Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »fernfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 897

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. März 2017, 20:08

fernfahrer´s Modelle

Hallo Leute,

wollte Euch mal meinen Liebherr Bagger 974 mit Hochlöffel vorstellen ,den ich schon vor einiger Zeit gebaut habe.
Gebaut habe ich ihn im "Auslieferungszustand" dh. noch nicht verdreckt. Er soll auf einen Tieflader platziert werden,
dazu später mehr. Er ist für den Transport zerlegbar, wie auf den Bildern zu sehen.
Das Modell ist komplett lackiert,ist aber nicht das originale Liebherr-Gelb (RAL 1007 Narzissengelb). Alle angespritzen Griffstangen
habe ich durch solche aus Draht ersetzt. Außerdem hab ich Hydraulikschläuche ergänzt und steckbar gestaltet.
Der Metallfarbton der Hydraulikzylinder gefällt mir noch nicht. Ich werde die Zylinder mit BareMetalfoil bekleben.
Am Wochenende hab ich auf einer Börse einen Herpa Tieflader gefunden . Leider ist das Tiefbett etwas schmal für das Raupenfahrgestell.
Ich weiß noch nicht ob ich den verwenden werde.
So hier nun die Bilder:
hier einmal nur lose zusammen gesteckt..






und zerlegt für den Transport




Und hier auf dem angesprochenen Tieflade mit dem, wie ich finde, zu schmalenTiefbett , was meint Ihr !?


r



viel Spaß beim betrachten der Bilder,
Gruß, :wink:
Martin

2

Donnerstag, 23. März 2017, 06:41

Moin Martin....
Sieht sehr gut aus dein Bagger :ok:
Tja und das Tiefbett, könnte tatsächlich ein Stück breiter sein...
Schöne Grüße Alex :wink:

3

Donnerstag, 23. März 2017, 08:12

Hi Martin,

große klasse, der Bagger - fettes Teil !!

:ok:

der Tieflader ist mächtig schmal, da stimme ich euch zu.

Wieso denke ich gerade wieder an alte BW Zeiten, als wir unsere Leoparden unter dem strengen Blick des Wagenmeisters in Zentimeterarbeit auf die Eisenbahnwaggons bugsierten ?

;) :D
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:

  • »fernfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 897

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. März 2017, 18:57

Hallo Alex, hallo Jürgen,

danke für Euer Lob. Jep, dann werde ich wohl die Kibri Baggerbrücke nehmen :)

Gruß, :wink:
Martin

5

Freitag, 24. März 2017, 18:08

...und noch 3 Achsen mehr. Der Brocken wiegt nämlich um die 100t. Oder du baust das Heckgewicht ab und transportierst es zusammen mit dem Ausleger auf einem zweiten Gespann.
Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es....

Wie heißt es so schön bei den Schwaben? Net gschumpfa isch globt gnuag (nicht gemeckert ist gelobt genug) :roll:

  • »fernfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 897

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. März 2017, 12:07

Hallo .... Oelbrenner,

danke für den Hinweis , Ich hatte den Bagger leichter eingeschätzt. Laut Kibri (Daten in der Bauanleitung) soll er ca. 65t wiegen

Gruß, :wink:
Martin

7

Montag, 3. April 2017, 08:23

Moin Martin,

Toll der Riesenbagger :ok: , mit der Breite geht das schon so, da müssen dann eh Sicherungsfahrzeuge bei, beim Transport, nur mit dem Gewicht hätte ich da auch bedenken.
Da kann man einfach immer nur wieder Neidisch bei den kleinen gucken, was es da so alles an Maschinen Bausätzen gibt, da ist es in meiner Größe eher etwas ruhiger... :( und wenn dann ist ein Bausatz kaum wirklich zu bezahlen :heul: .


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

8

Montag, 15. Mai 2017, 12:39

Sali Fernfahrer.

Das ist ja ein Prachtsstück von einem Bagger der sich auf dem Tiefbettauflieger zusammen mit dem MAN von der besten Seite zeigt. Hut ab vor Deiner super Arbeit.

Beste Grüsse vom Baschtli

  • »fernfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 897

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:47

Hallo Baschtli,

Danke für Dein Lob

Gruß, Martin

Werbung