Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Februar 2017, 14:55

Messerschmitt Bf 109G-6 Suomen ilmavoimat

Hallo,

heute präsentiere ich eine Messerschmitt Bf 109G-6 in den Diensten der Finnischen Luftwaffe. Es handelt sich um die Maschine mit der Kennung MT-452 der Hlelv. 31 aus dem Jahr 1948, stationiert in Utti.

Ausgangsbausatz war der Academy Bf 109G-6 Kit. Ergänzt habe ich diesen durch Decals aus dem Italeri Bausatz der Bf 109G-6, einem Eduard-Zoom-Bogen mit Ätzteilen für Cockpit und Antennen sowie der zweiteiligen "Erla-Haube" einer Revell Bf 109G-10.

Lackiert wurde die Maschine mit RLM 76 für die Unterseite von Vallejo Model Air und Revell Aquas Mausgrau 47 und Staubgrau 77 als RLM 75 und 74 für die Tarnung.

Die Basis entstand aus Birkensperrholz, farbigem Fotokarton sowie gebrushtem Kaffeesatz und Streugras aus dem Modellbahnzubehör. Den Pilot entnahm ich einem alten Preiserset.

Der Bau hat mir richtig Freude bereitet und war dank der guten Passgenauigkeit und Verarbeitung richtig angenehm. Dank der etwas ausgefalleneren Vorbildwahl kann ich meiner Sammlung nun einen weiteren kleinen Exoten zufügen.

















Dann lasst mal Eure Meinungen hören!

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. April 2017, 21:55

Keiner ne Meinung dazu? :huh:

"Öde, schon wieder ne 109er", ist auch ne Meinung!

Gebt Euch einen Ruck :hey: ;)

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. April 2017, 09:26

Mahlzeit!

Doch, ich find sie schön und interessant, wie schon im Baubericht angemerkt. Wollte mich halt nicht wiederholen. Ist zwar schon wieder ne 109, aber eben eine, die man so nicht zu sehen kriegt.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 3 301

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. April 2017, 19:28

"Öde, schon wieder ne 109er", ist auch ne Meinung!"

Hehe :D , so ca. steh ich zur 109er, erwischt.
In finischen Diensten ist die BF109 mal was anderes :ok: Sauber gebaut sieht sie auch aus, und schön gealtert ist sie auch, kurz gesagt, gefällt mir :ok: .

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



Beiträge: 1 272

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. April 2017, 17:10

Hallo Ralf :wink:

wie bereits im BB geschrieben, ein super Modell ist Dir gelungen!
Und als finnische Version ist es mit Sicherheit keine "öde 109er" :five:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Werbung