Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:35 Pz.Kpfw. Maus (Takom)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Juni 2017, 15:54

Pz.Kpfw. Maus (Takom)

2017er Modell der Maus von Takom. Den Bausatz kann man ruhigen Gewissens als State-of-the-Art ansehen; die alte Kiste von Dragon verliert damit jede Existenzberechtigung. Viele nachgerüstet ist auch nicht: RB-Rohre, das interne Turm-MG und die Scheinwerferverkabelung - damit sind die wenigen Schwachpunkte beseitigt. Die Infrarot-Waffenanlage von Bronco ist ein nettes Bonbon. Der Bau ist extrem aufwendig, speziell das Laufwerk und die Kette. Hat man sich jedoch einmal durch die Stupido-Arbeit gequält, zwei >50 cm Ketten und 12 Laufrollenwagen zu fertigen, erhält man als Dank ein vollbewegliches Laufwerk, von dem man allerdings wenig sieht.

Ich wollte ein improvisiertes Fahrzeug der letzten Kriegstage - irgendwann Mai/Juni 1945. Quasi im Werk auf die schnelle alle vorhandenen Teile zusammengeworfen, Hauptsache die Kiste rollt und schießt. Gegeben hat es das in diesem Layout nicht. Allerdings bleibt so viel Freiraum, sich an der Farbgebung voll auszutoben.





Die Blende war mein erster Versuch, Bare Metal zu lackieren. Bin eigentlich recht zufrieden.









Als Größenvergleich ein zeitgenössisches Begleitkommando aus Panther G und Pz. IV K Schmalturm.





Hier noch einige Bilder vom Bau:









Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

2

Sonntag, 11. Juni 2017, 17:14

Grandios :sabber: Die leeren Geschosshülsen auf dem Turmdach sind das Sahnehäubchen.

Ganz klasse Arbeit :ok: :ok: :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

3

Montag, 12. Juni 2017, 18:26

Alter Falter!Respekt.Gruß vom Dirk :wink:

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 12:26

Steht bei mir auch noch an, ich werd' allerdings einen "What If" von 1946 bauen - auch mit der Bronco-IR-Anlage und der Paper Panzer Besatzung für 1946, durchgehend in Octopus ^^

Wie immer ein sehr feiner Bau von dir - was hast du denn für die Grüntöne genommen?

5

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:49

Vielen Dank für euer Lob. :)

was hast du denn für die Grüntöne genommen?

Basiston: Resedagrün A (MIG 004)
Schatten: Russian Green (MIG 019)
Lichter: Light Green (MIG 917)
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

6

Sonntag, 18. Juni 2017, 11:23

Hallöchen
Na da kann ich mich den anderen ja nur noch anschlissen,
echt TOP geworden auch die alterung ist dir gut gelungen :ok:

gruß Axel
http://www.alanhamby.com/tiger.html

7

Montag, 4. September 2017, 15:39

:respekt: für das modell allgemein und :respekt: :respekt: für das geniale Chipping an der Kanonenblende und der seitenschürze

Gruß Jan

Werbung