Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:10

Kompressor spuckt nur noch Wasser, was tun?

Moin zusammen,

leider hatte ich vor einigen Tagen vergessen, den Kompressor abzuschalten, so dass er 24 h in Dauerschleife immer wieder gepumpt hat. Folge: Kompressor spuckt, trotz Wasserabscheider, montiert vor der Pistole, jede Menge Wasser. Kann man das irgendwie warten/reparieren? Allgemeine Antwort reicht mir für's erste. Kompressortyp weiß ich leider gerade nicht. Woran kann sowas liegen? Wasserabscheider vielleicht Defekt oder einfach zu viel Wasser im Kompressor, um es abzuscheiden?

Danke.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

2

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:21

Guten Tag -Markus,

Die Wartungseinheit/ Druckluftminderer hat sicherlich an der Unterseite einen Schraubverschluss, oder gar ein Druckventil. Diese bitte öffnen/drücken und das überschüssige Wasser kann ablaufen. Oder bei laufenden Kompressor den Druckschlauch montiert-ohne Pistole frei laufen lassen, bis kein Wasser mehr kommt-sichtbares Wasser.

Mit freundlichen Gruß Thomas B

Beiträge: 41

Realname: Wallner Robert

Wohnort: Baden bei Wien

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:21

Beim Kessel unten sollte eine Ablassschraube sein. Vorsichtig mit der Hand öffnen. Es sollte ein bisschen Druck da sein, dann spritzt das Wasser richtig raus.
Grüße
Robert

4

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:38

Wasserabscheider am Schlauch wurde schon mehrmals geleert per Druckknopf. Füllt sich jedoch sehr schnell wieder das ganze. Deshalb vermute ich, dass der Tipp mit dem Kessel vielleicht genau die Lösung ist! => EDIT: Nochmal gelesen, wohl bei beiden das gleiche gemeint. :D Danke.

Danke euch beiden, werde das nachher mal testen.

PS: Kann der Filter vom Wasserabscheider durch solche Aktionen verschleissen?
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

5

Freitag, 7. Juli 2017, 08:43

Leute, möchte mich nochmals ganz herzlich für die schnellen und fachkundigen Ratschläge beraten => bedanken! Nachdem ich meinen Kompressor 2 h ohne aufgesetzte Pistole habe laufen lassen, war er wieder trocken. Ablassschraube etc. gab es nicht.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

6

Freitag, 7. Juli 2017, 09:56

... über ein DANKESCHÖN freut Mann sich auch heutezutage noch und hilft dann auch gern ...

viel spaß beim Lackieren ...

mit besten Grüßen aus der "Essecke"

Beiträge: 41

Realname: Wallner Robert

Wohnort: Baden bei Wien

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Juli 2017, 06:53

Markus,
machst bitte ein Foto vom Kompressor?
Es sollte eine Ablassschraube an der unteren Seite vom Kessel sein.
Grüße
Robert

8

Samstag, 8. Juli 2017, 09:32

Foto kann ich nachher mal machen. Aber der Kessel, wenn man ihn so nennen kann(ist nur n ganz kleiner) ist auf den Motor aufgesetzt und man kommt von keiner Seite ran. Komplett geschlossenes Gehäuse. Ist dieser: http://www.profi-airbrush.de/images/prod…ber_Verlauf.jpg
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 41

Realname: Wallner Robert

Wohnort: Baden bei Wien

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Juli 2017, 19:55

Sieht nach einem Membranencompressor aus. Müsste sehr leise sein.
Grüße
Robert

10

Montag, 10. Juli 2017, 11:47

Hallo Markus,

Das Problem an dem kleinen Teil ist der, das er nicht für lange Arbeiten konzipiert ist. Durch dein 24 Std Dauerlauf hat sich wohl sehr viel Kondenzwasser gebildet, was sich in dem eher kleinen Lufttank abgesetzt hat. Dies wiederum hat zur Folge, das der Tank kleiner wird vom Luftfassungsvermögen und so weiter.
In deinem Fall ist der Lufttank nur da, um das pulsieren der Luft, was durch die Membran entsteht zu minimieren. Ansonsten bekämmst du keinen sauberen Spürhstrahl hin.

Ob Membran, wartungsfreier Kolbenkompressor oder Öl betriebener Kompressor. Der Tank sollte mind. 3 Liter Fassungsvermögen haben. Dann kann sich zu einem das Kondenzwasser am Boden absetzten, was wiederum mittels Schraube abgelassen werden kann und es ist genug Volumen da, für die komprimierte Luft. Das hat den Vorteil, das eben das Wasser nicht weiter geblasen wird. Wenn ja ist meist nach dem Druckkessen ein Druckminderer mit Wasserabscheider angebracht, was an deinem fehlt. Somit läuft bei dir das Kondenzwasser in den Schlauch. Der kleine Wasserabscheider, der an eine Airbrush gehängt werden kann, ist jedoch nur für Kleinstmengen ausgelegt.

Für die Zukunft wäre zu raten, im halben Stundentackt eine kleine Pause einzulegen oder auf kurz oder lang nach einem neuen Kompressor umzusehen.

Gruß Stefan

11

Montag, 10. Juli 2017, 12:17

Danke für die ausführliche Erläuterung! Nun bin ich wieder etwas schlauer. Ich weiß wohl, dass ein größerer Tank besser ist. Bald habe ich Geburtstag, vielleicht gibt es dann einen neuen. Schauen wir mal.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Werbung