Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Juli 2017, 19:08

Halifax (Constructo)

Hallöle zusammmen ! Erst mal Vorstellung ,Steffen ,46 Jahre jung ,Zimmermann usw.

Habe letzte Wo den lang ersehnten Bausatz der Halifax (Constructo ) bekommen,und beim Auspacken bemerkt ,das entgegen meiner annahme,das gute Stück für einfache Beplankung gemacht ist.Nun hab ich mich kurz entschlossen ans werk gemacht ,und in der Werkstatt Planken für erste lage zugeschnitten und geschliffen (1,2 * 5,0 mm ).Nun hab ich die spanten schon am falsche Kiel dran und stelle fest das es meiner Meinung nach ein Häppchen instabil ist,also noch schnell am Bug und am Heck ein Paar spanten aufgefüllt,geschliffen ,gefillert, mrg.noch mal schleifen ,und dann hoffe ich mit der ersten lage beginnen zukönnen.Falls etwas dagegen spricht sagts mir bitte,ich bin nicht beratungsresistent,aber leider ein kleiner Dickkopp.

Schönen Abend

Gruss Steffen
»protector« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170721_123855.jpg avatar.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Juli 2017, 19:40

Hallo Steffen, da bist Du ja wieder...
Habe Dir zu Deinen Fragen ja schon was geschrieben, warte halt mal
ab was sonst noch kommt. Wünsche Dir jedenfalls viel Spaß und viel Erfolg.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Juli 2017, 20:12

Halifax

JA er wartet,und hofft auf gute Ratschläge. Nebenbei versuch ich noch das mit den Bildern hinzubekommen.wird schon klappen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Juli 2017, 21:18

Hier wird das mit dem Bilder einstellen genau erklärt...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Juli 2017, 21:51

Halifax

Probe

DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 1 439

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Juli 2017, 12:42

Mahlzeit!

Nutz das erlaubte Bildformat von 800x800 ruhig aus (Einstellung im JPG-Compressor), dann sieht man mehr...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. August 2017, 21:19

Halifax

Hallo da isser widder ! Konnte Gestern und Heute endlich wieder mal was an meiner Halli machen.In der Woche klappts leider nicht,bin ständig auf Montage. Habe leider keine weiteren Meinungen zu meinem Vorhaben mit der nicht vorgesehenen Erstbeplankung gelesen,da habch einfach mal begonnen,und nun siehe da isse fertisch.Schaut euch bitte die bilder an und sagt eure Meinung. Hatte schon ganz schöne Schwierigkeiten mit diesen Spielzeugdimensionen,bin es als Zimmermann bedeutend Grösser gewohnt,aber das Dech wird bestimmt besser.Irgend jeman hier hat geschrieben "Man wächst mit der Aufgabe ",das hoffe ich auch,aber keine Angst Aufgeben gilt nicht. Morgen wird ich den Rumpf Schleifen .Spachteln,und... und... und..,bis es meinen Ansprüchen genügt.so nun schluss mit der Faselei,werd mich mit den Fotos beschäftigen damit ihr gescheite Bilder bekommt,worauf man auch ohne Lupe was erkennt. Schönen Abend noch Steffen.
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. August 2017, 19:36

Halifax

Da bin ich,und diesmal mit Bildern (hoffe ich).

Wie ihr seht habch meine Planken für die erste Lage selbst Angefertigt





ups zu früh,sosah es heut Morgen aus.

IMG_20170722_075638__1501949738_93_243_121_69.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. August 2017, 20:33

Halifax

IMG_20170722_075638__1501949738_93_243_121_69.jpg

IMG_20170723_121309__1501949804_93_243_121_69.jpg



IMG_20170723_135807__1501949906_93_243_121_69.jpg

IMG_20170723_135844__1501949956_93_243_121_69.jpg





Hier seht ihr was ich so die ganze Zeit getrieben habe.Auf dem letzten seht ihr mein Muster der Decksplankung.Hab für die Kalfeterung Schwarzen Zeichenkarton auf die Schmalflächen geleimt(im Block 25 Stück auf einmal ),wieder auseinander geschnitten,dann verleimt und geschliffen.Bei der linken Planke sieht man die Org. Farbe,die andern sind durch Schleifstaub nachgedunkelt.sieht fast wie Natürlich geaaltert aus,mir gefällts ,so mach ichs ,was denkt ihr ?



