Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

931

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:26

Nerven? Ganz im Gegenteil. Von Deiner Wasa können wir den Hals nicht vollkriegen...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





Beiträge: 1 031

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

932

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:31

Hi Ray..... :wink:



Zitat

ich hoffe, das meine Beiträge bzw. Bilder nicht nerven

....nerven?.....Niiiiiiemaaaaals! Auch ich kann von deiner Vasa nicht genug bekommen... :thumbsup:

Gruß, Dirk. :ok:

933

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:40

Gude Ray,

ich kann mir nur anschließen. Das nervt mal sicher nicht! Beim besten Willen nicht!
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Beiträge: 2 015

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

934

Dienstag, 20. Februar 2018, 16:39

Mahlzeit!

Auch wenn ich dazu meist nichts zu sagen habe, ist dieser BB doch ein gutes Mittel, um mich über den Graf Spee-Entzug hinwegzutrösten.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

935

Dienstag, 20. Februar 2018, 17:42

Hallo Ray,


keine Sorge, deine akribische Vorgehensweise nervt keineswegs. Mach genau so weiter wie bisher. Wenn ich meine Airfix Wasa anpacke, kann ich bei dir spicken wie man das Teil in Museumsqualität takelt.

Grüße, Marcus

936

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:09

Danke Ihr Lieben...

...habe verstanden, also geht`s hier weiter wie bisher.

@Jochen, gegen den "Spee-Entzug" habe ich was - nämlich die vorerst letzte Wasserstandsmeldung aus den Trockendock.
Live hier im WMF, morgen zwischen 10.00-11.00 Uhr.

@Marcus, Dich muss ich leider enttäuschen. Die WASA wird es wohl nur als Rumpfmodell geben.(Platzgründe)
Da musst Du wohl oder übel die Takelage von jemand anderen abkupfern müssen. :trost:
Ich hoffe, Du bleibst mir trotzdem treu.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 682

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

937

Mittwoch, 21. Februar 2018, 06:51

Servus
Ehrlich gesagt bin ich schon genervt, da Du alle paar Tage Fortschritte postest!!
... genervt eigentlich, weil bei mir so wenig vorangeht, das sich ein Update nicht lohnt.
Natürlich sehen wir Dir gerne zu... auch wenn Du nur mal die Werkstatt aufräumst :five:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

938

Mittwoch, 21. Februar 2018, 14:37

Danke Gustav...

...und ärgere Dich nicht. Dadurch hast Du auch nicht mehr Zeit.

Verdammt, es kommen auch mal wieder bessere (Modellbau) Zeiten. :trost:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

939

Samstag, 24. Februar 2018, 20:48

Schönen guten Abend,

die Steuerbordseite habe ich bis zum nächsten Balkweger fertig genagelt.




Zur Abwechselung von dieser doch recht eintönigen Arbeit habe ich mit den unteren Galerietaschen begonnen.
Die beiden Seitenverkleidungen stellten dabei keine Herausforderung dar, waren sie doch bloß zweidimensional auszuführen.

Am Heck war die ganze Sache doch etwas komplizierter, da ich die Wölbung analog dem Bodenbrett gestalten wollte.
Und das ist dabei raus gekommen...


















Als nächstes folgen jetzt die vorderen Galerieabschlüsse und am Heck die seitlichen Stützknie.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

940

Samstag, 24. Februar 2018, 21:08

Hallo Ray :wink: ,

geil :D :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Oliver

941

Samstag, 24. Februar 2018, 21:15

Spitze! :ok: :ok:
Jetzt tut mir das Kinn weh - ist grad auf die Tastatur geknallt... :D

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

942

Samstag, 24. Februar 2018, 21:22

Absolute Klasse, ganz großes Kino :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





944

Sonntag, 25. Februar 2018, 08:02

Moin Ray,

Da kann ich mich einfach nur noch anschließen, einfach eine wunderbar gemachte Fleißarbeit und bestimmt auch eine Belohnung, nach der ganzen Nagelei. :respekt: :dafür:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

945

Sonntag, 25. Februar 2018, 09:00

Ray, ich kann immer nur wieder begeistert staunen :love: :love: :love:

LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

946

Sonntag, 25. Februar 2018, 18:52

Sehr schöne Fortschritte bei dir, Ray :sabber:

947

Montag, 26. Februar 2018, 11:40

Danke Männer`s,

immer wieder schön zu hören, wenn`s Euch gefällt.
Habe wie bereits angekündigt noch mit den vorderen Galerieabschlüssen und den seitlichen Stützknien
am Heck weitergemacht.








