Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Mai 2017, 19:38

59-er Cadillac Sedan De Ville

Hallo

Basis ist das Eldorado-Cabrio von Monogram.Dach aus dem Verdeck geschnitzt.
Umbau zum 4-Türer und Chromschmuck und Innenraum auf De Ville-Ausstattung geändert.
Einziges Eldorado-Teil ist die Heckblende,das Teil umbastel hab ich mir nicht mehr angetan.













Und den Kühlergrill schwärzen hab ich beim Endspurt vergessen ;(

Gruß Michael

2

Samstag, 20. Mai 2017, 20:31

Toller Umbau - Respekt !!
Anfangs dachte ich, die hinteren Türen sehen etwas arg kurz geraten aus, aber das ist tatsächlich richtig so.
Einzig die Farbe wäre jetzt nicht so mein Geschmack und trüben etwas den Gesamteindruck. Die Chromteile wirken etwas schwachglänzend.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

3

Samstag, 20. Mai 2017, 22:16

Farbe und Fahzeug passt.
Das ist für mich der Ami-Schlitten schlecht hin, massig Chrom, Heckflosse ohne Ende und Platz im
Inneraum zum Party feiern. Das ist der Cruiser schlechthin.
In Essen auf der Retro-Classic konnte ich mir den mal aus der Nähe anschauen. :love:

Klasse Arbeit von dir. :respekt:

Gruß Boris :wink:

Beiträge: 1 955

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Mai 2017, 23:05

Hi

Geil...einfach nur Spitze, mehr kann ich dazu nicht sagen. Farbe, Umbau usw. einfach klasse. Danke für die Bilder....


Gruß Henrik

5

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:25

Ein toller Umbau!
Dach, Türen, Sombrero-Caps: passt! Echt Klasse :respekt:
Zur Zeit auf dem Tisch: 1941 Lincoln
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

Beiträge: 164

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:17

59-er Cadillac Sedan De Ville

Hallo Michael ! Schöner Cadillac, gefällt mir gut . Umbau, Farbe und Chrom , alles super . Hat nicht jeder -------- Gestern bei uns in Oldenburg am Standesamt war auch ein schöner Caddi , gleiche Farbgebung, Baujahr 1958 , hatte leider keine Gelegenheit, ihn zu fotografieren. Grüße von Jan (aquaflug)

7

Sonntag, 21. Mai 2017, 21:43

Hallo

Schön,daß der Wagen euch gefällt.
Die Farbe ist nicht jedermanns Geschmack,aber meiner Meinung nach ist das das einzige Auto,das du auch in dieser Farbe bauen kannst.
Und grüne und blaue und rote Autos stehen schon genug in der Vitrine.

Gruß Michael

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Mai 2017, 23:00

Howdy Michael :wink:,

mein Top Favorit. Das Auto, durch das ich mich auf die US Cars der 50ties spezialisiert habe. Erste Sahne gebaut, klasse photographiert :love: :love: :love:. Herrlicher Anblick. Danke dafür.

So long

Matze

9

Montag, 22. Mai 2017, 00:30

Schön, daß der Wagen euch gefällt.
Und es wäre schön wenn man noch mehr Cadillacs zu sehen bekäme.
Ich muss demnächst mal selber einen hier präsentieren, muss nur noch das Dach lackieren.

Heute in Friedrichshafen gab es auf der Oldtimermesse mehrere Caddys zu bestaunen - ein Fest. Leider müssen irgendwo "versteckt" einige mehr gestanden haben, die ich nicht aus der Nähe sah. ;( Als ich ging fuhren etliche hintereinander vom Messegelände.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 209

Realname: Stefan

Wohnort: Rottenmann (AUT)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Mai 2017, 15:55

Geile Farbe... gefällt mir ausgesprochen gut das Auto! Top gebaut...
MFG Stefan

11

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:00

:respekt: für den Umbau, hier schaut alles echt stimmig aus :ok:

12

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:04

Hallo Michael,

der Wagen ist der Hammer. Sowas in etwa stelle ich mir vor, wenn ich "Pink Cadillac" höre.
Der Umbau ist Dir auch sehr gut gelungen, was ich daran sehe, dass ich gar keinen Umbau erkenne. Sieht alles so aus, als wäre es von vornherein so gewesen! :ok:
Hier wurde der relativ schwach glänzende Chrom angesprochen. Ich nehme an, Du hast die vorderen und hinteren Stoßfänger mit Alclad Chrom o.ä. lackiert.
Für mich sieht das sehr gut aus. Ich bin keine Experte dieser Ära, die Optik wirkt auf mich aber überzeugend. Zumal habe ich bei großflächigen BMF-Applikationen auch schon öfter gedacht, dass dies lackiert vielleicht besser ausgesehen hätte.