IMG_20170805_165450__1501949126_93_243_121_69.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. August 2017, 17:19

Halifax

Hallo an alle einen schönen Sonntag. hatte heute etwas zeit und konnte so mit meiner Dechsbeplankung geginnen.Als erstes mal wieder Leisten mit Karton Bekleben,und beim Trocknen ein bischen Mucke höhren (heut mal Garry Moore ).Danndie Leisten ausein ander schneiden,ein paar Überstände beseitigen und am Deck verleimen.Das Trennen der Leisten ging am besten mit einen einfachen Cuttermesser,das hatte die dünnste Klinge.



IMG_20170805_165450__1501949126_93_243_121_69.jpg

IMG_20170806_082544__1502030990_93_243_121_69.jpg

IMG_20170806_121639__1502031067_93_243_121_69.jpg

IMG_20170806_153801__1502031139_93_243_121_69.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


11

Dienstag, 8. August 2017, 09:37

Guten Tag -Steffen,

zunächst ist dieses Modell sicherlich recht gut geeignet erste Erfahrungen zu sammeln.

Ein Freund ist ebenfalls Zimmermann- Meister und macht mir im bereich der Holzbearbeitung immer wieder etwas vor.

Die Aufgabenstellung lautet hier bei Dir nicht die eigentliche Holzverarbeitung, denn damit dürftest Du dich bestens auskennen; sondern eher das Arbeiten in anderen Dimensionen. ;)

Warum sollte es Dir anders ergehen, als einem Bauschlosser im Vergleich zu einem Feinmechaniker. Beide verfügen über das Wissen, aber der "Eine" muss die Feinmotorik trainieren und der "Andere" muss lernen, dass es nicht immer auf ein hundertstel eines Millimeters ankommt! Die Verarbeitung der Werkstoffe ist doch eigentlich immer das Gleiche, wie auch die unterschiedlichen Wege zum erstrebten Ergebnis; der Unterschied am Ergebnis ist dann meist der Geduld geschuldet.

zur Kalfaterung der Deckbeplankung: Auch hier gibt es unterschiedlichste Vorgehensweisen; Verwendung über Karton, zu dunklen Fäden, bis hin zu einfachem schwärzen der Stirnkanten.

Es liegt am Auge des Betrachters und ist immer eine Frage der Hand-Fertigkeiten, wie auch des Geschmacks. Als Modellbauer sollte man sich immer fragen: Passt mein Vorhaben zum dargestellten Maßstab!? Nur um des Darstellen-Willen, wird hier meines erachten zeitweise erheblich übertrieben, denn gewisse Details sind meist nicht mehr als Selbige zu erkennen, bleibt man dem Maßstab treu! So gilt auch bei einem "Anfänger-Modell" : Manchmal ist WENIGER - MEHR... :wink:

Mit freundlichen Grüßen aus der Essecke -Thomas B

( wenn meine Zeit es erlaubt, schaue ich auch gerne weiterhin bei Dir über die Schulter und verfolge den BB- viel Spaß Dir -Steffen )

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. August 2017, 12:52

Halifax

Hallo zusammen ,einen schönen Sonntag an alle !

so

meine erste Decksbeplankung ist fertig.Muss natürlich noch Schleifen und vorher etliche Fehlstellen beseitigen,aber bin fürs erste mal fast zufrieden ,beim nächsten mal wird's bestimmt Qulitativ besser.