So, und nun wird wieder backbord genagelt. Wie hieß es doch gleich?
„Wer die Nägel ins Holz treibt, der bleibt…“ ;)

…oder so ähnlich!
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

948

Montag, 26. Februar 2018, 11:53

Servus Ray,
sehr schade...ich hatte mich schon auf die Anleitung gefreut.
Natürlich schau ich trotzdem weiter zu. Das ist großes Kino hier.
Grüße, Marcus

949

Montag, 26. Februar 2018, 12:39

Der Ray der baut da was ganz feines. Top.
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


950

Montag, 26. Februar 2018, 13:43

Hallo Ray :wink:
die Böden der Seitentaschen sind wirklich klasse geworden, auch finde ich, dass Du den Schwung am Heck sehr gut getroffen hast - :respekt: :thumbsup:
Eine kurze Frage - auf dem zweiten Bild sieht es ein wenig so aus, als wäre ein leichter Knick zwischen der Verkleidung nach unten hin und dem Schwung in Richtung Bug - ist das wirklich so, oder täuscht das?
Und eine weitere Frage - schleifst du an den Seitentaschen die einzelnen Planken noch ab oder möchtest Du die Optik mit den einzeln sichtbaren Leisten erhalten?
Ja - ich weiss ich nerve mal wieder mit Fragen... :whistling:
Und zum Thema nerven: kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - mit der kleinschrittigen Vorgehensweise, die Du in deinem BB zeigst nervst Du keineswegs, im Gegenteil find ich, dass man so viel besser nachvollziehen kann, was Du wie und auch warum so machst, wie du es tust und gerade daraus erwächst ja die Möglichkeit zu lernen. Also: ein entschiedenes weiter so. :dafür:
LG Martin

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

951

Montag, 26. Februar 2018, 14:08

Kann mich vollinhaltlich nur dem Martin anschließen,
einfach ganz große Klasse...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





952

Montag, 26. Februar 2018, 15:49

Vielen Dank an alle.

@Marcus, die Takelage bekommst Du auch alleine hin. Notfalls hätte ich da noch ein Buch…




@Martin, er fragt schon wieder – aber er nervt nicht.



Zitat

Eine kurze Frage - auf dem zweiten Bild sieht es ein wenig so aus, als wäre ein leichter Knick zwischen der Verkleidung nach unten hin und dem Schwung in Richtung Bug - ist das wirklich so, oder täuscht das?
Und eine weitere Frage - schleifst du an den Seitentaschen die einzelnen Planken noch ab oder möchtest Du die Optik mit den einzeln sichtbaren Leisten erhalten?


Ein leichter Knick ist ungewollt da. Die Perspektive verschärft diesen Effekt wohl noch etwas.
Aber die später noch kommenden Verzierungen werden das ausgleichen.
Die Leisten sind beabsichtigt so und sollen auch nicht verschliffen werden. Ich will ja diesen Museumsstil ein bisschen in meinem Modell wiederfinden.
(siehe Bildervergleich)



:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

953

Montag, 26. Februar 2018, 15:55

:love: :sabber: :sabber: :sabber:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





954

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:24

Hallo miteinander,

Außenhautnagelung im Bereich des unteren Hauptdecks beidseitig abgeschlossen.
Als nächstes folgen jetzt die Speigatten auf dem mittleren Deck.
Auf Verlangen des Mannschaftsvorstandes habe ich noch ein paar Bilder vor dunklem
Hintergrund gemacht.








Wenn ich diese Bilder mit meinen eigenen Fotos der Original-WASA vergleiche,
sind doch Ähnlichkeiten erkennbar.
Und diese sind sogar beabsichtigt und nicht rein zufällig. ;)
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

955

Mittwoch, 28. Februar 2018, 13:02

Ganz phantastische Bilder, Deine Wasa ist ein wahres Schmuckstück...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





956

Mittwoch, 28. Februar 2018, 13:15

Wow, das ist ja was richtig Feines. prima Arbeit, Ray! Aus Dir wird noch was :D
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

Beiträge: 1 031

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

957

Mittwoch, 28. Februar 2018, 14:03

Ich kann nur wieder sagen...... Leider Geil... :thumbsup:

Ich freue mich über jeden Fortschritt an deiner Vasa. Das ist aber sowas von großen Kino..... :sabber: :sabber: :sabber: Ich gebe zu.... mich hat schon längst die "Ray´s Vasa" Sucht befallen.

Gruß, Dirk. :ok:

958

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:23

Dir ist schon klar, auf was Du Dich da eingelassen hast, ja? ;)

Viel Spaß beim Figuren schnitzen...da bin ich ja mal gespannt 8)

Sieht jedenfalls schon grandios aus :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

959

Mittwoch, 28. Februar 2018, 16:20

Danke schön, Ihr macht mich ganz verlegen.

Tja Dirk, manche Drogen sind aus Holz und „schmecken“ gut. Mit Plastik soll das aber auch ganz gut funktionieren.

@Marc, ja ich weiß. Irgendwo muss der Hase ja im Pfeffer liegen.
Ich werde die WASA im Restaurationszustand darstellen, bevor sie die Figuren wieder ans Schiff gedengelt haben.

Nee mal im Ernst, ganz wohl ist mir bei der Sache auch nicht (siehe Stückpforten-Löwenkopfdiskussion).
Auf alle Fälle werden die Figuren mindestens so abstrakt wie das Ornamentband an der Galion.
Aber wir reden (schreiben) drüber, wenn es soweit ist.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 682

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

960

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:25

Servus,
... je länger ich die letzten Bilder auf mich wirken lasse, umso mehr wird mir Deine holzverarbeitende Kunst bewußt ! :love:
Keine Frage, ein Riesenpott .... toll wäre, wenn du uns mal irgendwas daneben stellen könntest... Weinflasche... ach so... ähm.... Whiskeyflasche oder ähnliches ... dann gibt es nochmal einen Knall auf das Auge.. ;)
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung