Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. März 2017, 23:00

`66 Chevrolet "El Camino" 1/25

Ich habe schon vor einiger Zeit angefangen, das Modell zu bauen und zu lackieren. Jetzt möchte ich euch zeigen, was ich gerade auf der Fertigungsstraße habe. Die Chromteile des Bausatzes habe ich alle mit Backofenreiniger entchromt und mit Alclad wieder verchromt (mit mehr oder weniger Erfolg)









Die Karo hat noch so manches Pickelchen auf dem Lack und muss noch gut überschliffen werden.
Grüße
Thomas

In Arbeit:
Ferrari Testarossa Tamiya 1:24

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. März 2017, 11:37

Howdy Thomas :wink: ,

sieht für den Anfang alles gut aus. Machst du am Motor noch mehr, oder belässt du ihn so ? Die Lima hat sogar einen Halter :ok: . Mit welchem Farbton hast du lackiert, ich kann das gar nicht richtig zuordnen, geht das in Richtung Oliv ?

So long

Matze

3

Donnerstag, 9. März 2017, 12:12

Hi Matze,

die Lima hat sogar 2 Halter. Unten ist auch noch einer versteckt. :) Bei dem Fahrzeug sind noch ein paar (Plastik-)Schläche dabei. Ansonsten muss ich mich auf die Suche machen, ob es noch auffallende Verkabelungen gibt, die sichtbar sind und mit einigermaßen vertretbarem Aufwand (wie oft sieht man später wirklich in den Motorraum) zu machen sind.
Die Farbe habe ich ähnlich auf einem Chevrolet Bild mal gesehen und aus 2 Zero-Paints Lacken gemischt. Gefällt mir gut zu einem "Arbeitstier"(obwohl meine PKW im Gegensatz zu meinen Panzern keine Abnutzungsspuren kriegen...ich mag das bei meinen echten auch nicht). Der Innenraum wird Beige oder Sand, wie immer man das nennen mag.
Grüße
Thomas

In Arbeit:
Ferrari Testarossa Tamiya 1:24

4

Dienstag, 26. September 2017, 22:47

Fertig.....

Leider gibt es keine Zwischenstandsbilder, da mich der Bau echt genervt hat. Die Lackierung ist wahrlich nicht gut geworden. Irgendwie hat sich der Klarlack nicht überall gleichmäßig über den Zero-Pints gezogen und es sind Vertiefungen geblieben. Das war auch nicht zu beheben. Auch bei der Montage der Chromteile hat der Kleber, mit welchem ich diese sonst verklebe mit dem Alclad ungut reagiert. Jetzt habe ich das Modell für fertig erklärt und beginne demnächst ein neues. Neues Spiel, neues Glück, wie es schön heisst. 8)

Die Matt aussehende Oberfläche kommt von den Lampen, welche außerhalb meines Fotozeltes hinter dem Stoff stehen, muss das bei den klar lackierten Modellen mal anders probieren. Chromteile alle mit Alclad lackiert, Zierleisten mit Bare-Metal Folie.





Grüße
Thomas

In Arbeit:
Ferrari Testarossa Tamiya 1:24

5

Mittwoch, 27. September 2017, 07:48

Das was ich hier sehe, gefällt mir auf jedenfall sehr gut! :ok:
Sehr schöne Farbwahl und finde toll dass du den El Camino mehr im Serienzustand gebaut hast.

Gruß, Marcus

6

Mittwoch, 27. September 2017, 19:57

Ich kann mich da nur 'SchlitzerMcGurk' anschließen.
Mir gefällt das Modell so wie es ist auch gut. Von den Problemstellen kann ich auf den 3 Bildern nichts erkennen.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

7

Mittwoch, 27. September 2017, 22:14

@Automodellbauer,
ich kann nur sagen: intelligent fotografiert und von der Schokoladenseite aus gesehen. :rolleyes: Was mir persönlich gut gefällt ist die gelungene Chromlackierung der Felgen.
Grüße
Thomas

In Arbeit:
Ferrari Testarossa Tamiya 1:24

Beiträge: 167

Realname: Ralf

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. September 2017, 11:34

Ich kann mich den Vorrednern ebenfalls anschließen, gefällt mir ebenfalls sehr gut!
Die Farbe passt zu dem Auto und Baulich gut umgesetzt.
Viele Grüße



:ahoi: Wendelin

Im Bau:
Victory 1:84
Shelby GT 500 1:12

Fertig: Tamiya Toyota Hilux 1:10

Ähnliche Themen

Werbung