Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. Juli 2017, 17:42

Flakstellung mit 88 mm Flak 37















Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

2

Sonntag, 23. Juli 2017, 14:46

Hallöchen
Klasse kleine Vignette geworden mit der 8,8 auch
sehr schön passig gefählt mir gut :thumbsup:

gruß Axel
http://www.alanhamby.com/tiger.html

Beiträge: 77

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 23:48

Einfach nur Beeindruckend.

Immer wieder ganz große Modellbau-Kunst, was Du hier zeigst. Ist das jetzt ein Modell oder ein Original-Foto?
Was für ein Diorma.. Es gibt soviel zu entdecken. Da hängen sogar ein paar Plakate an der Bretterwand.

Solche Bilder bzw. Bauberichte sind einfach nur Higllights hier in dem Forum.

4

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:39

Moin casaubon,
Mal wieder ein schönes Werk von dir in der gewohnten Qualität.
Hast du die Stellung selbst gebaut oder gibt es die als Bausatz?
Man liest sich
Moritz
Meine aktuellen Baustellen:

Im Bau: Dragon Tiger II Henschel in 1:35
Im Bau: Riich.Models Radschlepper Ost in 1:35

5

Freitag, 28. Juli 2017, 16:12

Vielen Dank für euer Feedback. Es ist allgemein aufbauend, auch mal was zu lesen. Für jene, die nur gucken (also die anderen 99% !!!): Euer Weg der Bequemlichkeit ist der, wie man mit Desinteresse Leute vergrault... :rolleyes:

Hast du die Stellung selbst gebaut oder gibt es die als Bausatz?

Selbst gebaut. Blumensteckmasse + McDoof-Rührstäbchen mit der Drahtbürste verfeinert als Grundzutat. Das war der Rohbau:

Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

6

Freitag, 28. Juli 2017, 16:50

Danke für die Auflösung. Schön zu sehen, wie ein einfacher Rohbau durch die top Bemalung gewinnt. Ne Geschützstellung kommt somit auch mal in den geistigen Langzeitspeicher für zukünftige Projekte

Bis demnächst
Moritz
Meine aktuellen Baustellen:

Im Bau: Dragon Tiger II Henschel in 1:35
Im Bau: Riich.Models Radschlepper Ost in 1:35

7

Freitag, 28. Juli 2017, 18:42

Hoppla, ich hab´s eben erst entdeckt :pfeif:

Wie von Dir gewohnt, mal wieder eine Klasse Arbeit :ok: Etwas Dreck und Fußspuren würden die Sache noch aufwerten.

Ich hab ja nicht so Ahnung von Flakstellungen, aber mir kommt die 88 doch recht überdimensioniert da drinnen vor. Wie sollen die Jungs die da plaziert haben? Vom Gefühl her wäre die Stellung eher für eine Vierlings- oder 3,7er Flak :nixweis:

Nichtsdestotrotz...TOP gemacht :ok: :ok: :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

8

Freitag, 28. Juli 2017, 20:05

Dir auch Danke. :)
ich habe an eine Original-8,8er-Stellung, jedoch mit Betoneinfassung, Maß genommen. Dahingehend ist die Größe für das Geschütz ziemlich authentisch. Es gibt ja auch reichlich Bildmaterial, das eben solche Stellungen der Luftabwehr im Heimatschutz zeigt.
Gute Frage, wie man die Geschütze dort hineinbekommen hat?! Ich nehme an mit einem Kran - erst die Lafette platziert und dann das Geschütz drauf.
Da die Geschützstellungen in Vororten von Metropolen standen und die Bedienmannschaften entsprechend nicht in den Feldstellungen der Gräben gehaust haben, finde ich noch mehr Dreck - es ist ja nicht so, daß es dort besenrein wäre - fehl am Platze. Fußspuren bekommt davon abgesehen auf die Holzmaserung, die Balken haben ja jeweils Strukur, auch nur schwer drauf.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

9

Samstag, 29. Juli 2017, 13:26

Casaubon...Du hast Recht :D

Ich hab gerade mal ein paar Bilder von Flakstellungen durchstöbert und siehe da: ich hab eine gefunden, die Deiner ziemlich ähnlich sieht. Sowohl in Größe und mit den Holzverkleidungen kommt Dein Modell sehr nah ran. Also...alles gut :D

Leider bekomme ich das Bild nicht umgewandelt, aber mal der Link:

https://www.untergrundosnabrueck.de/luft…-malbergen.html

Das erste Bild links oben :wink:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

10

Samstag, 29. Juli 2017, 13:54

Also,gerade aus dem Urlaub gekommen und dann so was geiles gefunden.Schöne Arbeit hast du hier gezeigt.War gerade in den Niederlanden und hab da die Dinger in Beton gesehen.Super gemacht,finde auch nicht das da noch mehr Dreck hinsollte.Danke fürs Zeigen,tolle Arbeit.Gruß vom Dirk :wink:

Beiträge: 77

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Juli 2017, 15:57

Mein Feedback hatte ich ja weiter oben bereits gegeben. Ich habe aber mal zwei Fragen zu einigen der Details, die ich überaus interessant finde:
- Wie hast Du die eigentlich die Plakate an den Stellungswänden gemacht; sind das auf Kleinformat ausgedruckte Bilder aus dem Netz oder sind das Decals?
- Ebenso der angemalte Spruch. Ist der Freihand per Pinsel gemalt?

12

Samstag, 29. Juli 2017, 16:44

Die Plakate, Original Propaganda, sind einmal (Frontstadt Frankfurt) aus einem Buch und einmal aus dem Netz (Göring). Ich habe sie minimal per Sepiafilter nachbearbeitet, neu skaliert, geschärft und mit dem normalen Drucker ausgedruckt. Befestigt sind sie mit Sekundenkleber und dann angedeutete Reißzwecken aus 0,3mm Draht. Wenn man genau hinschaut - ein verstecktes Gimmick -, haben die Landser auf dem Göring-Plakat noch handschriftlich seinen Spitznamen zuergänzt. Er hatte zuvor erklärt, so wolle er heißen, wenn nur ein britisches Flugzeug über Reichsgebiet erscheine.
Die Beschriftung ist ein Trockendecal (Verlinden); ebenso die Uhrzeit-Richtangaben (Archer). Da hätte ich aber mal gar keine Lust drauf, das zu pinseln! ;)
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Beiträge: 77

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Juli 2017, 18:21

Wenn man genau hinschaut - ein verstecktes Gimmick -, haben die Landser auf dem Göring-Plakat noch handschriftlich seinen Spitznamen zuergänzt.
Kann es nicht genau erkennen, ich vermute aber mal "Meier" :lol:
ebenso die Uhrzeit-Richtangaben (Archer)
Hatte ich noch gar nicht gesehen. Genial.
Danke für die Infos!

14

Samstag, 29. Juli 2017, 18:54



:ok: :D
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Beiträge: 77

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Juli 2017, 22:02

Danke für das Foto. Jetzt ist es klar zu erkennen.

Dein Dio ist ein Meisterwerk.

16

Freitag, 4. August 2017, 12:44

Schicke 88er Stellung mit vielen Details! Gefällt mir echt gut, vor allem das Göring Plakat mit seinem Spitznamen :ok:

Habe auch noch eine 88er mit Lafette und kompletter Mannschaft herumliegen, die werde ich als Seelower Höhen Diorama basteln, wenn ich mal Zeit habe.....

Werbung