Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

31

Samstag, 23. September 2017, 15:09

Hallo zusammen. :wink:

Gestern kam etwas gebeutelt aber alles in bester Ordnung, der Umschlag, mit den neuesten Teilen an. Es waren die Ausgaben 36 + 37. In der 36 waren zwei Kästen? drin, die unter
den Schwalbenschwänzen der inneren Kotflügen befestigt wurden. Danach wurden die Kotflügel auf dem Hinterteil des DeLorean Rahmens befestigt. War nicht ganz so einfach.
Es mußte ein wenig Gewalt / Druck angewendet werden, bis die Schwalbenschwänze auf dem Rahmen ihren Platz fanden. Der Kotflügel wurde vorne mit einer Schraube arretiert,
das hintere Stück, zwei Schrauben und eine Nase, die in ein Führungsloch gedrückt werden mußte, brachten etwas Verdruss. Sie waren nicht deckungsgleich. Die Kotflügel sind aus
Metall und Stauchungen oder anderes, waren nicht zu erkennen. Vielleicht hatten die Kotflügen, im Blister unterwegs, einen Schubs auf den Deckel bekommen und so hat sich das
Ganze um Bruchteile von Millimetern verzogen. Wer weiß? Was nicht passt, wurde auch hier passend gemacht.
Demnächst werden jede Menge Kabel geliefert und ein Innenchassis, das über die verlegten Kabel angebracht wird und auf der die späteren Sitze befestigt werden können.





Viele Grüße Bernd.









  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:34

Hallo zusammen. :wink:

Heute hat mir der Sturm etwas schönes herein geweht. Die Nummern 38 und 39 vom DeLorean. Viele Strippen dabei, eine dreieckige Abdeckung für Achtern sowie Abstellböcke,
auf dem der Wagen aufgebockt werden soll. Wozu? Wo er schon seit längeren auf eigenen Beinen steht.
Zusätzlich gab es in der 39 eine Bodenplatte, an der in der nächsten Ausgabe das Pedal Panel angebracht wird. Danach erfolgt von der 41 bis 43 die Mittelkonsole mit den Zeitmechanismen.
Beim Zusammenbau gab es einige Sachen, die erwähnenswert sind. Im Heft wird die eckige Abdeckung mit drei JM Schrauben befestigt. In der Packung fehlt der Beutel mit den JM Schrauben.
Am Ende blieb ein Beutel mit NM Schrauben über. Ich hatte noch drei JM in meinem DeLorean Fundus.
Dann stimmen die farbigen Kabel mit den dazu gehörigen Nummern nicht überein. Also im Heft ist eine andere Farben / Nummer Zusammengehörigkeit als in der Lieferung. Ich habe mich
nach den Nummern gerichtet, da die schwarzen Stecker nummeriert sind und das andere Ende hat einen Nummernaufkleber.
Als nächstes sollen die Kabel an den Fahrzeugecken zwischen 5 bis 6 und 6 bis 7 cm hinausragen. Das könnte in der Mitte, wo alles verdrahtet wird , knapp werden. Man sollte die Kabellage
nicht fest setzen, sondern, bevor die Inneneinrichtung eingebaut wird, ziehbar bleiben lassen. Ich weiß das noch von der Ente her, wie zu kurze Kabel einen Verdruss bereiten können.
Ein kleiner Ärger steht uns allen noch ins Haus. Gemeint ist die dreifache Zeitanzeige der Zeitmaschine. Im Film ist der Hintergrund bei den Zahlen schwarz. Hier im Modell ist sie hellblau.
Sieht ganz schön bled aus. Außerdem ist die dreifache Zeitanzeige nicht einstellbar, weil sie kleine Decal-Streifen sind. Kann man nicht ändern, keine anderen Streifen dabei.
Das wärs erst mal für heute.





Viele Grüße Bernd. :prost:











  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 16:06

Hallo zusammen. :wink:

Heute sind wieder zwei Nummern des DeLorean eingetroffen. Es sind die Nr. 40 und 41. Geliefert wurde ein Panel, an dem die drei Pedale plus Bremslichtschalter angebracht wurden.
Dann kam die Mittel Konsole mit Gangschaltung. Lies sich alles wunderbar verarbeiten und es gab keine Passungenauigkeiten. Abgesehen von der Feder, die den Bremshebel auf Spannung hält.
Sie war etwas zu lang. Die Feder kürzer gekniffen und befestigt. Die Feder hat jetzt den richtigen Zug. :ok:
In den nächsten Heften folgen diverse Teile der Zeitschalt Apparaturen.





Viele Grüße Bernd. :prost:











  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

34

Samstag, 4. November 2017, 20:02

Hallo zusammen. :wink:

Gestern war es wieder soweit. Zwei neue Nummern des DeLorean sind eingetroffen. Die 42 und 43. Beide Ausgaben beinhalteten weitere Teile der Zeitapparaturen.
Lies sich alles sehr gut verarbeiten. Immer wenn man in Fahrt kommt, gehen einen die Teile aus. Schön wäre es, wenn man ein Fahrzeug komplett zusammen
schrauben könnte. Aber wer hat soviel Geld. Ich nicht. Darum muß ich mich von Woche zu Woche quälen. Auch gut.





Viele Grüße Bernd. :prost: :ok:











  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

35

Freitag, 17. November 2017, 15:40

Hallo zusammen. :wink:

Wenn der Postbote einmal klingelt, dann steht der Engländer vor der Tür und hat die Nummern 44 + 45 dabei. Es handelt sich diesmal um das Armaturenbrett
und ein paar Kleinteile. Waren wieder viel zu schnell verarbeitet. Danach ist wieder warten angesagt. :schlaf:





Viele Grüße Bernd. :prost:





Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

36

Samstag, 18. November 2017, 07:08

Sieht alles wirklich toll aus.

Aber, auch hier wüsste ich nicht wo hin stellen.

Trotzdem, tolles Modell.... du schaffst das!

Skorpi1211

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

37

Samstag, 18. November 2017, 12:49

Hallo Olaf. :wink:

Danke für Deine Worte. Der Stellplatz ist zwar wichtig, aber zweitrangig. Erst mal muß man das/die Fahrzeug/e haben. Einen Stellplatz findet man dann schon.
Ich habe Bücherregale, die eine Tiefe von 35cm haben. Einer dieser Schränke kann bis zu acht Fahrzeuge aufnehmen. Hängt natürlich von der Höhe des jeweiligen
Fahrzeuges ab. Der Lanz zum Beispiel ist sehr hoch. Die Ente auch. Der Benz 300 SL, der Jaguar, der DeLorean und der Mustang dagegen sind flacher. Eine Plexiglas
Scheibe davor und er bleibt staubsicher. Diorahmen sind natürlich auch möglich. Mit gutem Willen geht vieles, es sei denn, die "bessere Hälfte" spielt nicht mit.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Beiträge: 463

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

38

Heute, 08:59

Oh, das DMC Logo im Tacho steht auf dem Kopf.
Können die den nicht einmal was richtig machen. :motz: :bang:
Erinnert mich an das Typenschild im Motorraum des SL.. :cursing:
Im Bau:

Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 90% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 35% | Samba Bulli 1:8 (Altaya) 0%

Ähnliche Themen

Werbung