Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 10:44

Suche Holzspachtelmasse nach Erstbeplankung

Hallo zusammen. Ich bräuchte mal wieder einen Tipp von Euch. Könnt Ihr mir eine gute Holzspachtelmasse empfehlen zum Überspachteln der Erstbeplankung? Irgendwo hier hatte ich schon mal etwas gelesen, ich glaube Hersteller war Clou oder Molto, die Spachtelmasse war mit feuchtem Pinsel/ Wasser vor dem Verschleifen glättbar? Ich finde den Beitrag aber nicht mehr und bin für Euren Rat wie immer sehr dankbar! :ok: :five:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



2

Donnerstag, 10. August 2017, 16:00

Hallo Chris,

Ich nehme dazu die Holzspachtelmasse von Clou und bin mit dieser ganz zufrieden. Diese lässt sich, wie von dir beschrieben, mit Wasser noch gut glätten.
Probiert habe ich auch eine Mischung aus Schleifstaub und verdünnten Holzleim, die ich zu einer Paste verürhrt habe. Das geht super. da passt auch der Farbton, ist jetzt bei der Erstbeplakung nicht ganz so wichtig, da ja bestimmt noch eine 2. Plankenschicht draufkommt.
Ist aber Aufwendig, gfenug Schleifstaub zusammenzubekommen.

Viele Grüße,
Heiko

3

Donnerstag, 10. August 2017, 17:31

Hallo Heiko! :wink:
Kannst Du bitte einen Link hier einstellen, welches Produkt Du da genau verwendest (Produktnamen/ Abbildung)? Im Baumarkt standen sie da ziemlich auf dem Schlauch, was ich genau von Clou haben wollte. Genau danach hatte ich nämlich gefragt... :idee:

Vielen Dank und schöne Grüße :five:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



4

Donnerstag, 10. August 2017, 17:56

Hallo Chris,

ich verwende diese verdünnbare Holzpaste , und bin zufrieden.
Weiß natürlich nicht ob der Kollege genau die meinte.
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

5

Donnerstag, 10. August 2017, 18:08

Hallo Chris,

die Frage nach einer Spachtelmasse wäre nicht nötig, wenn die Erstbeplankung sorgfältig ausgeführt wurde. Ziel sollte es doch sein, mit so wenig (oder keiner) Spachtelmasse aus zu kommen.

Gruß Peter

6

Donnerstag, 10. August 2017, 18:44

Zitat

ich verwende diese verdünnbare Holzpaste , und bin zufrieden.

Weiß natürlich nicht ob der Kollege genau die meinte.
Ich denke auch, dass er dese meinte, eine andere habe ich nicht gefunden. Danke Dir!! :ok:

Zitat

die Frage nach einer Spachtelmasse wäre nicht nötig, wenn die
Erstbeplankung sorgfältig ausgeführt wurde. Ziel sollte es doch sein,
mit so wenig (oder keiner) Spachtelmasse aus zu kommen.
Tja, Peter. Da hast Du ja sowas von recht :grins: . Da es aber im wahrsten Sinne des Wortes nunmal meine Erst-beplankung ist- darf ich trotzdem spachteln? ;)

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



7

Donnerstag, 10. August 2017, 19:53

Hallo Chris, meine erste Erstbeplankung bestand aus 40% Holz, 40% Spachtelmasse, 10% Messingnägel und 10% Angstschweiß. Gruß Peter

8

Donnerstag, 10. August 2017, 20:13

:abhau:
Hi Peter!
Da habe ich ja schon ein fast besseres Mischungsverhältnis. Aber ich komm bislang tatsächlich ganz gut voran, die Lücken halten sich in Grenzen. Trotzdem komme ich auch nicht darum herum. Ich möchte einfach einen homogenen und wenn möglich nicht zu dünn gschliffenen Untergrund als basis für die zweite Beplankung haben. Sicher ist sicher... :pfeif:

Danke Dir für's Mutmachen! :five:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



9

Freitag, 11. August 2017, 08:49

Hallo Chris,

Jörg hatte Recht, diese Holzpaste hatte ich gemeint. :)
Die gibt es in vielen Farbtönen, da findet man dann auch das richtige für sichtbare Stellen. ;)



viele Grüße,
Heiko

10

Freitag, 11. August 2017, 10:35

Dankeschön Heiko!! :five:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



11

Montag, 14. August 2017, 11:50

Moin Chris, :hey:

möchtest Du den hiesigen Holzwürmern nicht doch mal einen Blick auf dein Modell gönnen?
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

