Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. April 2017, 16:07

Dragon: SU 76i in 1:35

So, liebe Modellbaugemeinde. Ich will auch mal wieder etwas mehr als nur Kommentare zum Forum beitragen.

Das neue Projekt (neben vielen ;( ) lautet SU 76i von Dragon. Ein mit ruski Oberteil versehener deutscher Panzer III wie er in einem Museum in Moskau steht. Und zwar Dat da:



Hier mal ein Link zu mehr Bildern:

http://www.armorjournal.com/index-spg-su76i.php

Eines vorweg: ich nehme die Bilder nur als Anhaltspunkt- es wird kein 1:1-Bau wie zB der Lenino-Tiger. Aber im Großen und Ganzen will ich schon da hin, nur eben nicht bis ins letzte Detail.

Und noch eine kleine "Warnung": es kann hier eine längere Pause geben!
Meine lieben Mieter-der Blitz möge sie beim Sch.... treffen- haben mir nämlich einen mittelprächtigen Wasserschaden verpasst. Genaueres wird demnächst untersucht. Aber der Gutachter meinte schon, daß ein Teil der Wand und Decke wohl raus muß...und zwar genau an meiner Bastelecke...die Stelle, die im Zimmer am meisten Arbeit macht :motz: :!!
Nun ja, das hält mich jetzt jedoch nicht von einem Baubericht ab :D

So denn, los gehts. Das ist die "Kiste voller Glück"


Und eine Diobasis hab ich auch noch übrig. Falls der IIIer da zu verloren wirkt bin ich am überlegen noch eine kleine Pak oder ähnliches zu platzieren. Aber das sehe ich dann :smilie:


Die Gartenarbeit für heute ist erledigt, das Fernsehprogramm heute zum weglaufen...also Attacke :D
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

2

Mittwoch, 12. April 2017, 16:28

Erkennt Ihr den Unterschied zwischen Teil A5 in der Anleitung und Gußast?


Bin dann auch fündig geworden...A5 ist in Wirklichkeit B12


Geht ja schonmal gut los :bang:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

3

Mittwoch, 12. April 2017, 17:01

Haha, übliche Fallstricke des Pz-III-Baus im Hause Dragon. Ich sag ja, die Anleitung ist das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt ist. Diese Halter der Fender klebe erst dran, wenn die Fender dran sind. Minimal schief passen die Fender nicht drauf. Die Federstäbe für die Spannräder ebenso erst nach Komplettierung der Wanne einfügen. Die Drehstabfederung unbedingt trocken anpassen. Üblicher Weise will Dragon die nämlich spiegelverkehrt montiert haben.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. April 2017, 17:05

Mahlzeit!

Finde es ja erstaunlich, wie die Russen es geschafft haben, auch dem doch recht ausgewogenen Pz III das typische kopflastige Design ihrer Kisten zu verpassen, mit der Dragon-Version der Geschützblende übrigens noch mehr als mit der Moskauer.

Es scheint bei Dragon eisernes Prinzip zu sein, niemals fehlerfreie Bauanleitungen abzuliefern!
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

5

Mittwoch, 12. April 2017, 17:19

Ich hab den eigentlichen Fehler gefunden! Unten im Karton lag ein 3. :!: A- Bogen, da waren die richtigen Teile alle dran....wer rechnet denn mit sowas? Sind Dragon etwa die Buchstaben ausgegangen? :!!

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

6

Mittwoch, 12. April 2017, 20:05

Nach anfänglichen Irritationen haben Dragon und ich zueinander gefunden :D Der Zusammenbau des Fahrwerks verlief ohne weitere Probleme.

@casaubon: Deinen Beitrag hab ich erst gelesen, als die Halter schon dran waren. Kommen aber eh Ätzteile dran.



