Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. August 2017, 18:27

Frage zu Wanten

Hallo zusammen,

im Mondfeld Seite 299 findet sich folgendes Bild:


Frage: Ist die Anordnung der Taue in Relation zu den einzelnen Masten immer so gültig?

Also z.B.
1. Fockmast: Mast liegt in einer Ebene mit zweitem und drittem Tau (von vorn gezählt)
2. Großmast: Links vom Großmast liegt das erste Tau.
3. Besanmast: Links vom Großmast liegt das erste Tau.

Danke schon mal!
Jan
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

2

Mittwoch, 16. August 2017, 21:17

Nabend! :wink:
Ich denke nicht. Das dürfte sehr stark "individuell" schwanken, je nach Konstruktion, ähnlich z. B. den Mastpositionen und Fall der einzelnen Masten. Es könnte allerdings sein, dass sie -so meine Vermutung- bei neuzeitlicheren Schiffen tendenziell weiter achtern stehen, da diese sehr viel weiter die Rahen anbrassen konnten/ können. Das wäre mit weiter vorne liegenden Wanten nicht gegangen. Vielleicht weiß aber jemand wieder ganz anderes zu berichten? Ist nur eine Vermutung! :nixweis:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Werbung