Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. April 2017, 07:25

LED Spots für Saturn V Modell von Revell (1:144) gesucht

Moin zusammen :kaffee: ,

als nächstes Modell steht bei mir die Saturn V Rakete von Revell im Maßstab 1:144 an. Diese steht ja schön auf einer Plattform und da habe ich mir gedacht, die Rakete mit eingebauten LEDs schön anzustrahlen. Dazu benötige ich noch folgende Teile bei denen Ihr ja vielleicht eine gute Idee habt:

- weiße LEDs mit möglichst kleinem Strahlwinkel, so dass sie als Spot dienen (welche genauen Suchbegriffe benötige ich da?)

- LED-Fassungen (für 3 oder 5mm LEDs) die ich in die Base einbauen kann und die sich ggf. im Winkel noch einstellen lassen, so dass ich die Rakete genau anstrahlen kann.

Bei den Fassungen gehe ich davon aus, dass es da nichts richtiges gibt, dann würde ich die Fassungen entsprechend schräg einbauen und die Spalten mit Spachtel ausgleichen.



Vielen Dank im Voraus.

Ein Baubericht wird folgen, wenn ich denn mal mit meiner beleuchteten USS Voyager fertig bin :)

Beiträge: 909

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 19:42

Hallo Thomas,
mit den Fassungen gebe ich dir Recht.

Die LEDs gibt es aber nun mal in den verschiedensten Lichtstärken und Abstrahlwinkeln.
Ich würde z.B. folgendermaßen vorgehen.

Zunächst erst einmal den benötigten Abstrahlwinkel ermitteln.
Dazu misst du den benötigten Lichtkreis am Objekt.
In einer Skizze 2 Linien von den gegenüberliegenden Außenseiten des Lichtkreises zum angenommenen Mittelpunkt der LED im vorgebenen Abstand ziehen.
Mit einem Winkellinleal (Geodreieck) kannst du dann genau den benötigten Abstrahlwinkel ausmessen.

Für die Helligkeit gibt es 2 Möglichkeiten:
1) Bei Conrad auf der Webseite einfach mal suchen, was es für LEDs gibt, die deinem Wert nahe kommen und eine kleine Kollektion mit verschiedenen mcd-Werten bestellen.
Da die LEDs bei Conrad relativ teuer sind, anschließend ein größeres Kontingent mit dem benötigten Wert über ebay beim Chinamann bestellen.

2) Gleich über ebay beim Chinamann ein größeres Kontingent mit einem recht hohen mcd-Wert bestellen und die benötigte Helligkeit später über den Vorwiderstand anpassen.

Da du ja erst in der Planung bist, wird eine Lieferzeit von 4-6 Wochen nicht weiter ins Gewicht fallen.
Es ist auf jeden Fall um Einiges günstiger.

Leider bleibt dir die Sucherei dann aber nicht erspart, da die Abstrahlwinkel selten in der Überschrift angegeben sind.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Beleuchtung, led

Werbung