46

Dankeschön Jürgen!

Ich habe sie mit den Fingerspitzen in den Himmel gehalten und anschließend die Finger abgeschnitten.

9

Freitag, 18. August 2017, 19:47

Hallo Birocco,

sieht ganz gut aus - schade nur, dass die Decals so einen Gelbstich haben und teilweise auch silben. Aber egal, ist halt ein historisches Modell, wie Du schon schriebst!

Die in-Flug-Fotos finde ich auch sehenswert... :ok:
und anschließend die Finger abgeschnitten
... aber hoffentlich nur mit dem Bildbearbeitungsprogramm ;)
Liebe Grüße von nochsonBastler.

"Das erinnert mich an den Mann, der sich splitternackt auszog und in einen Kaktus sprang."
"Warum hat er das getan?"
"Er hielt das damals für eine blendende Idee!"

("Die glorreichen Sieben", Mirisch/Alpha, 1960)

10

Samstag, 19. August 2017, 08:47

Selbstverständlich nur mit dem Programm, die finger werden noch zum basteln benötigt :smilie:

Werbung