Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gerhardf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Realname: Fischer Gerhard

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:37

Von Schimmel befallene Decals reinigen

Bin völlig neu hier, da mir aber von einem Mitglied geraten wurde meine Frage hier einzustellen, erdreiste ich mich mal.

Aufgrund von Umbauarbeiten am Haus habe ich nagelneue Modellbaukästen vom Speicher in den Vorratskeller umgelagert. Nach einem Jahr wollte ich den Schmutz auf den Deckeln wegwischen und schaute dabei auch mal innen rein. Innen haben die Innenseiten des Kartons teilweise Schimmel angelegt, auch die Bauanleitung. Aber was am schlimmsten war, ausgerechnet die Decals waren mit Abstand am schlimmsten voll Schimmel. Mein Versuch mit Sidol oder auch mit Nevr Dull das Problem zu lösen gelang einigermassen. Aber neu schaut deutlich anders aus. Kennt ihr ein schonendes Mittel, das besser reinigt ? Die Baukästen habe ich mittlerweile ins "Trockene" gebracht.

2

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:10

Hallo Gerhard,

zunächst mal willkommen im Forum hier.

Das sind natürlich keine schönen Erlebnisse mit dem Schimmel. :( Fürs Erste würde ich die Decals erstmal nur trocknen und keinerlei Reinigungsmittel o.ä. einsetzen.
Damit Dir hoffentlich auch darüberhinaus geholfen werden kann, macht es definitiv Sinn, ein oder mehrere Fotos von der Problematik zu zeigen.

Hier findest Du eine Anleitung, wie es geht: Das Einstellen der Bilder direkt ins Forum wird Euch hier gezeigt.

  • »gerhardf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Realname: Fischer Gerhard

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:23

Schön, daß sich so schnell jemand des Themas angenommen hat.

Anbei nun die Fotos.










Man sieht, der Schaden ist da am größten, wo der transparente Rand eines Decals ist.

4

Montag, 24. Juli 2017, 11:58

Tja, das wirkt auf mich so, als würde der "Gammel" in der Tat weniger den ganzen Bogen, als wirklich speziell die Decals betreffen. Möglicherweise irgendeine Art von Reaktion mit dem Decal-Material. Offenbar kommt der Schimmel wohl durch die Rückseite und setzt sich dann unter der Decal-Folie ab.

Ich würde folgendes probieren: schneide ein eher unwichtiges Decal mit Schimmelbefall (z.B. auf dem letzten Foto die "eckige 3") aus und versuche es mit Wasser abzulösen. Es kann nicht schaden, dem Wasserbad ein Tröpchen Essig zuzusetzen. Wichtig ist ja zu sehen, ob der Schimmel dann auf der Decal-Folie verbleibt oder ob er sich mit ablöst.
Sollte die Klebewirkung des Decals dabei auf der Strecke bleiben, kannst Du dieser dann später z.B. mit Tamiya Decal Adhesive nachhelfen.

Sag mal Bescheid, wie das gelaufen ist...

5

Sonntag, 30. Juli 2017, 05:35

Hallo Gerhard,

ein Mod hat mich auf Dein Problem hingewiesen.
Wahrscheinlich kommst Du ums extra Aufkleben nicht herum.
Schimmel mag keine Säure aber über Essig lacht er. Besser etwas Salzsäure mit Handschuhen verwenden.
Versuchen, von der Rückseite aus mechanisch zu reinigen.
Geht das nicht,mehrfach spülen und mit Chlorbleichlauge probieren. Die könnte allerdings die Farben angreifen - deshalb Plan B.
In beiden Fällen zum Trocknen auf PE-Folie z. B. aus der Küche, lieber dicker, legen und vor dem Aufbringen wieder einweichen.

Viel Glück,
Mathias

Zu Hülf' - meine Kugel ist umgefallen!

Heisenberg bei einer Radarkontrolle:
Polizist: "Wissen Sie, wie schnell Sie waren?"
Heisenberg: "Nein. Aber ich weiß genau, wo ich jetzt bin!"


Beiträge: 189

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. August 2017, 19:52

Hallo Gerhard,

vielleicht bin ich schon ein bisschen spät dran aber ich schreibe trotzdem mal. Ich würde erstmal die Decals in die Sonne legen (am besten ohne Scheibe dazwischen). Bin mir zwar nicht sicher aber ich kann mir vorstellen das Schimmel UV-Licht nicht sehr mag und zumindest das zeitliche segnet. Eventuell bleicht die Sonne die Schimmelflecken dann noch ganz gut aus (bei weißer Wäsche funktioniert es ja auch).

Vielleicht erstmal an einen Teststück ausprobieren, das Risiko scheint aber überschaubar zu sein.

Viele Grüße Knut

7

Montag, 7. August 2017, 20:49

Es ist ja nicht nur der Schimmel, sondern auch seine Stoffwechselprodukte, die stören.
Hier muss mechanisch gereinigt werden! UV mag weiße Wäsche bleichen - ist aber bei farbigen Decals nicht sinnvoll.

Zu Hülf' - meine Kugel ist umgefallen!

Heisenberg bei einer Radarkontrolle:
Polizist: "Wissen Sie, wie schnell Sie waren?"
Heisenberg: "Nein. Aber ich weiß genau, wo ich jetzt bin!"


Beiträge: 189

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. August 2017, 19:08

Es ist ja nicht nur der Schimmel, sondern auch seine Stoffwechselprodukte, die stören.
Hier muss mechanisch gereinigt werden! UV mag weiße Wäsche bleichen - ist aber bei farbigen Decals nicht sinnvoll.


All zu große Hoffnungen würde ich in die UV-Technik auch nicht setzen aber prinzipell macht es doch keinen großen Unterschied ob der Karrottenfleck im Stoff ist oder der Schimmelfleck im Papier. Laut meinen Laienwissen/fantasie bildet das UV-Licht freie Sauerstoffradikale (Ozon) und die Oxidiern das organische Material (z.B. Schimmel und seine Ausscheidungsprodukte). Könnte also funktionieren, zumal ein Versuch nur sehr geringe Risiken beinhaltet (anders als mechanische Bearbeitung).

Bei vergilbten Decals soll die Technik auch funktionieren, habe ich mal gelesen.

Viele Grüße Knut

9

Freitag, 11. August 2017, 19:25

Hallo Gerhard
Und hast du schon ein Decal zur Probe in Wasser abgelöst?
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werbung