Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. April 2017, 22:55

Umbau Eevell EC 135 zu H135 (1:32)

Hallo,

für mein neues Projekt habe ich mir eine H135 T3 von AIUT ALPIN ausgesucht. ( http://www.aerokurier.de/general-aviatio…olomites/604160 ). Diese will ich in 1:32 bauen.
Äußerlich fällt ja am meisten auf, dass der Bumper unter dem Fenestron deutlich kleiner geworden ist sowie die fehlenden Endplatten am Stabilisator.

Nun meine Frage an euch: Ist der Bumper der gleiche, der bei den aller ersten EC 135 verwendet wurde? Und sind die Stabilisatoren aufgrund der Fehlenden Enplatten länger geworden? Hat da jemand Infos für mich, oder sich evtl selbst bereits an den Umbau zur H135 herangewagt?

Vielen Dank und viele Grüße,

Bene

hubifreak

Moderator

Beiträge: 1 182

Realname: Florian

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. April 2017, 10:12

Hi,

der Bumper ist eigentlich nur ne kleine Kappe, ich bin mir nicht sicher, aber sie könnte dieselbe Größe haben wie bei den Prototypen.
Der Stabilizer ist genauso lang, wie der der Maschinen mit Endkappe (allerdings musst du an die Positionslichter denken bei dem ohne Endkappe).
Nicht zu vergessen, die Rotorblätter sind um 10 cm länger und es ist kein Spoiler mehr am Blatt dran.

MfG
Flo
Pull Pitch, Life is short!

3

Dienstag, 25. April 2017, 14:07

Hallo,

Vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr geholfen!

Viele Grüße Bene

Werbung