Aber so wie Deiner ist - einfach nur top! :ok:

13

Donnerstag, 25. Mai 2017, 00:32

Hallo

Stoßstangen sind mit Alclad lackiert.Viel glänzender bekomm' ich das selten hin.
Ich denke,Thomas meint die Fensterrahmen und Zierleisten.
Und die glänzen wirklich nicht so besonders.
Sind mit BMF gemacht und vermutlich mit zu viel Klarlack versiegelt.
Da trocknet der Klarlack etwas milchig aus.

Gruß Michael

14

Donnerstag, 25. Mai 2017, 06:24

Halllo Michael,

tolles Modell und sehr gelungener Umbau! Die Farbe ist absolut das Richtige für einen Cadillac dieser Baujahre, habe schon einen - wenn auch nur zweitürigen - beim US-Car-Treffen in Karlsruhe in dieser Farbkombination gesehen - beeindruckend!
Was die Verarbeitung von BMFangeht: Bei meinen Modellen kommt kein Klarlack auf BMF drauf, sondern die Folie wird erst ganz zum SChluss verlegt. Im Anschluss poliere ich die BMF-Sreifen aber noch mit einem Baumwoll-Taschentuch, da ist noch einiges drin an Glanz.

Gruß

Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

15

Donnerstag, 25. Mai 2017, 18:52

Im Anschluss poliere ich die BMF-Sreifen aber noch mit einem Baumwoll-Taschentuch, da ist noch einiges drin an Glanz.
Ich habe die Folie mal mit einem Löffel geglättet, mit Tuch poliert und war überrascht, dass das Ergebnis glatt und gleichmäßig glänzend war. Kommt sicher auch noch auf die Qualität der Folie an.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 33

Realname: Oliver Löbert

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Mai 2017, 20:10

Excellenter Umbau! Es gab mal von Johan und später dann X-EL den 59er Cadillac 4 Door als Eldorado. Da hätte man sich vielleicht die Dachpartie klauen können um Arbeit zu sparen. Ansonsten höchsten Respekt vor dieser Arbeit und vor allem sehr sauber gebaut.
Gruss
Oli

17

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:22

Echt beeindruckend, sieht aus als ob das so gehört. Mal ne Frage von einem, der mit den Amis nicht ganz so sicher ist: Unterscheiden die sich nur durch Anzahl und Länge der Türen oder wurde da noch mehr geändert, ganze Dachlinie oder so?

18

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:48

Es gab mal von Johan und später dann X-EL den 59er Cadillac 4 Door als Eldorado. Da hätte man sich vielleicht die Dachpartie klauen können um Arbeit zu sparen.
Dieses Modell, oder besser "das Ding" hatte ich mal. Ganz so toll wie die üblichen Jo-Han-Modelle war genau dieses Modell leider nicht. Damit es in die kleine genormte Schachtel passte, hat Jo-Han den 'Fleetwoood 60 Special' so deutlich gekürzt, dass er neben dem Monogram-Eldorado eindeutig viel zu kurz rüber kommt. Dazu waren diverse Details zu schwammig.
Auch der an für sich sehr schöne '1958 Fleetwood' ist ca. 13 mm zu kurz. Aber der war besser gemacht als das 1959er Modell.
:wink:
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. Juli 2017, 22:27

Howdy Modelers :wink: ,

Unterscheiden die sich nur durch Anzahl und Länge der Türen oder wurde da noch mehr geändert, ganze Dachlinie oder so?

Die Dachlinien ändern sich m.E. nur innerhalb der jeweiligen Serien, also "Series 62", "Series 64", usw. Um sich einen Überblick zu verschaffen, könnte der folgende link hilfreich sein:


So long

Matze

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. Juli 2017, 07:52

Bildschön! :respekt: :love:

21

Montag, 7. August 2017, 21:03

Auch von mir :respekt: für den sauberen Umbau. Die Dachlinie ist wie aus einem Guss, man könnte denken, es handelt sich um einen neuen "New-Tool"-Kit !!!

Gruss
Hartmut
Keep On Modeling

22

Dienstag, 8. August 2017, 20:23

Hallo Michael

Gute Idee, aus dem Cabrio einen 4 Türer zu bauen. Sauber umgesetzt und rosa ist sowieso die Caddy Farbe.

Gratulation zu diesem tollen Modell. :ok:

Werbung