Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Mai 2017, 13:05

Diorama Autobahnrastplatz in 1:24

So Ihr Lieben,

nach der Fertigstellung des F8 wird es Zeit für was neues. Schon vor gut 10 Jahren hatte ich die Idee einen Autobahnrastplatz als Diorama nachzubauen, um meine Modelle mal in Szene zu setzen. Ich hab damals dann die Notrufsäule und ein paar Leitplanken bei Guido (die Leitplanke) erstanden und Fotos von einem Rastplatz bei uns an der A46 Hagen Hemer gemacht, aber zur Umsetzung ist es mangels Zeit nie gekommen. Das ändert sich nun. Nachdem ich hier im Forum schon mal gestöbert habe, um mir Tips und Anregungen zu holen, gings los.
Als Basisplatte dient ein Rest von einer Holzbox, hab mir diesen auf ein Maß von 60 x 100 cm im Baumarkt zuschneiden lassen, dazu noch ne Rückwand, diese soll später als Lärmschutzwand gestaltet werden. Hier mal ein paar Bilder:



Rückwand und Bodenplatte wurden miteinander verschraubt....



....asphaltiert wurde mit 120er Schmirgel, Ponal und Büchern zum beschweren...





Danach wurde die Bodenplatte im hinteren Bereich für den "Bürgersteig" mit 6mm starker Holzplatte erhöht, mit Schrauben fixiert und Ponal verleimt, danach verspachtelt...





Hier mal die schon zusammengebaute Notrufsäule...



...Leitplanken....



...und ein paar Bäume (Ahornwurzeln, im Backofen bei 200 Grad 10 Minuten getrocknet und mit kleinen Wurzelteilen für weitere Äste (bohren und Ponal) bestückt, diese werden noch belaubt....











Hier steht schon das Bitumen (Konturenschwarz Windowcolour, dank an meine Frau :wink: ) zum verfugen der Anstoßkanten bereit....



...und schon mal ne Grube für den Gully "ausgehoben".





So, das wars fürs erste. Hoffe Euch gefällt das Thema. Anregungen, Beiträge und konstruktive Kritik sind immer willkommen. Bin auf Eure Reaktionen gespannt....
Gruß, :wink:

Martin

2

Freitag, 5. Mai 2017, 13:10

Weiter gehts:

hier mal die mit Windowcolourbitumen verbundenen Anstoßkanten:



Gruß, :wink:

Martin

3

Freitag, 5. Mai 2017, 13:17

Als nächstes habe ich mich an die Bordsteinkanten gemacht: hier habe ich vier Bordsteinkantensteine aus Holz zurechtgesägt und geschliffen und diese in Silikon gebettet, um mir daraus Abgüsse aus Fugenmörtel anzufertigen. Hoffe das wird was mit der Silikonform, habe noch nie Abgüsse gemacht. Aber wers nicht probiert...bin gespannt wenn das Silikon morgen ausgehärtet ist und halte Euch auf dem Laufenden. Als nächstes werde ich den Gullydeckel baueen.







Gruß, :wink:

Martin

4

Freitag, 5. Mai 2017, 13:37

Hier mal ein paar Bilder vom Original:











Gruß, :wink:

Martin

5

Freitag, 5. Mai 2017, 13:47

Hilfe

So, benötige an dieser Stelle mal Eure Hilfe bei zwei Sachen zum Weiterbau:

1. Ich suche noch eine Anleitung zum Bau eines Grasfix aus ner elektrischen Fliegenklatsche, habe dies immer wieder in Bauberichten und Dioramenvorstellungen gelesen, aber keine Anleitung gefunden. In einem Baubericht war ne Verlinkung, die aber nicht mehr funktioniert :roll: . Kann mir da jemand weiterhelfen ?