12

Montag, 14. August 2017, 13:41

Hi! :wink:
Ich überlege es mir mal, wenn ich was konstruktives zustande gebracht habe, okay? Aber ich wollte diesbezüglicherstmal keinen Baubericht verfassen. Da ich sehr eingespannt bin und nur ab und zu an der Endy arbeite, würde sich das auch einfach sehr lange hinziehen. Und die wenige Zeit, die mir grad zum Bauen bleibt, möchte ich im Moment lieber dafür nützen. Ich hoffe auf Verständnis. Aber sollte ich doch was zeigen, wo sollte ich das einstellen...? So ohne Baubericht und ohne die Kollegen hier zuzuspammen...? :idee:

Mal schauen, wie ich das mache. Aber erstmal vielen Dank für Eure Unterstützung auf diesem Wege. :five: :ok: :ok:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



13

Montag, 14. August 2017, 16:45

Hallo Chris,

kein Stress, ein Baubericht muss es ja nicht sein. Und selbst wenn man einen führen möchte besteht ja kein Zwang ständug was Neues zu zeigen, oder?

Aber die Militätmodellbauer haben in der Rubrik "Rund um den Militärmodellbau " einen Faden der sich "Aktuell auf dem Tisch " nennt. Vielleicht sollte man einen Solchen auch für Schiffsmodellbauer einrichten?

Vielleicht würden dort gerne auch andere Schiffsmodellbauer, gänzlich ohne Zwang auf mehr, das ein oder andere ihrer Projekte vorstellen.
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

14

Montag, 14. August 2017, 17:35

Moin Jörg! :wink:
Das ist eine fulminante Idee eigentlich! :thumbsup:
In der Vergangenheit war ich immer so gestrickt, dass ich meine Bauberichte immer forciert und wenn möglich ohne größere Lücken fortschreibe. Daher wahrscheinlich auch mein Entschluss, diesmal eben keinen zu verfassen.

Schöne Grüße und wir werden sehen! ;)

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. August 2017, 10:28

Mahlzeit!

Die "Aktuell auf dem Tisch"-Idee gefällt mir auch (bei den Fliegern läuft das unter "Stammtisch"), gibt ja viele interessante kleine Nebenprojekte (nur bei mir nicht) und viele Modellbauer, denen ein regelrechter Baubericht zu mühsam und zeitintensiv ist.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

16

Mittwoch, 16. August 2017, 11:48

Hi!

Zitat

"Aktuell auf dem Tisch"-Idee
Nachdem ich die Idee aufgebracht habe, frage ich mich aber, ob die Zahl der regulären neuen Bauberichte dann in Zukunft abnehmen könnte.
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

17

Mittwoch, 16. August 2017, 13:32

Glaub ich nicht mal! Nur die Zahl der "mal eben so" angefangenen Bauberichte vielleicht. Wer einen kontinuierlichen Bericht von vorne bis hinten durchziehen will, wird sich dann nach wie vor für diese Art der Baudokumentation entscheiden. Vielleicht senkt sich somit bei den "echten" Berichten sogar etwas die Zahl der Abbrüche...? :idee:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. August 2017, 19:59

Vielleicht senkt sich somit bei den "echten" Berichten sogar etwas die Zahl der Abbrüche...? :idee:

Gut möglich, andererseits wird ja meist nicht nur der Bericht abgebrochen, sondern gleich das ganze Projekt. Oder das Hobby...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

19

Donnerstag, 17. August 2017, 09:11

Vielleicht senkt sich somit bei den "echten" Berichten sogar etwas die Zahl der Abbrüche...? :idee:

Gut möglich, andererseits wird ja meist nicht nur der Bericht abgebrochen, sondern gleich das ganze Projekt. Oder das Hobby...
Meine Hoffnung ist ja, daß zumindet das ein oder andere Modell abseits der Öffentlichkeit beendet wird. Einen Baubericht schreiben mit allem drum und dran kostet ja auch Zeit und wenn "gefühlt" nur wenig oder die falsche Resonanz kommt...., mag man zu dem Schluß kommen diese Zeit in den Bau zustecken.
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

Werbung