Deck lose aufgelegt


Heckansicht momentan
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

7

Mittwoch, 12. April 2017, 21:57

Es geht Schlag auf Schlag 8)

Am Oberteil muß Platz geschaffen werden.
Warum Dragon beim unteren Teil (rechts im Bild) den Schnitt 7,75mm vom Rand angesetzt haben will und beim Oberen (links im Bild) 8,2mm erschließt sich mir nicht wirklich. Aber ich vertraue einfach mal drauf, daß sich jemand was bei gedacht hat :verrückt:


Aufgesetzt sieht das dann so aus:


Und noch mit Bugplatte
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

8

Donnerstag, 13. April 2017, 15:01

Hab an der Base angefangen und schonmal die Bodenplatte auf der der Panzer später steht gegossen. Sie besteht aus Gips mit etwas Vogelsand.



Wenn ich den Rest des Geländes mache, lasse ich sie in den Boden ein. Das hat beim Tiger-Dio gut geklappt, also gehe ich hier ebenso vor.

Dann ist heute noch der bestellte Nachschub eingetroffen: ein Satz Ätzteile, 2 Bögen Trockendecals. War beim Bestellen nicht schlüssig welchen ich nehmen soll...also beide :D
Des weiteren ein Zaun von Mini-Art. Der macht mehr Arbeit als erwartet. Bei 2 Seiten Anleitung würde sich glatt ein separater Baubericht lohnen :abhau:



Dummerweise hab ich das Geschützrohr vergessen :bang: Jetzt muß noch ne Bestellung raus. Egal, man hat ja immer was nötig ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

9

Samstag, 15. April 2017, 12:56

Bislang hab ich mich bei Ätzteilen haupsächlich auf Lüftergitter und größere Teile beschränkt. Hätte ich gewußt was da alles für Frickelkram dabei ist, hätte ich lieber die Löcher beim Bausatz-Fender verspachtelt. Nun gut, jetzt muß ich durch. Zum Glück hab ich mir vor Kurzem eine Kopfbandlupe zugelegt, ansonsten hätte ich da null Chancen ;)


Die Zaunanleitung ist übrigens so lang, weil 2 Versionen zur Auswahl stehen. Ich hab Version 3 gebaut :lol: Nun kann ich alles auf dem Dio ausrichten und mit dem Geländebau beginnen.


Das da läuft übrigens zur Zeit bei mir im Hintergrund :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=eL2BIWVLvDU
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

10

Samstag, 15. April 2017, 15:25

So, die Pampe ist drauf. Die hab ich aus pufamur Haftspachtel, etwas Vogelsand und Katzenstreu angemischt. Die Masse läßt sich wesentlich länger verarbeiten als reiner Gips, der trocknet mir zu schnell.



Beim Zaun hab ich doch noch ein Feld eingesetzt, so passt alles besser später.


Jetzt ist erstmal Trocknen angesagt, ich werd mich noch ein wenig mit den Ätzteilen rumschlagen ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

11

Samstag, 15. April 2017, 21:22

Sieht alles sehr vielversprechend aus - ich hänge mich mal dran und verfolge die weiteren Schritte gerne mit.
Viele Grüße,

Markus

12

Sonntag, 16. April 2017, 12:16

Freut mich daß Du dabei bist, Markus :smilie:

Fender links ist soweit fertig. Die Halter und Bügel waren mir dann doch zu frickelig, so daß ich die Bausatzteile verwendet hab. Also das is echt nix für mich. So schön das auch aussehen mag...irgendwo ist Schluß ;(
Zumindest hab ich die Scharniere beweglich hinbekommen :D Die Drähte knipp ich ab wenn mein neuer Seitenschneider eintrifft, der Alte hat keinen Biss mehr.

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

13

Sonntag, 16. April 2017, 19:21

Tageswerk für Heute:

Räder zusammengeklebt und Laufflächen geschliffen, Kleinigkeiten am Aufbau angebracht, alles mal lose zusammengesteckt und ne Stellprobe gemacht.

Der Spachtel auf der Base ist stellenweise gerissen, ist aber kein Drama.