IMG_20170813_091127__1502618591_93_243_121_69.jpg

Warte jetzt geduldig auf eine Lieferung,(Beize,Brüniermittel,ua Kleinigkeiten),kann ja in dieser zeit noch ein bisschen recherge betreiben,hab nämlich noch nicht herausgefunden ob im orginal die rumpfbeplankung wie im Modell aus einer Länge bestand.Wäre für mich als Holzwurm aber recht unwahrscheinlich,vielleicht hat ja jemand einen tipp für den Anfänger .Danke schon mal und noch ein schönes rest WE.
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 125

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. August 2017, 16:04

Hallo Steffen,

Die Rumpfbeplankung bestand im Original nicht aus durchgängigen Hölzern.
Bzgl. Decksbeplankung und Kalfaterung kannst Du mal in meinem Baubericht vorbeischauen, habe das dort auf Seite 1, Beitrag 13 beschrieben.

Jan
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. August 2017, 16:59

Halifax

Hallo danke für die schnelle antwort Jan. das mit der länge der Planken habch mir schon fast gedacht,werd mir jetzt alle auf entsprechende länge sägen und erst dann loslegen.Deine Idee die deckspanken einzeln mit Karton zu bekleben ist denke ich die bessere .wie du gesehen hast habe ich die Planken als Block mit karton beklebt,aber das Trennen der einzelnen Planken war mit viel Aufwand verbunden

noch ein schönes WE,gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 125

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. August 2017, 19:35

Steffen,
Wie dick ist das Holz für die Zweitbeplankung?
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. August 2017, 20:36

Halifax

Laut Plan 2mm,gemessen sinds 2,6mm.
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 125

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. August 2017, 21:02

Probier vorher lieber mal aus ob Du mit den dicken Leisten nicht Probleme an den Rundungen am Heck bekommst. Eine lange Leiste zu legen ist da einfacher. Ich hatte bei meiner Red Dragon 0,5mm Leisten als Zweitbeplankung - da ist das kein Problem.

Jan
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. August 2017, 08:35

Halifax

Hallo und danke für den Tipp mit den dünnen Leisten.Habe aber im Eifer des Gefechts schon die ersten beiden Planken angebracht,und es ging recht gut.Wollte dann noch die Länge der Planken errechnen und stellte fest das irgendwas mit dem Maßstab nicht passen kann. Laut Wiki hatte die Hali eine Deckslänge von 17,8m,im Modell sinds 400mm,das würde meiner Meinung nach einen Maßstab von1:45 ergeben.Bin ja kein Erbsenzähler,aber wenn ich schon die Planken ablänge dann solls wenigstens annähernd passen.Also bei einer Plankenlänge von 5 bis 6mwären das 111 bis 133mm,ich werde mich auf einen Mittelwert Festlegen.Oder habe ich mich verrechnet ????? Vielleicht bestelle ich mir doch noch Kurzfristig dünne Planken , das wird ich mir im Urlaurb überlegen,mal sehen wies wird.So schnel noch Koffer packen und dann geht's los. Gruss und Danke Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. August 2017, 13:09

Wünsche Dir einen schönen Urlaub...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. August 2017, 15:17

Halifax

Also kann ich von meinem errechneten Maßstab ausgehen,hab gedacht der Fehler liegt bei mir . danke gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. August 2017, 20:47

Halifax

So Urlaub vorbei,und dann sowas
IMG_20170817_165936__1502989548_93_243_121_69.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. August 2017, 20:56

Halifax

Geschliffen und geschmirgelt wie ein blöder,dann diese Schattierungen nach dem Beizen und zu Guter letzt noch die Dübelung vergessen.Die 3 Zentner Zahnstocher kann ich nun als Anmachholz fürn Kamin nehmen.Hätte lieber doch noch im Urlaub bleiben sollen,wie mein Lehrmeister sagte "schickste...,kriegste ...".Jetzt erst mal ne Nacht Drüber schlafen,dann noch mal nachdenken und dann ja dann schleifen schleifen ...,was solls aller anfang ist schwer.bis irgendwann gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 17. August 2017, 21:22

Halifax

Ach was solls ,kommt zeit kommt Rat (vll von euch ).Hab dann schon mal die Planken für die ZWEITPLANKUNG abgelängt.

