Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bastelmichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Realname: Gutgesell Michael

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. April 2017, 18:18

Tamiya Mercedes Actros

Hallo ihr Lackkünstler,

Ich hätte da mal eine Frage um ein Lackproblem zu klären!
Ich bin schon seit Monaten über meinen Actros den ich komplett selber lackiert habe, mir gefällts aber der Regierung nicht! Sie findet ihn nur scheuslich und nicht sagen wir mal nicht schick!?
Meine Überlegung, soll ich nun auf meine Holde hören und neu lacken oder so lassen??!!
Gruß Michel
P.S. mir gefällts !




2

Mittwoch, 5. April 2017, 19:00

Hallo Michael,

mir gefällt die Lackierung ziemlich gut :ok:

Einzig die Farbe der Radnarben finde ich etwas unpassend.

Beiträge: 707

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. April 2017, 23:40

Schöner Truck, aber wenn Deine Holde sagt: "Neu Lacken", dann ist das doch quasi eh schon beschlossene Sache? Oder? :baeh:

Die Frage ist ja auch, was gefällt Ihr den nicht? Farbe oder Design? Die Farben finde ich gut, beim Design hätte ich mich an der Formgebung des Actros orientiert.

MfG Paul

PS: Gibts da noch nen Anhänger zu dem LKW?
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

  • »Bastelmichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Realname: Gutgesell Michael

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. April 2017, 07:50

Hey,
danke euch zwei für Rückmeldung ich hoffe es schreiben noch ein paar aus dem Forum. Zum Thema Radnaben, die Felgen sind von TTM und sind eloxiert in Rot irgendwie gefällt mir der Kontrast zum LKW und wenn andere Farbe was würdest du da nehmen ?? Es nach Auskunft der Lieben :love: das Design des Fahrerhauses :S wobei ich diesen als Grundlage für das Design genommen habe.

Auch ein Auflieger ist zur Zeit im Bau der komplett selbst gebaut ist. Es soll ein Leichtbauauflieger sein mit Liftachse und einem Elk.Ausschub am Heck noch fehlen aber der Palettenkasten und die Staukästen die noch Unlackiert im Regal liegen. Hier mal Fotos




Gruß aus Oberfranken Michel

  • »Bastelmichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Realname: Gutgesell Michael

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 11:15

Hallo,
wie bei den Kleinanzeigen!? viele gucken aber keiner schreibt was!!
Ich find es Klasse das 2 Topbauer dazu was geschrieben haben. :ok:
sonst :heul:

Beiträge: 573

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2017, 17:12

Vielleicht ist das Thema hier ein wenig fremd? Bei den Bauberichten bekämst Du sicher mehr Feedback zu Deinem Trailer.

Vermutet jedenfalls grüßend: Ermel.

Beiträge: 707

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. April 2017, 18:49

Servus Michael,

ich finde mit dem Vorbild geht der LKW echt super gut in Ordnung! Echt gut umgesetzt!

Zum Auflieger: Gefällt mir, und sieht richtig lang aus!

Bleibt das ein Flachbettauflieger? Oder kommt da noch ein Planen- oder Kofferaufbau drauf?

Wie hast du den Auflieger bisher aufgebaut?

Und was mir gerade noch auffällt: Da wo beim LKW der Motor wäre, was ist das? Eine Nachbildung des Motors oder hat das was mit der Fahrmachanik zu tun?

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

8

Dienstag, 11. April 2017, 08:59

Howdy, ich find das Design top! Setzt sich von der Masse ab! Nur die Stoßstange finde ich unpassend das Du nur die beiden Ecken Creme lackiert hast.
Das sieht von der Frontansicht sehr abgehackt aus! Man hätte diese vielleicht komplett unterhalb creme lackieren sollen....damit es eine Linie ergibt.


Aber nur meine Meinung! :ok:

  • »Bastelmichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Realname: Gutgesell Michael

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. April 2017, 14:03

Hey,
die Sache ist nun beschlossen ! Der bleibt so wie er ist, dank euch.

Du Erik ich wollte ja keinen Baubericht machen sondern nur mal nach der Farbe und Design fragen ein BB ist mir echt zu aufwendig.

Danke dir Paul für dein Feedback der Auflieger ist echt größer als die von Tamiya ca.1 mtr und noch 12 cm hinten mit Getriebemotor zum ausschieben. Er soll ein Flachbett nur mit Ladung werden da kann ich mich besser austoben was die Ladefläche angeht. Ich habe ihn komplett aus 40x20x2mm Aluprofilen gebaut und mit großen Löchern versehen, kommt richtig gut im Modell. Das was du vorne siehst ist der rot Motor,Fahrerhaushalter und der Kabelstrang für die Stromversorgung.

Hey Chris servus Digger, du wirst lachen der war unten komplett in Elfenbein und das hat mir nicht so gefallen also habe ich es wie beim "fast" Vorbild gemacht damit doch etwas Ähnlichkeit da ist.
Gruß aus dem Frankenland
Michel

Verwendete Tags

Die Lackfrage

Werbung