Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. Juni 2017, 15:18

Revell Unimog U1300L THW

Moin,

ich habe festgestellt, dass es auf Ausstellungen viel zu selten Ziviles zu sehen gibt und ultramarinblau eine sehr schöne Farbe ist und daher wage ich ein Experiment. Ich baue normalerweise hauptsächlich britisches in 1:35 und werde hier einen Ausflug in 1:24 machen.

Gebaut wird der Unimog U1300 von Revell. Da ich selbst beim THW bin und wir (zum Glück) einen Unimog im Bestand haben, wird dieser das Vorild. Beizeiten muss ich mal einen Walkaround fotografieren....



Da ich zum ersten Mal einen LKW in dieser Größe baue, werde ich erstmal den Bausatz sichten und dann zeitnah mit dem Bau beginnen.

So long
H
Keep calm, I´m a Squaddie!

2

Freitag, 9. Juni 2017, 08:25

So, weiter gehts.

Das Fahrzeug ist mittlerweile auf die Position des PKW-OV gesetzt und hat daher den Rufnamen Heros Melsungen 86/32. Die Beklebung wurde aber noch nicht geändert und besteht aus 2x 39/32.



Die Motorhälften machen ja schon mal einen super Eindruck- also Grate entfernen, schleifen und schnitzen.

Keep calm, I´m a Squaddie!

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Juni 2017, 15:53

Hallo Howard. :wink:

Da werde ich dir doch mal über die Schultern schauen, da ich den vor ein paar Jahren auch gebaut habe, allerdings ist er noch immer nicht fertig. :pfeif:

Es wäre natürlich schön, wenn Du uns davon ein paar Detaillierte Aufnahmen zeigen würdest.

Da es dein erster Ausflug in 1:24 ist, kannst Du ja mal einen Blick in meinen Baubericht werfen, vielleicht als Anregung.

Unimog

Gruß Micha.

4

Freitag, 9. Juni 2017, 16:32

Deinen Baubericht habe ich schon gefunden und nebenher in einem Tab offen, quasi als Abgleich :baeh:



Hier einmal vorab das Vorbild gestern bei der Kraftfahrerausbildung.

Der Motor wurde komplettiert und ist damit vorerst fertig.


Rahmen und Antriebswelle sind teilweise montiert und vorallem geschliffen. Ich hab noch nie so viel gefeilt und geschnitzt wie hier....


Keep calm, I´m a Squaddie!

Beiträge: 1 240

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Juni 2017, 23:46

Servus
Nachdem so ein Unimog bei uns von den Nationalpark Rangern verwendet wird, nehme ich hier mal in der ersten Reihe Platz...
Wünsche gutes Gelingen
Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

6

Sonntag, 11. Juni 2017, 20:41

Danke! Ja, diese Teile sind unverwüstlich, kommen überall durch und machen alles mit. Ab 80 km/h wirds aber sehr ungemütlich :baeh:


Weiter gehts. Die Vorderachse ist dran und der Rahmen vorne damit nahezu fertig. Auch hier wurde wieder viel geschliffen, auch wenn man das hinterher kaum sieht.



Keep calm, I´m a Squaddie!

7

Montag, 12. Juni 2017, 06:48

Moin,

Mein erklärter lieblings Laster, während meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr und wann immer es ging habe ich mich selbst ans Steuer gesetzt, was aber im laufe meiner (Dienst)Jahre immer schwieriger wurde.

Dein Anfang sieht ja auch schon recht vielversprechend aus und das mit den Schleifarbeiten ist eher normal, der Bausatz hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel :) :D
Auf jeden Fall werde ich dir mal in aller Ruhe beim bauen zuschauen.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

8

Sonntag, 18. Juni 2017, 21:37

Lange Pause hier, abe rich hab unter dem ganzen Schleifstaub die Tastatur nichtmehr gefunden....



Unfassbar, wofür man hier Geld bezahlt. Aber nach viel Arbeit und Zeit kommt dann sowas bei raus:



Die Vorderachse ist nun fertig. Lediglich die Verbindung zwischen den Beiden Bremsscheiben fehlt noch, da die Teile bescheiden passen und ich das erst fixiere, wenn die Räder drauf sind.

Keep calm, I´m a Squaddie!

Beiträge: 700

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Juni 2017, 23:44

Ja ja, der Mog! Da kann man schon fast sagen, man hätte den scratch gebaut, soviel wie man da schneiden, feilen und schleifen muss!

Der Unimog im THW-Gewand wartet bei mir auch noch auf seine Fertigstellung.

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

10

Mittwoch, 13. September 2017, 15:49

Hier herrscht momentan Pause, da es jetzt langsam an die An- und Aufbauten geht und ich das erst angehe, wenn ich entsprechende Fotos machen konnte. Ich hoffe, dass ich dazu bald Zeit finde.
Keep calm, I´m a Squaddie!

Werbung