Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

31

Freitag, 25. August 2017, 19:05

Halifax

DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

32

Freitag, 25. August 2017, 19:29

Hallo Steffen,

Schau mal im Mondfeld Seite 95, ist dort
gut abgebildet.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

33

Freitag, 25. August 2017, 21:03

Halifax

IMG_20170825_204524__1503687192_93.243.100.40.jpg
Das ist zZ das einzige was ich habe ,Könntest mir aber mal die ISBN schicken wenns keine umstände macht .Dann kann ichs mir bestellen .
Danke Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

34

Freitag, 25. August 2017, 21:14

Titel stimmt, der Einband sieht zwar anders aus, aber ich denke
das ist schon das richtige Buch.
Bei mir Seite 95 (Beplankung), da ist die holländische und die
englische Methode dargestellt.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

35

Freitag, 25. August 2017, 21:22

Halifax

Hi franz
Ist nicht das Richtige Buch ,auf meiner seite 95 ist was anderes habs aber eben bei Amazon gefunden und bestellt.Ist am Montag schon da. Inder Zwischenzeit kann ich Kleinkram machen ,und mich im Brünieren üben.
Danke noch mal Gruss Steffen
:???
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

36

Freitag, 25. August 2017, 22:42

Halifax

Hallo Das habe ich im netz gefunden ,was meint ihr dazu Richtig oder Falsch .Ich weiß nicht so genau,gibt ja noch die Möglichkeit vom Kiel her nach oben zu Planken,
Wer Erleuchtet mich.
Gruss Steffen

Hier sieht man ja Eindeutig das die Planken am Bug angeschmiegt sind,abgesehen von den Durchgehenden Planken siehts ja nicht Übel aus,aber ist das auch Korekt ?
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

37

Samstag, 26. August 2017, 00:56

Ist nicht korrekt. Die Planken waren jeweils an
der schmalsten Breite 1/2 Plankenbreite, sonst hätte
man die Planken am Ende nicht befestigen können.
Deswegen mein Tip mit dem Mondfeld, dort wird
die Button-Methode gezeigt.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 27. August 2017, 19:28

Halifax

Hallo zusammen.einen schönen sonntag wünsch ich .
Konnte heute mal wieder ein paar Stunden mit meiner Hali verbringen,und ich denke es hat sich gelohnt.

Wie man sieht habch auf jeder Seite 5 Plankenreihen dran,und es ging recht gut.Habe die Planken am bug in der Breite verjüngt,damit sie sich besser biegen lassen.Das war das beste was mir so auf die Schnelle einfiel.Morgen kommt ja mein Buch (mondfeld)und dann wird sich Rausstellen ob ich´s so Richtig gemacht habe.Die Alteingesessenen wissen bestimmt obs korekt ist,aber ich muss mich noch Überraschen lasssen.
Dann BiMo Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 6. September 2017, 21:27

Halifax

Hallo da bin ich wieder.
Konnte heute den vorder und Actersteven samt Kiel anbringen,und noch ein Paar reihen Planken verleimen .

Den Vordersteven noch leicht anschleifen,den Kiel einkürzen und Schleifen und die restlichen Planken anbringen dann beginnt die feinschleiferei am Rumpf.

Wie man sieht müsste ich die letzte Plankenreihe ca.2mm schmaler machen ,also auf 3mm.Da aber die letzten 5reihen nur provisorisch liegen (nicht geleimt)komme ich gut hin wenn ich alle ein wenig anschleife somit sehen sie optisch gleich aus.Denke das ist die beste Lösung.
So denne bis zum nächsten
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 7. September 2017, 09:22

Sieht sehr gut aus Steffen, weiter so... :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 10. September 2017, 19:30

Halifax

Hallo zusammen und wieder mal ist Sonntag.
Meine Rumpfbeplankung ist abgeschlossen,also nächste Woche noch Schleifen und Beizen.
Hab Heute mit dem Heckspiegel begonnen,was mir aber nicgt gefiel war das er aus 3 Sperrholzplattan zusammen geleimt werden soll.Dafür wurden als Ersatz Planken zusammengeleimt ,wirkt Optisch irgendwie besser.
IMG_20170817_165936.jpg

Als Grund hab ich Millimeterpapier als Muster geschnitten,und die Planken aufgeleimt.