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

14

Sonntag, 16. April 2017, 20:52

Ja, das ist normal, dass Spachtelmasse, die recht dick aufgezogen wurde reißt.
Kann man aber leicht flicken ;)

Ärgerlich ist es nur, wenn du dick Spachtelmasse auf eine Styropor-Platte aufbringst und die dann trocknet. Dabei ziehen sich die Ecken nach oben und alles wölbt sich - ärgerlich, ist mir leider mal passiert und das zog sich über Tage immer weiter hoch... :bang:
Viele Grüße,

Markus

15

Mittwoch, 19. April 2017, 18:09

Fender rechts ist inzwischen fertiggestellt und verklebt. Ebenso das Motordeck. Der Fender ist etwas schief geraten was aber durchaus gewollt ist, immerhin war die Kiste im Kampfeinsatz. Da eckt man schonmal hier und da an.



Morgen sollte das Kanonenrohr eintreffen. Wenn das montiert ist kommt der Kampfraum auf die Wanne und dann wars das eigentlich schon. Dann kann grundiert werden :smilie:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

16

Donnerstag, 20. April 2017, 00:27

Sieht alles sehr schön sauber verbaut aus.
Bin gespannt, wie es weitergeht - viel Erfolg - ich bleib' dran :ok:
Viele Grüße,

Markus

17

Donnerstag, 20. April 2017, 19:53

Danke Markus :hand:

Geschützrohr ist auch da- aber zu kurz :bang:



Jetzt bin ich einigermaßen ratlos :nixweis: Ich dachte das 76,2mm vom T34 alt wäre richtig. Wie man sieht zu kurz.

Also hab ich Wiki und den Sockelshop nochmal durchstöbert. Das 76,2 ZIS 3 was drinnen sein sollte hat aber eine Mündungsbremse, das vom KV 1 kommt auch nicht hin.
Nochmal bestell ich jetzt nicht, dann kommt eben das Plastikrohr rein. Aber welches ist denn nun richtig? Das kurze Alu oder das lange Plastik?

Ein Russenexperte wäre jetzt hilfreich... :schrei: casaubon!!!! :schrei: HÜLFE!!!

Und das Beste: durch Schusseligkeit hab ich Depp auch noch 2 davon bestellt :bang: Gut, sind jetzt keine Unsummen, aber trotzdem :motz:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

18

Donnerstag, 20. April 2017, 21:28

Was du da hast, ist eine S-11: 76,2 mm L/30,5 = 2,32 m Rohrlänge. Sie war im 40er Modell des T-34 verbaut.
Was du brauchst, ist eine F-34: 76,2 mm L/42,5 = 3,17 m Rohrlänge. Kauf mich.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

19

Freitag, 21. April 2017, 11:24

Dank Dir :hand:

Ob ich jetzt bei 2,95€ nochmal 5,95€ Versand berappen soll? Oh Mann...es ist zum Mäuse melken :bang:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

20

Freitag, 21. April 2017, 17:47

Ich hab in den sauren Apfel gebissen und mir das (jetzt hoffentlich richtige) Rohr geordert. Dauert also noch ein wenig bis der Panzer in die Lackierkabine wandert.

Statt dessen hab ich schonmal die Base grundiert.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

21

Samstag, 22. April 2017, 17:33

Das sieht jetzt schon besser aus. Danke nochmal an casaubon und auch an die Jungs vom Sockelshop-gestern bestellt, heute da ^^


Bei der Gelegenheit hab ich auch noch in eine vernünftige Biegehilfe investiert. Gerade für die langen Teile ist die doch besser als meine selbst gebaute.


Um diese...ja, was ist das? Schweißnahtabdeckungen? :D Diese Streifen da...um die anbringen zu können mußte ich die Geschützblende wieder lösen und drunter schieben. Also, wer den baut: erst die Ätzstreifen kleben und dann die Blende :!:
Anschliessend wollte die Blende nämlich nicht mehr so recht passen. Etwas Spachtelmasse hat´s gerichtet.


