Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. August 2017, 19:35

Porsche Carrera GT von Tamiya in 1/24

Hallo,

frisch vom Band gelaufen gibts gleich ein paar Galeriebilder, mal wieder ohne BB :pfeif: .

Zum Bau an sich gibt es nicht viel zu sagen, halt typische Tamiya-Qualität. Verbaut wurde zusätzlich der Ätzteilsatz von HobbyDesign >hier<. Da mir die Standartfarben des GT zu langweilig waren, wurde mal die Porsche-Farbpalette durchforstet. Zunächst wurde der GT nur in den 6 Farben "GT Silber metallic“, „Schwarz“, „Basaltschwarz metallic“, „Fayencegelb“, „Indischrot“ und „Sealgrau metallicsilber" verkauft. Ab 2005 konnte man dann aus der gesamten Porsche-Farbpalette auswählen. Meine Wahl fiel auf Lime-Gold, das ganze von ZeroPaints. Klarlack wie immer von Spraila aus der Dose. Die Felgen wurden mit Alclad Duraluminium ohne anschließenden Klarlack lackiert. Im Innenraum, Motorraum und Unterboden gabs ein wenig Carbon von ScaleProduction. Der Bausatz läßt die Wahl zwischen "Heckspoiler eingefahren" und "Heckspoiler ausgefahren" zu, d.h. es ist 1 Heckspoiler und Halterungen in kurz und lang im Kit. Da mir nicht gefiel, dass ich nicht variieren kann, habe ich den Heckspoiler abgegossen und kann nun jeweils problemlos nach Lust und Laune den Heckspoiler wechseln. So, jetzt reichts aber, ab zu den Bildern :baeh:

























und der Innenraum, so gut es geht





Der Porsche-Schriftzug wurde vor dem lackieren mit BMF überzogen und dann wieder frei gelegt, sieht man auf den Bildern aber leider nicht :heul:



So, noch ein paar schlechte Handyaufnahmen von der Bauphase. Die geätzten Bremsscheiben wurden mit Carbonfarbe von ZeroPaints lackiert



Türinnenverkleidung



Motor. Die Krümmer wurden mit Chrome von ZeroPaints lackiert. Der Glanz entspricht dem Chrom von Alclad, ist aber absolut grifffest, also eine echte Alternative zu Alclad. Ich hab hier ein paar mehr Schichten gesprüht, damit der Chromglanz nicht so arg ist, im Original sind die Krümmer aus poliertem Edelstahl



Und der Unterboden, Vollcarbon mit 2 Schichten Revell Aqua glänzend



So, das wars, ich hoffe, es hat ein wenig gefallen.


Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

2

Montag, 7. August 2017, 21:06

Hallo Jörg, der Porsche sieht bombastisch aus! Sehr sauber gebaut und der Lack ist allererste Sahne. Vor allem das du dir die Mühe gemacht hast den kompletten Unterboden mit Carbon zu überziehen, mein Respekt! :ok:

3

Montag, 7. August 2017, 21:26

Hallo Jörg,

wie von dir gewohnt wieder ein Klasse Modell. Die Farbe trifft jetzt nicht so meinen Geschmack, aber die Lackierung ist echt 1a. :ok:

Beiträge: 1 557

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. August 2017, 09:10

Hi Jörg,

Der ist wieder erste Sahne. :ok: Aber das weißt du ja schon. ;)

Mir persönlich gefällt er mit eingefahrenen Spoiler besser.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Ähnliche Themen

Werbung