Anschließend die Fensteröffnungen Veorsichtig mit Skalpell herausgetrennt,und verschliffen und gebeizt.

Dann die 2. Lage augeleimt und mit den Fensterrahmen begonnen,alter Schwede so Filigran wollt ich dann auch nich aber was solls da muss ich durch.

Nach gefühlten 8 std (inecht 3 )hatte ichs geschafft. Bin eigentlich recht zufrieden damit (fürs erste mal)aber es ist noch luft nach oben,also Üben Üben und nicht resignieren
Achso die Fensterscheiben habe ich mit einem schwarzen Finelinerauf Papier vorgezeichnet,und dann mit nagelgel vergossen was recht einfach ging.
Na dann bis nächste Woche,
Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 17. September 2017, 18:14

Halifax

Hallo an alle.
Man hat zu wenig Zeit,um genügend zu schaffen.Aber trotzdem gings ein bischen voran.
IMG_20170916_150200__1505590357_93.242.174.26.jpg
Erst mal die benötigten leisten debeizt.

IMG_20170916_160626__1505590439_93.242.174.26.jpg
Inder Trockenzeit konnte ich ein Paar andere Sachen vorbereiten.

IMG_20170917_161517__1505661591_93.242.174.26.jpg
Am ende hatte ich alle Barkhölzer dran,also ziel erreicht.Die Seitentaschen sind nur geheftet,müssen noch bearbeitet werden.Habe vor die Fensterflächen auszubohren,um das Glas zu Immitieren,und selbstredend müssen sie auch noch gefärbt werden.
Die Kajüte will ich auch noch fertigmachen,aber mal sehen wozu ich so komme,aber es geht vorwärts (in kleinen Schritten ).
Bis nächste Woche
Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 17. September 2017, 18:22

Das sieht sehr gut aus, die Barkhölzer haben
einen sehr schönen "Schwung". :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 24. September 2017, 20:23

Halifax

Wochenende ....Vorbei.
Na endlich mal ein bisschen vorangekommen.

Reelingabdeckung konnte dran und die Trempelrahmen auch.Hatte die Öffnungen zu klein ausgeschnitten habe die Materialstärke der Leisten nicht mitgerechnet,selber schuld aber kein Prob. andersrum wäre schlimmer gewesen.

Ankerausleger vorbereitet.

Deckskajüte fertsch.

Neues WZ,musste die Räder der Kanonen selbst machen da im Baukasten 3 stck fehlten.Schaschlikspiess her und runter auf 3mm geschliffen (Schleiffestspiele von Kloma ) Scheibchen geschnitten,und noch mal geschliffen,löchet für Achsaufnahme das war´s-

Die Zwischenschritte.

Und hirzu habch eine Frage. Hab das Messing geschliffen,und Brüniert,aber so richtig blieb der von mir erhoffte Erfolg aus.Wird das nach einem 2. Brünieren besser oder muss ich Farbe nehmen,und wenn ,welche ?
So das wars
Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 24. September 2017, 20:48

Hallo Steffen,

das sieht alles sehr gut aus, was Du gebaut hast.
Bei der Brünierung vermute ich, dass Du die falsche
Brünierung hast.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 1. Oktober 2017, 20:59

Halifax

Hallo zusammen.

IMG_20170927_154936__1506879532_93.242.174.26.jpg

Wie man sieht konnte ich ein Paar Kleinigkeiten weitermachen.Im Nähen bin ich zwar kein Experte , aber mit etwas Übung hats dann doch geklappt.Die Seitentaschen habch gefärbt,und danach gleich noch Angebracht.
IMG_20170930_174218__1506879584_93.242.174.26.jpg
Gestern Operation am offenen Herzen,Loch für Ruder gebohrt
IMG_20170930_180459__1506879850_93.242.174.26.jpg
Den Heckspiegel hatte ich schon letzte Woche angebracht
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 1. Oktober 2017, 21:32

Hallo Steffen,

Fleißig, fleißig...
Die Seitentaschen, aus was hast Du die gemacht?
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 1. Oktober 2017, 22:04

Halifax

Da isser noch mal.

