Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Blackshave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juli 2017, 16:42

Porsche 962C "From A" von Hasegawa

Hallo Freunde, nach langer Zeit habe ich es endlich nochmal geschafft ein Modell fertig zu stellen. Es ist ein Porsche 962C. Gebaut habe ich ihn oob, nur die Gurte sind selbst gefuddelt.



































Gruß Philipp

Beiträge: 735

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juli 2017, 19:16

Hallo Phillip :wink:

Der sieht Klasse aus. Schön lackiert. Glänzt wie eine Speckschwarte. :ok: Gelb ist ja auch eine leicht lackierbare Farbe ;) . :respekt:
Gruß Fredl

3

Mittwoch, 5. Juli 2017, 19:29

Servus Philipp,

der Porsche sieht auf den Fotos sehr gelungen aus. Der Lack kommt wirklich super rüber. Darf ich fragen, mit was Du hier lackiert hast?

Gruß Jürgen

  • »Blackshave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juli 2017, 21:45

Danke für die lobenden Worte! :)

@Jürgen: Lackiert habe ich aus der Dose, das Gelb ist Tamiya TS-47 und der Klarlack ist TopCoat von Mr.Hobby. Nach der gelben Schicht, bevor die Decals drauf kamen, habe ich den gelben Lack mit 1500er Nass geschliffen, beim Klarlack wurden später nur Einschlüsse raus poliert. Ich bin aber mit dem TopCoat nicht so zufrieden, bei weißen Modellen hinterlässt er nach kurzer Zeit einen leichten Gelbstich. Ich habe aber bis jetzt noch keinen Klarlack gefunden, bei dem Weiß auch dauerhaft wirklich weiß bleibt. :(

5

Mittwoch, 5. Juli 2017, 21:51

Was ein wunderhübsches Auto und die Umsetzung ist auch 1a. Glückwunsch für ein so schönes Modell :)
Aktuell im Bau: BMW Z4 Gt3

Beiträge: 735

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Juli 2017, 21:55

Ich verwende 2K klarlack aus dem Kfz Bereich . Da hab ich kein problem

  • »Blackshave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:17

Damit hab ich leider noch keine Erfahrungen gemacht, ich muss auch zugeben dass ich mich da nicht so recht ran traue. Wie ist das denn mit der Verträglichkeit gegenüber Decals? Von ZeroPaints habe ich gesehen, dass die 2k Klarlack anbieten, allerdings ist der mir zu teuer....ich bin eher so der Low Bugdet Modellbauer :D

8

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:30

Hallo Philipp,

der Porsche sieht wirklich super aus, mein Kompliment! :hand:

Der Kaiser würde sagen: "We call it a Klassiker." :abhau:

Vom Lack bzw. Glanz her hätte auch ich ziemlich sicher auf 2k-Klarlack getippt. Aber da sieht man man, was man auch mit einem konventionellen Lack herausholen kann, wenn das Handwerkliche stimmt. :ok:

Ich bin aber mit dem TopCoat nicht so zufrieden, bei weißen Modellen hinterlässt er nach kurzer Zeit einen leichten Gelbstich. Ich habe aber bis jetzt noch keinen Klarlack gefunden, bei dem Weiß auch dauerhaft wirklich weiß bleibt.

Hast Du schonmal den Mr. Hobby Super Clear UV Cut probiert? Mit Weiß habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, aber aus der Dose ist das bislang ganz generell der beste Klarlack, der mir untergekommen ist.

Damit hab ich leider noch keine Erfahrungen gemacht, ich muss auch zugeben dass ich mich da nicht so recht ran traue. Wie ist das denn mit der Verträglichkeit gegenüber Decals? Von ZeroPaints habe ich gesehen, dass die 2k Klarlack anbieten, allerdings ist der mir zu teuer....ich bin eher so der Low Bugdet Modellbauer
Zero Paints bestätigt ja, dass sich deren Klarlack mit allen Decals vertragen. Ganz ehrlich - ich glaube nicht, dass ZP das Rad neu erfunden hat. Von daher gehe ich davon aus, dass sich die Produkte anderer Hersteller (z.B. Standox, Mipa etc.) nicht anders verhalten werden. Insofern Du über eine Airbrush mit mind. 0,4 mm Düse und einen professionellen Atemschutz (wichtig!) verfügst, lässt sich das Zeug damit verarbeiten. Für die Erstausstattung (Lack, Härter und Verdünner) musst Du einmal etwas Geld in die Hand nehmen, das wird unterm Strich sicherlich günstiger sein als mehrere Dosen TopCoat.

  • »Blackshave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juli 2017, 12:08

Danke Thomas! :)

Von dem Mr. Hobby Super Clear UV Cut habe ich bisher nichts gehört, werde ich mich mal schlau machen. Aber vielleicht werde ich auch mal 2k Klarlack ausprobieren, bin nämlich jetzt grad an nem Jaguar XJR-8 dran und da sind einige weiße Stellen dran.

Gruß Philipp

Werbung