Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »NoobGamePro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:08

1:35 Karl Gerät mit Schienentransporter Trumpeter

Hallo zusammen,
das erste Schienenfahrzeug beendet , schon gehts mit dem nächsten weiter :ok: . Ich hatte diesen Bausatz bei mir für zwei drei Jahre herumliegen und bin nicht dazu gekommen/ hab mich nicht getraut ihn zu bauen :) . Dann war ich ein bisschen zu faul um Fotos zu machen und was im Forum zu schreiben und somit fang ich hier bereits im bemalten zustand an.
Ich hab mir für das Set das Big Ed kit von Eduard und ATL-84 Ketten von Friul geholt. Ich hab lange nicht alle Teile vom Eduard Kit verwendet, da diese ursprünglich für das Set von Dragon bestimmt waren und viele Sachen nicht gepasst haben :S . Außerdem war das das erste Modell indem ich Friul Ketten zusammenbauen konnte und ich muss sagen, dass ich mir den ganzen Prozess viel schlimmer vorgestellt hab :thumbsup: . Der Bemalungsvorgang war eigentlich ganz normal, sprich: Tamiya White Primer --> Revell 08 Preshading --> Hauptfarbe Tamiya XF-63 --> 2 mal Hauptfarbe + Tamiya XF-2 = Aufhellung. Den Rost auf den Auspuffen hab ich mit Tamiya X-20 A Thinner angefeuchteten Rost Pigmenten dargestellt. Die Pigmente hab ich dann mit Revell 02 versiegelt und bin danach mit einigen unterschiedlichen braunen Ölfarbtönen drüber gegangen. Ich hab die Baugruppen bisher nur zusammengesteckt, also ists noch nicht geklebt..
So, jetzt ist aber mal Schuss mit dem Gefasel, hier kommen die Bilder .














Ich will mit diesem Modell so gut wie möglich dieses Bild nachstellen:

Allerdings hab ich ein Problem, ich weiß nicht, wie die Abdeckplane an der Kanone befestigt wird und welche Farbe diese hat :nixweis: . Könnte mir da vielleicht jemand weiterhelfen?


heavy_mortar_Karl_Gerat_040_041_Eastern_Front.jpg




Ich bau weiter... :wink:




2

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:24

Schade, dass du erst in solch fortgeschrittenen Stadium was vom Bau zeigst. Ist ja doch recht imposant und definitiv was anderes. Für den "Rest" des BB's werde ich dir mal über die Schulter schauen.
Zu der Abdeckplane: ich hoffe du planst nicht solch eine große, wie auf dem letzten Bild. Da wäre ja gar nix mehr zu sehen und die meiste Arbeit umsonst. Aber ich kann dir da auch nicht viel helfen. Das Meiste wird bei der Größe sicherlich die Schwerkraft getan haben. Soviel Planenmaterial hat ja dann auch eine gewisse Masse. Und an den Ecken und Kanten halt irgendwo fest gelascht. Zur Farbe: mit irgendeinem Grau wirst du wohl die richtige Richtung einschlagen ;)
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

  • »NoobGamePro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Juli 2017, 22:27

Keine Angst, will nur das erste Bild nachmachen :D .

Werbung