Sie sind nicht angemeldet.

Fujimi: BMW M5 (e34)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 122

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2017, 09:33

BMW M5 (e34)

Bausatzvorstellung: Fujimi BMW M5 (e34)








Modell: BMW M5 (e34)
Hersteller: Fujimi
Modellnr.: 120942
Masstab: 1:24
Spritzlinge: 3 + Karossarie + Unterboden + Felgen & Decals
Preis: ab 17,75
Herstellungsjahr: aktuell
Verfügbarkeit: Modellbaushop´s, E-Bay, Amazon, so ziemlich überall
Besonderheiten: keine
































Fazit:Der Bausatz an sich ist jetzt nichts besonderes. Die Teile sind allerdings sehr sauber gegossen und erfordern nicht allzuviel Nacharbeit. Erwähnen könnte man vielleicht, dass es zwei Lenkräder zur Auswahl gibt.


Zum Baubericht: Fujimi BMW M5 (e34)mit dezenten Modifikationen

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

2

Dienstag, 4. April 2017, 10:14

Danke für die Vorstellung, Martin.

Den Bausatz (damals als 535i) habe ich schon vor Ur-Zeiten mal gebaut, den gibt es ja schon über 25 Jahre.
Alles easy daran, die einzigen Herausforderungen sind das saubere Abkleben der schwarzen Zierleisten und das saubere Bemalen der leider fest angegossenen Niere. Aber wenigstens haben sie hier die Form der Niere richtig getroffen und nicht so "versaubeutelt" wie beim E30... :bang:

Es bleibt zu erwähnen, dass der M5 mit diesen klassischen BBS-Felgen nie ausgeliefert wurde. Da hat es sich Fujimi leicht gemacht und die einfach vom Bausatz des 535i drin gelassen.

Den M5 E34 gab es zunächst mit den "M-System I"


und später dann mit dem "M-System II"

(Bildquellen: http://www.dailyturismo.com)

Beide Radtypen habe ich persönlich in 1:24 noch nirgends als Nachrüst-Teile gesehen. Allerdings würde der Wagen alternativ sicher auch mit etwas größeren BBS sicherlich gut aussehen... :rolleyes:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 122

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. April 2017, 10:26

Moin Tommy!

Ich hab den 535i vor vielen Jahren auch schon mal gebaut. War echt ein lockerer Bausatz. Das mit den BBS find ich auch sehr schade. Die einzig wahren M-Felgen waren einfach die auf Deinem zweiten Bild! Die hatte ich damals auf meinem 525i :D

..allerdigs hab ich nicht geplant ihn so zu bauen :D

..ich hatte eben schon den Baubericht soweit fertig (zumindest Stand seit heute morgen um 5:00 Uhr :abhau: ) aber beim "Absenden" hatte sich der Herr Mozilla aus dem Forum abgemeldet. Tipp ihn jetzt direkt nochmal ein :bang:

4

Dienstag, 4. April 2017, 11:34

@ Tommy124:

Die Felgen findest Du sicher bei Ukrainian Scale Car Prduction.

Und zwar Hier

Der Harry
Wer die Hände in den Schoß legt, muss noch lange nicht untätig sein!

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 122

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. April 2017, 11:43

Moin Harry!

Geeeil!!!

..brutal is allerdings, dass die soviel kosten, wie ich für den Bausatz hingeblättert hab. :abhau:

Aber: Viiiieeeeelen Dank für den Link!

6

Dienstag, 4. April 2017, 13:46

Danke für den Link, Harry.
Naja, ganz billig sind sie nicht. Aber da sind schon ein paar interessante Teilchen dabei. Sie haben ja auch einen Transkit für den E34 in der "späten Version", also mit breiter Niere.
Die komplette Karosserie im Austausch, wenn ich das richtig sehe. Aber 56 EUR... :roll:

7

Dienstag, 4. April 2017, 14:04

Gerne!

... dafür ist die Qualität aber auch Top. Und alles Kleinserie.

Der Harry
Wer die Hände in den Schoß legt, muss noch lange nicht untätig sein!

Werbung