Eine kleine Gegenüberstellung,links nach missglücktem Brünier und Lackierversuch und Rechts nach Anstrich mit Lack Matt Schwarz.Im Hintergrund das Kajütkabäuschen mit heut angebrachten Scharnieren und Türklinken.
IMG_20171001_084449__1506879908_93.242.174.26.jpg
Nun wird Rückenschwimmen geübt,nein nicht wirklich. Muss nur nach dem Lackieren Trocknen.
IMG_20171001_181202__1506880079_93.242.174.26.jpg
Das Ruder dran ging ja noch, aber die Fummelei mit den selbstgemachten Beschlägen war echte Fuddelei.Mit den Gelieferten Messingteilen kam ich nicht zurecht,da Erinnerte ich mich an was aus dem Forum weiß nicht mehr von wem,und nahm einfach Teelichter und funktionierte sie kurzerhand um,Das liess sich bedeutend besser bearbeiten.
So das wars dann mal wieder
Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

49

Montag, 2. Oktober 2017, 18:50

Halifax

Hallöle ,da isser widder.
IMG_20171002_091310__1506943048_93.242.174.26.jpg
Hab die Bohrungen für´s Ankertau gemacht (langsam von oben und dann von unten vorgetastet),und es ging recht schnell. Mit Draht wird ich versuchen das Ankertau durchzufäddeln.

Das sind die Geländerpfosten für die Reeling.Wurden mit meiner noch nicht vorhandenen Drehmaschine gemacht.Werkstück in Akkuschrauber Einspannen , Gas geben und dann mit den Schlüsselfeilen in Form gebracht.Also eine Drehbank kommt mir erst ins Haus ,wenn ich grössere Mengen fertigen muss.

Die Pfosten sind Dran und die Deckplanke auch,bis auf die kurze überm Heckspiegel,die wird gewässert.
IMG_20171001_185704__1506888548_93.242.174.26.jpg
Gestern konnte ich noch ne kurze Stellprobe machen,es füllt sich langsam.
das wars für Heute,einen schönen Feiertag und Tschüß
Gruss Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

50

Montag, 2. Oktober 2017, 20:18

Schaut gut aus Steffen, weiter so...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

51

Samstag, 7. Oktober 2017, 20:42

Halifax

Hallo zusammen !
Endlich Wochenende ,und wieder Zeit was an meiner Hali zu machen.

Als erstes hab ich mal das Ruder gemacht ,und erste Erfahrungen im Takeln gesammelt.Alter Schwede entweder sind meine Hände zu groß (glaub ich eher nicht ),oder meine Feinmotorik ist noch verbesserungswürdig (das wohl eher ).Was solls Übung macht den Meister.
IMG_20171007_155945__1507399050_93.242.174.26.jpg
Während meine Tochter die Gallionsfiguren (2 Meerjungfrauen ) bemalen durfte Machte ich mich ans KanonenTakeln. Da ich mich bei meinen ersten mal an den Bauplan halte ,hatte ich natürlich schon alle Ösen an der Bordwand befestigt.das war ein Fehler ,denn so war es für mich unmöglich die Taue für die Takelung zu ziehen.


Naja wie man sieht hab ichs dann doch gepackt,und war nach ca. 2std damit durch . Denke mal das die restlichen 5 Kanonen nicht soviel Zeit benötigen,und wenn doch ist es auch nicht wild.
DER WEG IST DAS ZIEL !
In diesem sinne Gruss von Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

52

Samstag, 7. Oktober 2017, 21:08

Ja, Takelung, besonders bei Kanonen, ist kein leichtes Unterfangen.
Aber das sieht doch schon sehr gut aus, Übung macht den Meister,
also weiter so... :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




  • »protector« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

53

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:55

Halifax

Hallo miteinander.
So nu isser so weit ,der Rumpf und die Aufbauten sind fertig.Hab heute noch die Anker befestigt und am Kranbalken festgetakelt,und es ging recht gut.Mit der Zeit gewöhnt man sich an diese kleinen Sachen,und es macht auch immer mehr spaß.Morgen will ich die unteren Jungfern an die Rüsten anbringen,und danach geht´s an die Masten (jippi).



IMG_20171013_163619__1507921147_93.242.174.26.jpg

Bis demnächst
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE


Beiträge: 2 096

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

54

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:32

WOW, sieht richtig gut aus Steffen.
Hat gewisse Ähnlichkeiten mit der Bounty.
Es wird ein sehr schönes Schiff, weiter so... :ok: :ok: :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




Werbung