2. Ich bin auf der Suche nach dem passenden Lochblech zum Bau meiner Lärmschutzwand. Im Baumarkt ist viel zu groß gelocht, auch bei Ebay nix zu finden. Nach einem Besuch bei Saturn bin ich zu dem Schluss gekommen, das das feingelochte Blech zum abdecken von Boxen (Lautsprechern) zb bei Radios oder Soundbars perfekt ist, aber woher bekommen? Im Internet nix gefunden, der Auto-Hifi Händler hats auch nicht mehr im Sortiment und der Besuch bei unserem Bringhof war auch erfolglos, weil man da nix mehr an Elektroschrott mitnehmen darf....Weiß jemand wo ich sowas herbekommen? Hab mal ein paar Bilder von der nachzubauenden Lärmschutzwand angefügt:



Gruß, :wink:

Martin

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Mai 2017, 16:26

Hallo Martin.

Bitte stelle die angehängten Bilder noch in deinen Beitrag.

Gruß Micha.

Beiträge: 1 142

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Mai 2017, 17:21

Moin.

...mich gleich mal in die erste Reihe setz.

Das sieht schon mal vielversprechend aus! :D :ok:

8

Freitag, 5. Mai 2017, 19:27

@ Martin: Danke, werd ich bei dir auch so machen :hand:

@ Hubra: Schon erledigt ;)
Gruß, :wink:

Martin

9

Freitag, 5. Mai 2017, 19:42

So, hab vorhin noch den Gullydeckel im groben fertig bekommen:





Gruß, :wink:

Martin

10

Samstag, 6. Mai 2017, 08:17

:wink: Hallo Martin,

Coole Idee :ok: Da bin ich mit dabei...
Das begrasen mit einer umgebauten elektrischer Fliegenklatsche hat mir ein Mitarbeiter aus dem Eisenbahn Fachgeschäft erklärt. Ist die günstigstere Variante zum Noch Grasmaster...
:roll: hat bei mir aber leider nicht funktioniert :nixweis: , nach etwas Zeit am suchen, hab ich im Internet bei Amazon eine günstige Alternative gefunden. Schau da mal rein :ok:



Schöne Grüße, Markus

11

Samstag, 6. Mai 2017, 10:24

Servus Martin,

Na da bin ich doch auch mit dabei, sieht bisher schon sehr vielversprechend aus. :ok:

Zu deiner 1. Frage, falls du ein Modellbahngeschäft in der Nähe hast, frag da doch mal ob bei denen ein Gerät leihen kannst, oftmals haben die so was im Angebot.
Eine andere Alternative, wäre, eine fertige Grasmatte zu kaufen, die Ränder kann man mit auch schon fertigen Grasbücheln, etc. kaschieren.

Zu deiner 2. Frage, schau doch mal hier, im: architekturbedarf.de rein, die haben ein sehr großes Sortiment, an allen möglichen und unmöglichen Zubehör, auch liefern sie prombt und schnell und teuer sind sie, meines Erachtens, auch nicht.

Bin auf jeden Fall gespannt wie es bei dir hier weiter geht... :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

12

Sonntag, 7. Mai 2017, 11:46

Hallo,

vielen Dank für Eure Feedbacks, das spornt an :) . Mit dem Grasmaster Nachbau bzw leihen frag ich diese Woche mal im Modellbaugeschäft in Dortmund nach, da fahre ich mal hin.

@ Bernd: Leider haben die kein entsprechendes Lochblech :nixweis:

Also nochmal die Frage in die Runde, wo man ganz feines Rundlochblech herbekommt oder ob vielleicht noch jemand etwas in der Form irgendwo rumliegen hat, was er entbehren kann.

So, hab vorhin mal den Gullydeckel auf der Rückseite mit einem Gemisch aus Braun und Silber gestrichen, um den entsprechenden Gußmetalleffekt zu erziehlen, sieht ganz gut aus, Fotos folgen noch. Von meiner Bordsteinform muss das Silikon noch aushärten, bin gespannt, wie die wird. Später mehr....
Gruß, :wink:

Martin

Beiträge: 1 062

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Mai 2017, 12:23

Also nochmal die Frage in die Runde, wo man ganz feines Rundlochblech herbekommt oder ob vielleicht noch jemand etwas in der Form irgendwo rumliegen hat, was er entbehren kann.

