Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 909

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:43

Hallo Marcel,
Aufgeben gilt nicht. :du:

Hier mein Vorschlag, den ich bei meinem späteren Chevy G20 auf Grund eines nicht vorhandenen Hochdaches auch noch vor mir habe.

Schleif dir aus einer Holzplatte die flache Dachform, die du benötigst.
Natürlich die Stärke des späteren Sheets berücksichtigen.
Dann erwärmtes Sheet darüberziehen und die querlaufenden Versteifungsteile später mit Sheetstreifen aufkleben.
An den Ecken kann man eventuell mit einer Heissluftpistole etwas nachhelfen.

Damit du verstehst, was ich meine,habe ich dir mal ein Beispiel beigefügt.
Etwa ab 3.45 geht es los.
Formen eines Tunnelportals.

Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:59

Hallo Willie,

das Video hätte ich schon früher gebraucht. Einfach super.

Mittlerweile habe ich es irgendwie mit den Westfalia-Dächern hinbekommen. Also die grobe Form. Nur sind da noch die Löcher drin. Aber die Kanten sind nun schon grob fertig. Ob ich die Löcher nun verschließe, oder die Methode aus dem Video dann verwende, entscheidet sich morgen.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 13. Juli 2017, 07:01

Hm. :huh: ..ich habe den ersten Abguß auf die Karosserie gelegt und war der Meinung, das die Zwischenstücke (vordere und hintere Kanten vom Originaldach verwendet) mit bearbeiten der Kanten und ggf. etwas ansetzen von Sheetstreifen brauchbar sind. Schade.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:05

Hm. :huh: ..ich habe den ersten Abguß auf die Karosserie gelegt und war der Meinung, das die Zwischenstücke (vordere und hintere Kanten vom Originaldach verwendet) mit bearbeiten der Kanten und ggf. etwas ansetzen von Sheetstreifen brauchbar sind. Schade.

Hallo Dominik,

genau dieser Meinung war ich ja auch, aber jetzt wo ich es probiert habe, und 2 Dächer schon so zerschnitten habe, musste ich feststellen, das es nicht so geht. Leider, wäre wohl zu einfach geworden. :S
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

65

Donnerstag, 13. Juli 2017, 09:28

@Willie: klasse Link! Und das ist genau der Grund, warum in jedes Bastelzimmer ein Backofen gehört! :abhau:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:03

So, nun aber weiter hier,

nachdem gestern der erste Frust abgezogen war, wurde die grobe Form gebaut.
Heute habe ich die Löcher dann mittels Evergreenplatten verschlossen. Danach Spachtel drauf......


....dann hieß es schleifen. Es ist noch nicht fertig, an einigen Stellen muss nochmal Spachtel drauf. Mehr habe ich heute nicht geschafft. :(


Dafür hat mein Drucker heute in 2 Stunden etwas geschafft. 8)

Die hintere Bank, Spritzspachtel auch schon drauf. :)

Zitat

Das Spassobjekt musst auf jeden Fall weiter machen und wenn er fertig ist dem Richard Gas Monkey dann die Fotos schicken :) :thumbsup:

Vielleicht nimmt er die Idee in Natura nochmal auf :rolleyes:

DAS wäre doch mal eine Idee, dem Richard das dann zu zeigen. Aber er wird mich nicht verstehen, denn my English is bad. :D
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

67

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:21

Schick ihm einfach ein Bild. Bilder sagen doch mehr als 1000 Worte. Da macht es auch nix, wenn Dein Englisch "not the yellow from the egg" ist :D

Schön auch, daß Du weiter machst. Die Rückbank sieht schonmal klasse aus :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

68

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:27

Also Marcel, Du musst den XXXL auf alle Fälle weiter und fertig machen, wie heißt es so schön "GEHT NICHT, GIBTS NICHT!!!" :du:

Und hier schon mal die E-Mail Adresse von Gas Monkey für den Mikro dann mal :thumbup: : :lol:

info@gasmonkeygarage.com
Viele Grüße :wink:
Michi

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:21

Danke danke,

ich mache den XXXL und den Microbulli fertig. :ok: Habe aber noch eine Frage, mit was klebt ihr auf Spachtelmasse?

Ich werde dem Richard auch ein paar Bilder schicken, versprochen. ;)

Die Rückbank muss aber noch richtig verschliffen werden, da teilweise noch die einzelnen Schichten zu sehen sind.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

70

Freitag, 14. Juli 2017, 07:53

... weiter geht's :ok:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

71

Freitag, 14. Juli 2017, 09:02

... weiter geht's :ok:

Ja, sonst wäre alles Mühe bisher, umsonst gewesen. :rolleyes:

Wie kann ich eigentlich den Thread Titel verändern? Wollte den Microbulli dort mit erwähnen, da ich für diesen keinen neuen BB schreiben wollte. Baue den parallel zur Luise.
Hättet ihr Vorschläge für einen Namen für den Microbulli?
Luise und .............? :D
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

72

Freitag, 14. Juli 2017, 09:21

Wie wär´s mit "Luise und ihr Kind"? :abhau:

Wegen der Überschrift fragst Du am besten einen Moderator.

