Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:33

3D Druckervorstellung

Hallo liebe Leute, :wink:

ich habe zu meinem gestrigen Geburtstag einen 3D Drucker als Bausatz erhalten und möchte Fragen, ob Interesse an einem Bericht dazu besteht. Ich würde den Zusammenbau, die Konfiguration und die Inbetriebnahme dokumentieren und später mit meinen Erfahrungen und Tipps & Tricks ergänzen.

Ich denke diese Drucker werden, oder haben schon, Einzug in die Welt des Modellbaus halten und da ist der Anet A8 (Prusa i3 Nachbau) für runde 160€ ein guter Einstieg. 8)


Quelle
Also, her mit Euren Meinungen ;)

@Admins und Moderatoren: unter welcher Rubrik wäre das dann am Besten einzustellen? Vielleicht Das Wettringer Modellbauforum » Arbeitstechniken - Allgemeine Hilfen, Tipps und Tricks » Fotografie, Literatur, Elektronik, Reinigen & Präsentieren, Werkzeuge & Material ? Ist ja irgendwie ein Werkzeug. :pfeif:
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

Beiträge: 989

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:51

Hallo Olaf,

also ich hätte da Interesse an einem Baubericht und Erfahrungen mit diesem Drucker. Habe mir auch schon überlegt, so einen zu kaufen. Aber halt den Prusa.

Thema abonniert. :ok:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

3

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:55

Moin!

Mich würde es schon interessieren auch wenn ich mir sicherlich keinen Bausatz zulegen werde. Soweit ich informiert bin ist der Zusammenbau und die Justierung eine ziemliche Frickelei und da ich eher grobmotorig verlangt bin würde ich wohl schnell die Lust verlieren :doof: :lol:
Als Geschenk würde ich mich allerdings auch nicht über einen Bausatz beschweren :)


Aber die Inbetriebnahme, Druckergebnisse und was für Filament du benutzt würd mich schon interessieren
Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

4

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:57

Hallo Olaf,

über die Tatsache, dass diese Technologie nicht nur in unserem Hobby nachhaltig Einzug halten wird, sind wir uns auf jeden Fall einig.
Ich wäre sehr interessiert an einer möglichst detailierten Dokumentation Deinerseits zu diesem Thema! Insbesondere auch dazu, welche 3D-Vorlagen der Drucker zur Erstellung von Teilen benötigt bzw. wie diese Vorlagen überhaupt erstellt werden können! :ok:

Beiträge: 436

Realname: Klaus Upmann

Wohnort: Rheine, der größte Vorort von Wettringen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Februar 2017, 14:19

Hallo Olaf,

zunächst noch eimal meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Ich finde es prima, dass Du uns an Deinen Erfahrungen mit dieser doch noch recht neuen Technik teilhaben lassen willst.
@Admins und Moderatoren: unter welcher Rubrik wäre das dann am Besten einzustellen? Vielleicht Das Wettringer Modellbauforum » Arbeitstechniken - Allgemeine Hilfen, Tipps und Tricks » Fotografie, Literatur, Elektronik, Reinigen & Präsentieren, Werkzeuge & Material ? Ist ja irgendwie ein Werkzeug.

Ich denke auch, das ist der richtige Platz.

Munter bleiben

Klaus
Planung ist die Kunst den Zufall durch einen Irrtum zu ersetzen

keramh

Moderator

Beiträge: 10 546

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Februar 2017, 15:33

moin,

jepp, mach mal, diesen Bericht werde ich mit verfolgen, finde das Thema sehr spannend.

Beiträge: 1 399

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:35

Hallo Olaf,

Da hast du ja ein schönes Geschenk bekommen. Es sei aber gleich gesagt das dass Thema 3D Druck nicht so einfach ist und ich spreche da aus Erfahrungen. Denn ich habe selber seid 1 1/2 Jahren einen 3D Drucker.
Meiner ist ein P3 Steel Toolson MK2 (Prusa i3 mit Stahlrahmen). Und er hat mir schon desöfteren graue Haare bereitet.

Ich bin jedenfalls dabei, wenn du einen Baubericht startest und kann dir auch gerne Helfen wenn Fragen aufkommen sollten.

Hier mal der Link zu meinem Drucker . Da werde ich den Beitrag die Tage mal aktualisieren.

es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

8

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:45

Danke für Eure Kommentare, ich werde also die Tage mit dem Bericht starten.

@Patrick: ich habe mich schon durch Deinen Thread gewühlt ;) Auf Dein Hilfsangebot werde ich bei Bedarf gerne zurückkommen. Ich bin Einsteiger in dem Thema, hab aber schon so einiges gelesen, und Pioniergeist hab ich schon eh und je. Als ich 1982 meinen Commodore VC20 kaufte (3,5kByte Speicher, 700DM), dachten auch alle, das ist Spielkram und hat keine Zukunft, für mich war es der Grundstein zu meiner beruflichen Laufbahn.
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

Beiträge: 853

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:27

Hallo Olaf,
da bin ich doch gern mit an Bord.
Auch wenn ich z.Z. noch nicht mit dem Gedanken spiele, mir einen 3D-Drucker zuzulegen, so ist es doch schon interessant zu sehen, was ein EInstiegsmodell kann.
Und wer weiß . . . :pfeif:
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

10

Freitag, 24. Februar 2017, 11:12

Hallo zusammen,

ich habe nun den Bericht in der oben erwähnten Kategorie gestartet: Hier geht's lang.

Dieser Thread ist somit obsolet.
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

Werbung