Hallo,

ich habe von diesem Lochblech leider nur kleine Teile, diese stammen aus alten Laptops. Dort waren diese hinter den Lüftungsschlitzen angebracht.
Vielleicht sollte man sich mal in dieser Sparte umschauen. Evtl. gibt es die ja als Rohmaterial in größeren Stücken. :nixweis:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 310

Realname: Urs

Wohnort: Mettmenstetten

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Mai 2017, 12:34

Hallo Martin

Also nochmal die Frage in die Runde, wo man ganz feines Rundlochblech herbekommt oder ob vielleicht noch jemand etwas in der Form irgendwo rumliegen hat, was er entbehren kann.

Evt. hilft dir das hier weiter: https://knupfer.info/shop/index.php/deut…ige/so-143.html

Gruss,
Urs
Hier könnt ihr sehen, was ich in meiner Freizeit sonst noch treibe: www.uhphoto.ch
Aktuell auf dem Werktisch: Im Bau: Northrop F-5E Tiger II "Patrouille Suisse" von Italeri im Masstab 1/72

15

Mittwoch, 10. Mai 2017, 08:38

Moinsen!

Erstmal noch mal vielen Dank an Urs und Marcel für Eure links, aber leider bin ich nicht fündig geworden :nixweis: , werde die links aber trotzdem in meine Favoritenliste aufnehmen, die haben ja ansonsten auch ganz nützliche Dinge :ok: .

Hier gings weiter mit dem Gully, das Loch wurde mit Wasserfarbe schwarzbraun verdreckt und der Gully mit Flüssigbitumen eingesetzt:







Dann hab ich nach 5 Tagen durchtrocknen (beim nächsten mal gilt wieder das Motto weniger ist manchmal mehr :D ) mich endlich mal der Silikonform von den Bordsteinen widmen können. Hab mal die Originale herausgelöst und die Form verkleinert, bin mal gespannt wie das Ergebnis wird, schließlich ist das meine erste selbstgebaute Abgußform....







Ich halte Euch auf dem laufenden...und wie immer sind Anregungen, Beiträge und Tips willkommen....
Gruß, :wink:

Martin

17

Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:47

Hi Carsten,

Super !!!!!! Vielen Dank :ok: :lol: :wink:
Gruß, :wink:

Martin

18

Donnerstag, 11. Mai 2017, 15:20

gerne,
mein sieht noch anders aus, aber die Bauanleitung habe ich auf die SChnelle nicht mehr gefunden.

19

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:13

Hai

Versuche es doch mal bei den Notebook-Kühler,da ist Lochblech verarbeitet.
gruß Andreas

Beiträge: 77

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:45

Hallo,

super Idee. Ist zwar nicht mein Themenbereich aber die Idee und die bisherige Umsetzung ist absolute Klasse.

Zu den Original-Fotos: A44 zwischen Unna und Soest? Oder doch etwa die A46 zwischen Wickede und Bestwig? Ich tippe auf ersteres.

Gruß
Border62

Beiträge: 23

Realname: Martin

Wohnort: Amberg / Bayern

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:23

Moinsen.

Bin eben erst auf deinen Baubericht gestoßen, sieht echt gut aus was du da machst. Eventuell habe ich eine Idee für dich wegen dem Lochblech:

https://www.dersockelshop.de/perforated-…48_ed08801.html

Das könnte vielleicht passen. Gibt's auch meines Wissens in verschiedenen Ausführungen und Perforationen, hab aber auf die Schnelle nur das gefunden.

Hoffe ich konnte dir helfen

Greetz

Martin
Bau abgebrochen: Zvezda KA-52 Alligator 1:72
Fertig: Revell AH-64A Apache 1:72
Fertig: ESCI A-10A Warthog 1:48 mit Scratchbau GAU-8A Endrohr/Mündung
Im Bau: Revell B-17F Shamrock Special 1:72 als 1. Teil eines Dioramas (Co-Produktion)
Am Lager: Genug für die nächsten Jahre...

Ähnliche Themen

Werbung