Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. Juli 2017, 00:16

Erfahrungen mit Ersatzteilbestellungen bei Tamiya

Hallo zusammen,

ich baue gerade den Ferrari 360 Modena von Tamiya - eigentlich ein schöner Bausatz. Leider sind die beiden (!) Sitze völlig verzogen bzw. irgendwie faltig - keine Ahnung was da passiert ist. Der Rest der Teile ist völlig in Ordnung. Jedenfalls benötige ich nun zwei neue Sitze für diesen Bausatz - bei Revell würde ich nun einfach anrufen und diese nachordern. Geht das auch bei Tamiya? Hat hier jemand von Euch schon Erfahrungen gemacht - Preis, Dauer, etc? Bin für jeden Tipp dankbar!

Grüße aus Berlin,

Peter
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Open Top von Revell

2

Montag, 3. Juli 2017, 11:31

Hallo Peter,

Du kannst versuchen, Dich an den deutschen Importeur Dickie-Tamiya zu wenden: http://www.dickietamiya.com/de/home.htm

Welchen Service die bieten, kann ich Dir mangels Erfahrung aber nicht sagen. Dass die einen Einzelteile-Service wie Revell bieten, kann ich mir aber nicht vorstellen, da die Produktion natürlich in Asien erfolgt und die aller Wahrscheinlichkeit nach hier nicht alle Teile vorhalten werden.
Zudem ist der Bausatz auch nicht mehr im aktuellen Programm, sodass ich eher skeptisch bin. Aber versuch es trotzdem!

Solltest Du da nicht weiterkommen, gibt es aber auch andere Lösungen, die das Modell zudem aber auch weiter aufwerten dürften.
Z.B. hier: https://www.scaleproduction.de/advanced_…?keywords=sitze

Wäre schön, wenn Du das Ergebnis Deiner Nachfrage bei Dickie-Tamiya hier mal posten würdest!

Beiträge: 3 463

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juli 2017, 11:40

Hallo Peter! :wink:

Eine weitere Möglichkeit wäre eBay. Suche dort nach dem Verkäufer "passion-132", der sitzt in Belgien und verkauft unter anderem einzelne Spritzlinge und Einzelteile wie Reifen, Decals, Karosserien etc. aus Tamiya Bausätzen. Bei ihm hab ich schon das ein oder andere Ersatzteil bestellt, gerade von älteren und schwer beschaffbaren Kits.

Gruß, Heiko.

4

Montag, 3. Juli 2017, 12:23

@Tommy:

die Anfrage bei Dickie-Tamiya ist bereits raus, mal schauen, was sich da tut ... Berichte ich aber selbstverständlich gerne hinterher :ok:
Das mit den Sitzen von Scaleproduction ist ne gute Idee, behalte ich generell mal im Hinterkopf :idee: danke!

@ Heiko

Danke für den Tipp mit dem Ebay-Verkäufer ... hab ihn mal angeschrieben, mal schauen, was passiert :hey:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Open Top von Revell

5

Montag, 3. Juli 2017, 18:23

Ersatz

Hallo
Kann mich Ömmes meinung nur anschließen. Hab auch schon zweimal Ersatzteile für meine 1-12er Tamiyas (Tyrrell 6 wheeler und Porsche 934) bei ihm bestellt. Ich war immer zufrieden gewesen. Vor allem hat er die sachen auch vorrätig, die er anbietet. Nicht so wie bei manch anderen, die wo angeblich sofort lieferbar doch nichts auf Lager haben. Ansonsten probiers doch mal in der Pinwand, vielleicht hast du ja da Glück. Mfg Thomas

6

Dienstag, 4. Juli 2017, 12:51

Hallo zusammen,

habe auf meine gestrige Anfrage bei Dickie-Tamiya tatsächlich heute schon eine sehr freundliche Antwort bekommen. Ich könne den gesamten Spritzling, in dem die zwei benötigten Teile drin sind, für 13,95€ + Porto gegen Vorkasse nachbestellen. Lieferzeit 4-5 Wochen ... Ich würde sagen, schnell reagiert aber teuer - denn dafür krieg ich in der Bucht mit etwas Glück den ganzen Bausatz nochmal ... Werde deshalb mal schauen, was sich hier auf meine Anfrage an der Pinnwand noch so tut ...

Grüße aus Berlin,

Peter
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Open Top von Revell

7

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:54

Ja Tamiya ist recht teuer was das Nachbestellen an geht. Selbst ein Decalbogen kostet um die 14€ + Versand. Musste mir leider auch ein paar Teile bestellen und warte jetzt etwa 11Wochen. Laut Tamiya sollte ich die Teile nach etwa 6 Wochen haben.
Na mal sehen was sich Tamiya mit der Rechnung bei mir meldet. Ja da war Faller schon besser 5€ pro Gießast + Versand oh man das waren Zeiten, aber Zeiten ändern sich.

Werbung