Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 621

Mittwoch, 19. September 2018, 20:08

Hallo Ray :wink:
Da war ich wohl in der Tat nicht ganz eindeutig... :pinch:
Also zur Taillierung der Krone: Auf Bild 1 in Post 1575 ist sehr gut die Turmkrone des unteren Turmes zu sehen. Soweit ich das richtig auf dem Schirm habe müsste das Mittelstück dieser Turmkrone (also von unten nach Oben: 1. Dach, 2. Sockel, 3. Krone, 4. Abschlusszapfen) in der Tat eine Krone zeigen. Und meine Frage war, ob es möglich wäre diese durch eine leichte Verjüngung im unteren Bereich deutlicher hervorzuheben.
Nun zu den Lanzenträgern - die habe ich als Vergleichsmaßstab hinsichtlich der Schnitzqualität angeführt. Diese Lanzenträger sind dir sehr gut gelungen - und vor allem: trotz Vereinfachung ist alles da und klar erkennbar. Die Krone der unterem Turmkrone ist im Vergleich dazu so weit vereinfacht, dass die Krone (siehe oben) nicht mehr als solche erkennbar ist.
Und nun dazu wie ich auf Krone komme: hab einfach mal die Bilder im Netz der Originalwasa betrachtet, auf denen ein Krone dargestellt ist. Ich weiß natürlich nicht, ob das Deine Pläne so deutlich zeigen und - in dem Zusammenhang entscheidend- ob Dir an dieser Stelle so viel Originalität wichtig ist. Immerhin ist das ja schließlich Deine Wasa, die ein Interpretation der Wasa in Stockholm ist, und nicht die genaue Kopie des Originals.

Hoffe das war jetzt verständlicher.
Noch frohes Schaffen.
LG Martin :wink:

1 622

Mittwoch, 19. September 2018, 20:18

Ah ja, jetzt verstanden. :five:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 623

Freitag, 21. September 2018, 10:49

Hallo Leute,

und noch immer geht es weiter mit Ray`s WASA-Bildern aus der Tube.









:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 624

Freitag, 21. September 2018, 12:29

Wow, was für ein Heck :sabber:
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 625

Freitag, 21. September 2018, 17:33

Danke Björn,

ich bin auch schon total gespannt auf Deine weiteren Arbeitsschritte an Deinem tollen Modell.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 642

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

1 626

Freitag, 21. September 2018, 18:13

:sabber: :sabber:
Servus
Dieser „Hintern“ kann sich wirklich sehen lassen... :ok:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

1 627

Freitag, 21. September 2018, 19:32

Hallo Ray,

kann mich da nur anschließen. Wieder sehr schön geworden. :ok:
Nun glaube ich aber, das du deine Schnitzereien noch ein bischen verfeinern könntest.
Mit einem feinen Messer vielleicht noch ein paar Konturen mehr. Nase, Mund, usw.. Ich glaube du hast das drauf,
hast ja mittlerweile genug geübt.

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

1 628

Freitag, 21. September 2018, 20:51

Hallo
Sehr schöne Arbeit :ok:
Gruss Jürgen
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....

1 629

Samstag, 22. September 2018, 06:52

Moin Ray,

Toll geworden das „Hinterteil“, einfach nur wunderschön. :love: :love: :love:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

1 630

Samstag, 22. September 2018, 08:58

Danke Männer`s,

Ihr könnt gleich alle auf meiner WASA anheuern.
Mit solch einer Besatzung wären wir damals nicht gesunken.

@Jürgen, na klar, hast ja recht. Aber wo soll man anfangen und aufhören. Auch ist das Holz recht spröde und meine Fähigkeiten suboptional.
Mund ist ja an einigen Figuren auch vorhanden.
Tja, und die Nasen (diese vorstehenden Teile) sind leider vom langen liegen auf dem Meeresgrund schon weggefault. (so zu sagen Holzlepra)
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 869

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1 631

Samstag, 22. September 2018, 09:07

klare Umsetzung ohne "Stilbruch" , sieht gut aus, wers besser kann solls zeigen :ok:

1 632

Samstag, 22. September 2018, 11:55

Puhhhhh, klare Ansage.

