Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:32 Phantom RF4 C

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gobidoc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 432

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. April 2017, 19:11

Phantom RF4 C

Heute zeige ich Euch meine Phantom RF4 C von Revell in interessanter Camouflage Lackierung .

Es handelt sich um einen Bausatz aus den frühen 90ern, den ich für kleines Geld bei e-bay ersteigert habe. Gebaut wurde out of Box ohne Zurüsteile. Der schwierigste Part war das Anbringen der Decals, die sich zunächst altersbedingt beim Befeuchten in Streifen auflösten. Nach Überlackieren des Decal Bogens mit benzinfestem Nitro Klarlack aus der Dose war das Problem glücklicherweise behoben, die Decals ließen sich nun problemlos abziehen und aufbringen.




















Beiträge: 1 439

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. April 2017, 19:30

Mahlzeit!

Schaut gut aus, sehr sauber gebaut, aber ist doch eine RF-4C!
Gute Idee, den Decalbogen zu lackieren, könnte manches Problem lösen.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

  • »gobidoc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 432

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. April 2017, 20:19

UPS.....

danke für den Hinweis :rolleyes: , ist schon geändert

4

Montag, 24. April 2017, 13:04

Ha! Genau das Ding hat mir ein Bekannter letzte Woche in die Hand gedrückt, mit der Bitte, es doch für ihn zu bauen, weil er selber nicht mehr dazu kommt. Deswegen nehme ich mir den Tipp mit den Decals besonders zu Herzen.

Schöner Flieger, mir persönlich halt zu sauber (aber das ist ja Geschmackssache).

Beiträge: 3 283

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. April 2017, 17:02

Hi.

Also, soweit man es auf den doch sehr kleinen Bildern erkennen kann, ist die Phantom sauber gebaut und lackiert. :ok: Etwas Alterung hätte das Modell noch belebt, aber jeder Flieger war mal neu, also paßts auch so.
Ein paar mehr Gesamtansichten vom Modell wären noch schön gewesen, da wirkt so ein Flieger gleich ganz anders als auf lauter Detailaufnahmen.

Gruß
Daniel

PS.: Die Bezeichnung der Phantom ist übrigens RF-4C, nicht RF4 C, gibt durchaus Fluzeugtypen, wo die richtige Schreibweise relevant ist ;)
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



  • »gobidoc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 432

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. April 2017, 18:01

Hallo Daniel,

wenn man sich Bilder von Originalmaschinen anschaut , dann erübrigt sich meiner Ansicht nach alles Weitere ( Shading prä- oder post -,Abgasspuren etc) . Das Original ist auf fast allen Originalaufnahmem blitzblank und kaum abgenutzt. hier ein Beispiel :




und hier noch ein großes Bild vom Modell

Beiträge: 1 232

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Mai 2017, 16:20

Hallo Hans Juergen :wink:

Tolle Phantom, gefällt mir richtig gut :five: :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Werbung