Auf Spachtelmasse kleben? Nie Gemacht :nixweis: Vielleicht Pattex? Lieber mal auf einem Teststück probieren was am besten klappt.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

73

Freitag, 14. Juli 2017, 10:45

Hallo,

ich denke, Sekundenkleber wird da gehen.

Was den Namen vom Microbulli angeht, wäre schon ein richtiger Name schön.

Nun zum Motor, da ich nichts auftreiben kann, überlege ich, den Originalmotor einzusetzen? Ich müsste dann nur die Auspuffanlage dementsprechend bauen, das dann 2 Endtöpfe und Rohre hinten raus schauen. :nixweis: ?(
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

74

Freitag, 14. Juli 2017, 10:45

Sieht weiter gut aus, die Rücksitzbank gefällt mir auch.

Habe aber noch eine Frage, mit was klebt ihr auf Spachtelmasse?

Würde erstmal auch Pattex o.ä. probieren. Wenn das nicht hinhaut bzw. die Klebkraft nicht ausreicht, kannst Du die gespachtelte Fläche ggf. aber auch wieder "plastifizieren", um sie wieder mit Kunststoff verkleben zu können. Das könnte gehen mit einem dünnen Plastik-Papier wie dem hier. Natürlich muss auch das Papier aufgeleimt werden, aber das sollte mit Bastelkleber zu machen sein...

Beiträge: 573

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

75

Freitag, 14. Juli 2017, 11:59

Was den Namen vom Microbulli angeht, wäre schon ein richtiger Name schön.

Bei Luise fällt mir sofort "Thelma" ein. Und der Slogan "Let's not get caught" paßt zum Mikrobus ja auch schön, denn TÜV bekommt der ja mit Sicherheit nicht. :motz: :D

Liebe Grüße, Ermel.

76

Freitag, 14. Juli 2017, 13:41

Wie wäre es damit der Luise den kleine Burschen Luis zu Seite zu stellen?

Alternativ Luise und Lotte aus dem Kästner Roman "Das doppelte Lottchen" :idee:
Viele Grüße :wink:
Michi

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

77

Freitag, 14. Juli 2017, 16:46

......der Slogan "Let's not get caught" paßt zum Mikrobus ja auch schön.....

Das musst du mir übersetzen. :lol: My english ist not good. :D

.....denn TÜV bekommt der ja mit Sicherheit nicht.

Warum sollte er keinen bekommen? Das XXXL-Paket hat es doch auch bekommen. :baeh: :D

So, nun aber mal weiter.
Das Dach ist im groben fertig. Es sieht fürchterlich aus, ich weiß. :rolleyes: :grins:


Und ich habe mal wieder etwas gedruckt.


Als Vorlage diente mir das A-Brett aus einem Passat in 1:18. Einfach in 3D erstellen und drucken. :ok:

Weitere Vorschläge für Mikro sind erwünscht.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 573

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

78

Freitag, 14. Juli 2017, 17:56

Let's not get caught: wörtlich "Laß uns nicht erwischt werden", eher würde man sagen "Komm, die kriegen uns nie!" Stammt aus dem Finale des Films "Thelma & Louise".

TÜV wird "Thelma" nie bekommen, vermutlich dürfte sie kaum ohne Wheelie anzufahren sein -- solche Erkenntnisse haben zumindest damals ein paar Verrückte gemacht, die in den 80ern einen Käfer entsprechend kürzten. Da reichte auch ein räudiger 34-PS-Motor zum zweirädrigen Anfahren. Und auch die sonstige Fahrsicherheit dürfte leiden -- "Länge läuft", heißt es ja.

Liebe Grüße, Ermel, der gespannt weiter zukuckt

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

79

Freitag, 14. Juli 2017, 19:50

Hi Ermel,

schau mal, gerade gefunden. ;)


Hat auch TÜV. :D
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 573

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

80

Freitag, 14. Juli 2017, 21:24

Die spinnen, die Schweizer. (Aber "TÜV" heißt das da nicht :P )

Liebe Grüße, Ermel.