Da ich über keine Kreissäge mit Anschlag verfüge ,habch die Leisten zusammen gefitzt (malercrep ) und sie dann an der Dekupiersäge geschnitten.Durch das Bündeln an der Schnittstelle gabs auch keine unliebsamen ausrisse,und ich konnte das Hirnholz als Block Schleifen. Ging recht zügig und hatte kaum Verschnitt.Denke diese Methode erspart mir erst mal den Kauf einer Kreissäge.
Bis denne Steffen.
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 17. August 2017, 23:16

Hallo Steffen,

geht ja zügig voran.
Was hält Dich eigentlich davon ab das Deck noch mit
Dübeln zu versehen?
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. August 2017, 07:42

Halifax

Da hast du eigentlich vollkommen Recht.Da ich mich entschlossen habe noch mal zu schleifen und die Dübel ja ins Auge stechen sollen(nicht Wörtlich nehmen),steht der Dübelung ja nichts im Wege.Also frisch ans Werk,und nicht verzagen,hab schon andere Sachen versaut. :und: :abhau:
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. August 2017, 09:01

Eine gute Entscheidung, versauen wirst Du´s sicher nicht... :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 20. August 2017, 12:30

Halifax

Hallo ein schönes WE an alle.gester habch mal wieder was an meiner Hali gemacht.Wie geplant(mehr oder weniger ungewollt)habe ich das Deck noch mal geschliffen.und danach mit der vergessenen Dübelungbegonnen, Leck mich doch am Arm 600 Löcher ,600 Dübel,alter Schwede der Bohrer gab fast Leuchtzeichen.

Das Stachelschwein ist fertig,ups da is ja ein loch im Rumpf.


Das Loch is weg,habe dann mal mit der Zweitbeplankung begonnen,natürlich immer schön Wechselseitig,wies gehört.Das wars auch schon für gestern,Termin bei Muttern zum Kaffee nur nich vergessen ,sonst :!!

Ohje die Bausau war da,damit gewinne ich keine Preise,erst mal das Zifferplatt putzen,und schnell mal Grob drüber schleifen

So solls Aussehen,mal sehen wie lange.Und so sieht meine Hali nach dem Grobschliff aus.

Nun wird ich mich dran machen die restlichen Planken abzulängen und mit dem Rest der Zweitbeplankung anfangen.
FRAGE:Fällt euch beim letzten Bild was auf ? Wenn nich is gut.
Bis denne , Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 23. August 2017, 08:33

Hallo Steffen,

sind bei dem Bausatz eigentlich vorgefertigte Segel dabei?
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 23. August 2017, 20:12

Halifax

Halllo da bin ich wieder. Hi Franz ,deine Frage nach den Segeln kann ich mit ja beantworten. Das war mir auch sehr wichtig, denn mit dem Nähen hab ichs nich so. Morgen will ich mal wieder was an der Halli machen,mal sehen obs klappt.
Bis demnächst Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

30

Freitag, 25. August 2017, 19:01

Halifax

Hi hier isser.
Habe heute
begonnen mit meiner Beplankung Richtung Kiel zu gehen.Weit bin ich aber nicht gekommen,da ich feststellte das ich in Richtung Heck Butten muss.Habe dann beim nachschauen im Netz und im Forum ,entsprechende Hinweise und Skizzen gefunden
nach denen ich meine erste Buttung anfertigen konnte.Ich hoffe das sie richtig ist,was meint ihr?

Naja ander Qualität der Bilder muss ich noch Arbeiten.habe dann Richtung Bug weitergemacht und Festgestell das ihr euch das mal anschauen solltet.Ich Bitte um einen guten Tipp,ich würde an dieser Stelle die Planke Schiften,also schräg anschmiegen sodass sie ihrem nat. verlauf folgen kann.Habe in einer Skizze gesehen das es so angeschrägt wurde ,Aber nicht in diesem spitzen Winkel,was meint ihr
IMG_20170825_171228__1503677536_93.243.100.40.jpg
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Werbung