Jetzt nur noch alles ein wenig trocknen lassen und kleine Schleifarbeiten um die Geschützblende, dann darf der Kleine baden gehen.


Und noch ein Gesamtbild...es nimmt Formen an :smilie:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

22

Samstag, 22. April 2017, 22:49

Sieht mit dem neuen Geschützrohr bedeutend besser aus :ok:

Bei deinem Diorama....bleibt die Bodenplatte so abgesetzt vom übrigen Untergrund?
Ich bin noch nicht ganz schlüssig, was das am Ende werden soll - ein Stück Straße mit dem Panzer drauf und drumherum Feld....???
Viele Grüße,

Markus

23

Sonntag, 23. April 2017, 09:05

Nee, nee, Markus. Das ist eine Betonplatte. Der steht doch in einem Freilichtmuseum, nix Strasse. Klick mal den Link im 1. Beitrag an, dann siehst Du was ich meine.

Wird ähnlich dem Tiger: Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

24

Sonntag, 23. April 2017, 16:54

So, Panzer und Räder haben ihr graues Kleid angezogen. Den Zaun hab ich inzwischen schon mattschwarz gemacht.



Die Base mit verschiedenen Brauntönen bearbeitet (Braun! Keine Ahnung wo jetzt der Grünstich herkommt) und die Betonplatte mit ein paar Grautönen. Jetzt erkennt man wohl schon besser wo´s hingeht.

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

25

Sonntag, 23. April 2017, 19:18

Den Zaun hab ich inzwischen schon mattschwarz gemacht.

Mattschwarz ist öde und killt den Metalleffekt. Laß das als Grundierung. Sprüh ihn von der Seite, nicht von unten, da bleibt er schwarz, in German Grey. Von oben mit etwas aufgehelltem German Grey. Dann den Zaun satinieren. Dann ein Pinwash in Schwarz in alle Ecken und Kanten. Die Spitzen und Kanten hier und da, auf keinen Fall überall, mit Gun Metal trockenmalen. Am Ende ein Wash aus hochverderdünnter (Verdünner >3, Farbe 1) Rostfarbe, etwa Track Wash von AK, über alles. Das ergibt dann einen coolen Zaun.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

26

Sonntag, 23. April 2017, 19:23

Ich hatte eigentlich vor ihn in Anthrazit trocken zu malen, etwas Rost-Wash, Staub und unten rum ein wenig von diesem Slime-Green.

Aber immer wieder schön solche Tips von Dir zu bekommen, danke. Ich mach von allem etwas :D
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

27

Sonntag, 23. April 2017, 20:07

Das hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen. Also nochmal schnell den Luftpinsel geschwungen...einmal Grau seitlich und 2 mal aufgehellt von oben.

Hast Recht, casaubon :) Schon viel besser. Und wie so oft im Original schöner als auf den Bildern.

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

28

Montag, 24. April 2017, 14:54

Aber immer wieder schön solche Tips von Dir zu bekommen, danke. Ich mach von allem etwas


Was glaubst du, wie ich ihn erst nerven werde, wenn der KöTi gespritzt wird :D

29

Mittwoch, 26. April 2017, 14:54

Naja, dafür ist ein Forum ja auch da, oder? Nicht nur seine Werke zu präsentieren sondern auch sein Wissen mit Anderen teilen und Erfahrungen austauschen:smilie:

So hab ich denn mal den Zaun Schritt für Schritt nach casaubons Ratschlag bearbeitet. Na...ich weiß nicht so recht.




Bischen arg rostig und braun für meinen Geschmack. Mir schwebte was Anderes vor. Da muß ich nochmal ran.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Im Bau: Dragon: SU 76i in 1:35

Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. April 2017, 16:20

Mahlzeit!

Das ist ein russischer Zaun, der darf gar nicht neuer aussehen...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Werbung