81

Samstag, 15. Juli 2017, 16:54

Hallo Marcel,

wieder mal einzigartig. Und das du es noch geschaft hast das Dach zu retten. Die Rücksitzbank gefällt mir schonmal.
Auf den Fun-Project von dem Mirko-Bus bin ich auch gespannt.
Ansonsten weiter so :thumbsup:

Gruß :wink:
Eugen S.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

82

Samstag, 15. Juli 2017, 17:45

Hallöle, :wink:

ich habe mich mal als Innenausstatter versucht, um den laaaangen hinteren Raum zu füllen. :D :D Hierzu habe ich sehr viel Evergreen verwendet, und leider muss ich alles per Augenmaß mittels wenigen großen Bildern erstellen.







Ich denke, es kommt dem Original schon sehr nahe. :)

Das A-Brett wurde mal probehalber eingesetzt. 8) :ok:


Nun mal eure Meinung dazu? Ja, ihr dürft hier auch was schreiben, nur gucken ist doch öde.

PS @Ermel: In der Schweiz heißt der TÜV, Motorfahrzeugkontrolle (Abk.: MFK). ;)
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 909

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 16. Juli 2017, 10:13

Hallo Marcel,
das Dach sieht doch schon sehr gut aus.
Ich denke nur, dass im hinteren Bereich mindestens eine Strebe zuviel ist. :S
Ich habe mich mal auf der Website des Erbauers umgeschaut und ein wenig gelesen.

Zitat

....wohingegen das riesige Schiebedach mehr dem Wohlfühlambiente zugute kommt.


Nach den Innenraumfotos scheint es genau über dem Sitzbereich zu sein.
Es muss ja nicht zu öffnen sein, aber ein paar Panellines dafür sollten dann doch schon sein. :D
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 16. Juli 2017, 10:36

Hallo Willie,

Du hast Recht, das Schiebedach habe ich in dem ganzen Ärger total vergessen. :bang:
Nun muss ich halt nochmal da ran. :motz:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 499

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:34

Howdy Marcel :wink: ,

Wie kann ich eigentlich den Thread Titel verändern? Wollte den Microbulli dort mit erwähnen, da ich für diesen keinen neuen BB schreiben wollte

Sag nur Bescheid, ich ändere das dann

Zur Zeit bleib ich einfach nur staunend hier sitzen und bewundere die Sitzbank. Da gehört schon 'ne Menge technisches Know How ( Gewusst wie ;) ) zu, sowas zu konstruieren und zu drucken :ok:

So long

Matze

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 16. Juli 2017, 15:56

Hallo Matze,

sobald ein Name für den Microbulli gefunden ist, werde ich dir dann Bescheid geben.

Übrigens, was haltet ihr von Kurt? Als Ableitung von kurz.

Und die Sitzbank war sehr unkompliziert zu erstellen, das Armaturenbrett war da schon etwas schwerer.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

87

Sonntag, 16. Juli 2017, 16:27

Was hältst Du von "Luise und Herr Kurz"?...oder "Luise und der kleine Kurt"?
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

Beiträge: 167

Realname: Ralf

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 16. Juli 2017, 16:37

Hey Marcel,
tolles Projekt hast Du da wieder in Deiner Werkstatt :respekt: :ok: :ok:
Klasse Arbeit bisher. Das kenn ich auch zur genüge, dass es manchmal einfach nicht klappen will und man im Eifer des Gefechts mal was vergisst.....
Aber... Du machst das echt gut, finde es klasse dass Du hier nicht aufgibst!!!! Ich möchte gerne das Endergebnis bewundern können.

Warum machst Du aus dem kleinen nicht einfach einen Anhänger oder kleinen Wohnwagen?!
Viele Grüße



:ahoi: Wendelin

Im Bau:
Victory 1:84
Shelby GT 500 1:12

Fertig: Tamiya Toyota Hilux 1:10

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:31

Der Innenraum wird super! Schöner Nebeneffekt: das gibt der Karosserie noch mehr Steifigkeit :ok:

Frage:
Das Amaturenbrett ist aus einen 1:18er Passat? Hast Du das dann verkleinert? Der Bus ist ja nicht 1:18...obwohl es mal probehalber Platz genommen hat 8| ?(

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:55

Frage:
Das Amaturenbrett ist aus einen 1:18er Passat? Hast Du das dann verkleinert? Der Bus ist ja nicht 1:18...obwohl es mal probehalber Platz genommen hat

Ja, das Original ist vom 1:18, das habe ich abfotografiert. Von vorne, oben und Seite. Dann habe ich aus den Bildern das 3D - Modell erstellt. Zum Schluss habe ich die Maße von 1:18 auf 1:25 umgerechnet. Obwohl ich eigentlich nur die Breite von dem Original VW Armaturenbrett eingegeben habe. Der Rest wird im Druckprogramm passend skaliert.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bus, Stretch, Stretchlimo, T3, Volkswagen, VW

Werbung