Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »El Gringo Loco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Realname: Danny

Wohnort: Halle (Saale), ursprünglich Arnstadt in Thüringen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Juni 2017, 02:58

1965 Chevrolet C10 Camper

1965 Chevrolet C10 Camper
Der Teufel steckt im Detail...



Die Basis bildete der '65 Chevy Stepside von Revell USA. Nachdem ich den Rahmen verlängert habe, fand darauf der Open Road Camper von Model King platz.
Gerade bei Letzterem ging der Zusammenbau erstaunlich problemlos von der Hand, lediglich das Dach hat Probleme gemacht.
Der Teufel steckt aber bekanntlich im Detail und so war ich unzääählige Stunden mit dem Bemalen beschäftigt.
Wo die vielen Details und Zubehörteile herstammen weiß ich gar nicht mehr in Gänze... :nixweis:

Nun viel Spaß beim Betrachten!



















Die Details:




Ich hasse Zündkabel! :abhau: Ernsthaft - das nervt mich!! :verrückt:






  • »El Gringo Loco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Realname: Danny

Wohnort: Halle (Saale), ursprünglich Arnstadt in Thüringen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juni 2017, 03:12

Dann kommt mal rein!
Aber Schuhe abputzen bitte nicht vergessen... :pfeif:














Amerikanisches Cola-und-Torten-Gedeck... :verrückt:






Achja, Bewohner gibt's auch! Das sind Cindy :love: und Pete 8) :














...huch! :baeh:



Beiträge: 1 957

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juni 2017, 09:35

Hi

Sehr cool, gefällt mir. Ich mag diese Camper Modelle, leider gibt es recht wenig, ausser Resin Sachen.
Die Farbgebung passt bestens, das Modell mit dem Camper Aufbau passt auch perfekt zusammen. Der Innenraum sieht top aus, schön.
M
Wo hast du die Figuren her?
Ich brauche noch welche für kommende Projekte.

Gruß Henrik

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Juni 2017, 13:34

Howdy Danny :wink: ,

sehr schönes Fahr (gestell) zeug, meinte ich. Echt tolle Lackierung und die Farbe erst :love: . Die Inneneinrichtung ist Dir absolut gut gelungen, einfach klasse. Na ja, der Fussboden . . ., sowas such ich noch für zu Hause :ok:

So long

Matze

5

Samstag, 17. Juni 2017, 15:35

Das gefällt mir sehr gut !! :ok: :ok:

Lediglich die Seitenlinie ist von Kabine und Aufbau nicht ganz übereinstimmend gerade, horizontal.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 919

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juni 2017, 06:55

Hallo Danny,
einen richtig geilen Camper hast du da auf die Räder gestellt. :respekt:
Die Vielzahl an kleinen Teilen der Inneneinrichtung machen enorm was her.
Die unzähligen Stunden fürs Bemalen haben sich wirklich gelohnt.
Da ich auch gerade Figuren bemalt habe, muss ich auch die Gesichter der Figuren noch besonders hervorheben.
Die sind echt klasse geworden. :ok:
Das fällt mir noch mächtig schwer.

@Henrik
Hier gibt es Figuren bis zum Abwinken. Die Qual der Wahl. :D
LINK LINK LINK LINK LINK
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

Beiträge: 164

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:04

camper

Hallo Danny! Der Camper ist der Hammer, super gebaut, Respect. Den hätte ich auch gerne. Auch das junge Pärchen ist Dir gut gelungen. Besonders schwierig finde ich die Bemalung für die Gesichter. Da habe ich auch meine Probleme. Einige Kollegen machen auch den Fehler , die Bekleidung mit Glanzfarben zu gestalten. Aber hier ist alles stimmig. Größe von Jan (aquaflug)

8

Sonntag, 18. Juni 2017, 14:07

Hi Danny

Sehr schön geworden das Gespann.
Ich gratuliere Dir zu diesem tollen Modell :ok:

Gefällt mir ausserordentlich und ist mal etwas anderes. TOP :prost:

Schöne Grüsse, Dani :wink:

9

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:30

wow, dein Camper sieht echt Klasse aus :respekt: besonders gefallen mir die Details im und um den Aufbau ;)

10

Montag, 19. Juni 2017, 08:14

Sehr schöne, liebevolle und detaillierte Innenausstattung!! :respekt:

Gefällt mir ausgesprochen gut dein Camper!!

:ok:
Servus

Klaus

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Juni 2017, 09:52

Der Pickup paßt hervorragend zu dem Camperaufbau. Super gemacht!
Bemalung mit den Streifen, Felgen, Weißwandreifen, Ersatzrad hinten dran - gefällt mir sehr gut :ok: :ok: :ok:

Beiträge: 209

Realname: Stefan

Wohnort: Rottenmann (AUT)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:29

....der Traum.... :love: :sabber: :love:
Könnte mir gut vorstellen mal mit so einem Gefährt die USA zu erkunden.

Tolle Arbeit!!!

MFG Stefan

  • »El Gringo Loco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Realname: Danny

Wohnort: Halle (Saale), ursprünglich Arnstadt in Thüringen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Juni 2017, 00:29

Vielen Dank für die Blumen! :thumbsup:

@nascarfreak: Speziell diese beiden Figuren...also ER ist aus dem Tamiya "Campus-Friends"-Set. SIE aus der Pin-Up-Serie des ukrainischen Herstellers Master Box - super detaillierte und präzise gegossene Figurenbausätze, die aber leider nie so aussehen, wie auf der Schachtel... :verrückt:
Generell kaufe ich gern mal Figuren, wenn sie verfügbar und günstig sind. Oft liegen sie dann aber jahrelang herum bis sie Mal zum Einsatz kommen...wie bei jedem Modellbausatz also. ^^

@dagmar bumper: Meine Altbauwohnung hat so einen Boden in Küche und Bad. :baeh: Generell stehe ich aber selbst unheimlich auf diesen Diner-Stil und hier hat's halt super gepasst...also hieß es: Messen, Anzeichnen, Auspinseln. :P

@Automodellbauer: Ja, das ist mir auch aufgefallen...als der Aufbau und das Fahrgestell fest miteinander verheiratet waren. ;( Der Aufbau sackt leider ganz leicht nach hinten ab, da der verlängerte Rahmen etwas zu schwach ist für den unheimlich schweren Camper. Wie manchmal in der Realität also. :D

14

Montag, 26. Juni 2017, 19:26

Wow
Wunderschön, diese Farbe :love: Traumhaft
Die ganzen Details, alles sauber gemacht :ok:
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ähnliche Themen

Werbung