Danke dem (gerade) zum ersten Offizier ernannten Mannschaftsdoctore.

Habe noch die Lanzenträger wehrhaft gemacht und mit Waffen bestückt.









Schönes WE Euch allen :wink:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 633

Samstag, 22. September 2018, 12:18

Hallo Ray,

wirklich ein imposantes Heck. :respekt:
Wirklich sehr schön. Aus was hast du eigentlich die Lanzen gemacht?

Und noch ein paar Worte zu meiner Anregung zu deinen Schnitzarbeiten.
Es soll nur zur Inspiration beitragen. Ich habe auch nicht behauptet das ich es
besser kann. Und damit will ich es auch belassen.
Wünsche ein schönes Wochenende.

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

1 634

Samstag, 22. September 2018, 13:34

Alle klar Jürgen,

Zitat

Und noch ein paar Worte zu meiner Anregung zu deinen Schnitzarbeiten. Es soll nur zur Inspiration beitragen.
So habe ich es ja verstanden :hand:

Die Lanzen (Speere) sind aus hauchdünnen Bambusleisten (ca.0,5 x 0,5 mm). Vielleicht sollte ich sie noch anspitzen. Sehen auf den Macros so "Stumpf" aus.
Gibt es wohl auch so zu kaufen.
Ich habe sie, wie schon so vieles, bei meiner Madame aus dem Nähkästchen stibitzt. :D
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 635

Montag, 24. September 2018, 07:17

Ich habe sie, wie schon so vieles, bei meiner Madame aus dem Nähkästchen stibitzt. :D
Mensch Ray, lass dich bloß nicht erwischen ... :!!

Ansonsten...

Verdammt geiler Hintern :love:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 636

Montag, 24. September 2018, 16:58

Danke Ingo,

vielleicht bekomme ich die vordere Region ja auch so schön hin wie den Hintern. (vor allem passig in der gleichen Art und Weise)
PS: Madame hat noch nix gemerkt :pfeif:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 642

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

1 637

Montag, 24. September 2018, 17:49

Zitat

PS: Madame hat noch nix gemerkt :pfeif:

Haha… immer zu Scherzen aufgelegt....
Die Lanzen spitzen würde sich gut machen.... dann wird jetzt wohl ein Federpinal der Enkel fällig, um den Bleistiftspitzer zu entführen.... wobei die Kids merken das sicher schnell! :D
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

Beiträge: 1 020

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

1 638

Dienstag, 25. September 2018, 14:04

Hi Ray.... :wink:

Ich bin hier ja eher der stille Beobachter.... weil..... bei Holz kann ich nicht so wirklich mitreden. Aber deine Leistung ist Oberhammagenial! :sabber: :thumbsup: :respekt: Das Heck sieht MEEEEGAAA aus!!!! Großartig.

Gruß, Dirk. :ok:

1 639

Dienstag, 25. September 2018, 21:57

Danke an Euch Beide,

@Dirk, freue mich immer wieder über Deinen Besuch bei mir im BB.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 171

Realname: Michael

Wohnort: Meerbusch

  • Nachricht senden

1 640

Mittwoch, 26. September 2018, 07:36

Alter Verwalter 8o 8o
Hatte beim scrolen immer nur "Ray's WASA" gelesen und dacht mir: "Segelschiff ist eh nicht meins" und bin weiter.
Jetzt gerade dacht ich mir das das doch recht oft mit neuen Beiträgen da steht, schauste mal rein.....

Ich bin gelernter Schlosser und mit Holz komme ich wohl auch zurecht aber was du da schnitzt und machst ist schon ganz großes Tennis :respekt:

1 641

Mittwoch, 26. September 2018, 11:00

Hallo Michael,

danke für das Lob und willkommen an Bord.
Es ging wieder ein bisschen weiter auf dem WASA-Tennisplatz (äh sorry, Werft natürlich).
Die nächste Reihe mit Figuren (Verzierungen, Skulpturen oder wie auch immer) wurde gefertigt und am Spiegelheck montiert.









:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 642

Mittwoch, 26. September 2018, 11:56

Hallo Ray,
auch wenn ich länger nicht kommentiert habe verfolge ich deinen BB Schritt für Schritt mit.
Klasse Arbeit!
Grüße, Marcus

1 643

Mittwoch, 26. September 2018, 19:35

Hallo Ray,

ich schreibe zwar selten etwas in deinen Bauberichten, aber verfolge ihn doch fast täglich. Der Heckspiegel sieht einfach phantastisch aus, ich finde es absolut faszinierend, wie du da deinen Stil so konsequent durchziehst und das ergibt einfach einen wahnsinnig stimmigen Gesamteindruck. Echt :ok:

Beste Grüße,
Robin

1 644

Mittwoch, 26. September 2018, 21:47

Danke Euch Beiden,

ja, man kann, will und muss doch auch nicht jedesmal was kommentieren.
Im Moment sehen die Bilder ja doch immer ziemlich gleich aus.

@Robin, Du wirst bei Deiner Terror auch Deinen eigenen Stil finden, in bestimmten Situationen vom Baukasten abweichen,
und dem Modell somit Deine eigene Note verpassen.
Das ändern des Decksplankenverlegemusters ist vielleicht ein erster Schritt.
Leider kann ich Dir diesbezüglich nicht weiterhelfen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 645

Donnerstag, 27. September 2018, 08:33

Morgen Ray !

Super! :tanz:


Hofi

1 646

Freitag, 28. September 2018, 10:12

Besten Dank Hofi,

hier geht`s weiter mit den letzten Verzierungen am Spiegelheck.
Vereinfachte Figuren und Stückpfortenbekrönungen.
Die runden Einfassungen aus Metall wurden wiederum aus Madames Nähkästchen entwendet
und waren mal Reserveknöpfe von irgendwelchen Jeans.







:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 647

Freitag, 28. September 2018, 10:42

Hallo Ray,

sieht gut aus und passt perfekt zum Heck. :ok:
Aber, sag mal, kann es sein das es zwei unterschiedliche
Knopfhälften sind?

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

1 648

Freitag, 28. September 2018, 11:39

Einfach grandios :ok:

Ich muß sagen, Deine Wasa gefällt mir um Längen besser als jedes noch so sorgfältig gebaute Bausatzschiff hier...eben was ganz persönliches. Klasse :respekt: :dafür:

Bin schon auf die Bugsektion und den Rest gespannt ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

1 649

Freitag, 28. September 2018, 14:42

@Marc,
danke, Deine Meinung spornt an und macht Freude auf`s Weiterbauen.

@Jürgen,
hallo erstmal…, ich habe es geahnt, Deinem Adlerauge entgeht nichts.
Ja, es sind zwei unterschiedliche Knopfhälften.
Der Kanonier kann sonst nämlich nicht links und rechts voneinander unterscheiden.

Spaß bei Seite, von 150 Knöpfen gleicht keiner dem anderen. :bang:
Und da an jeder Jeans nur 1 Knopf ist…
…hier mein Aufruf an alle:

:schrei: Wer zwei gleiche Knopfhälften besitzt (oder dessen Frau diese Ihr eigen nennt), möge sie mir gegen Höchstgebot schicken.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 2 015

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

1 650

Freitag, 28. September 2018, 15:23

:schrei: Wer zwei gleiche Knopfhälften besitzt (oder dessen Frau diese Ihr eigen nennt)

Jahaa, also...ich habe Zugriff auf einen ziemlich großen Fundus von solchen Teilen, Ösen, Nieten, Druckknöpfe, darunter sicher auch 2 gleiche in verschiedenen Größen, aber welche Größe soll es denn eigentlich sein?
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Ähnliche Themen

Werbung